1 aktiven Sub an 2 passive Tops?

  • Ersteller Avalanche
  • Erstellt am
Avalanche

Avalanche

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.21
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
1.262
Kekse
1.668
Nabend allerseits,
ich hab samstag nen Job und möchte an einen Aktiven "HK Audio Elias" Sub (Output 2x 150W an 4 Ohm)
2 Yamaha Tops (S 10) hängen (Input Je 200W an 8 Ohm). Den Sub speise ich mono.

Was ist sinnvoller:

1) Subwoofer Main Out (150W (oder etwa 300W??) an 4 Ohm) an "Yamaha Top 1" und "Yamaha Top 1" parallel an "Yamaha Top 2"?

Oder

2) Subwoofer Main Out (150W an 4 Ohm) an "Yamaha Top 1" und "Subwoofer Satellite Out (150W an 4 Ohm)" an "Yamaha Top 2"?

Freue mich über Feedback!
 
C

catfishblues

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.01.21
Mitglied seit
06.05.05
Beiträge
1.827
Kekse
12.876
Ort
Oostfreesland
emes1982

emes1982

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.16
Mitglied seit
22.06.07
Beiträge
1.192
Kekse
2.690
Ort
Ettlingen
Zu Ergänzung wäre noch eine Signaltrennung mittels aktiver Frequenzweiche zu erwähnen. Damit lässt sich der Sub perfekt an die Tops anpassen oder umgekehrt.
 
Avalanche

Avalanche

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.21
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
1.262
Kekse
1.668
Danke,
Ne Frequenzweiche ist doch überflüssig.
der Sub hat einen Main Out (Satelit 1) für den 1. Top (Frequenz beschnitten im Bass) und der 2.Out ist schaltbar für Satelite 2 oder Monitor (nicht Bass beschnitten).

Ich weiss nur nicht ob der Sub mehr Watt ausspuckt, wenn man beide Outs nutzt.:confused:
Beim Parallelen Betrieb würd ich ja nur einen Out nehmen (150W an 4Ohm)
Mono ist das in jedem Fall, ich habe die MixerOuts L/R per y-Kabel zu einem MonoSignal gemacht.

Was heisst Bda? Bedriebsanleitung?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

catfishblues

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.01.21
Mitglied seit
06.05.05
Beiträge
1.827
Kekse
12.876
Ort
Oostfreesland
Ne Frequenzweiche ist doch überflüssig.

Genaugenommen ja, die intnerne Frequenzweiche trennt bei 130hz. Diese Frequenz ist auf die Elias Tops abgestimmt, nimmt man nun andere Tops, kann sich die Veränderung der Trennfrequenz als sinnvoll erweisen.

Ich weiss nur nicht ob der Sub mehr Watt ausspuckt, wenn man beide Outs nutzt.

Warum sollte er :confused:

In dem Sub sind drei Endstufen verbaut:
BDA schrieb:
A m p l i f i e r s
Power output Subwoofer 300 W/ 8 ohms at 1% THD
Power output per Satellite 150 W/ 4 ohms at 1% THD
Power output per Monitor 150 W/ 4 ohms at 1% THD

Daher ändert sich am Output des Subs nichts, egal wie viele Tops man anschließt. ;) Nur den 150 Watt Endstufen is es nicht so egal :rolleyes:


Was heisst Bda? Bedriebsanleitung?

Ja ;)


Sofern du eine Entscheidung brauchst:

Ich würde deine 2 Version benutzen.

In der BDA nennt sich das "SET UP WITH ADDITIONAL SATELLITES"
 
Avalanche

Avalanche

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.21
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
1.262
Kekse
1.668
Neben dem Sub out 1 steht: 150W/ 4Ohm und nicht 300W desswegen sollte ich doch auch den Sub Out 2 nutzen um an die weitern 150W dranzukommen, wie du auch empfohlen hast ("SET UP WITH ADDITIONAL SATELLITES").
Mit Parallel meine ich, dass: Sub Out 1 an Top 1 und Top 1 Parallel Out an Top 2. Und der Sub Out 2 bleibt unberührt, also 150W Verlusst.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben