10" oder 12" für Aktivbox?

von raeton, 19.05.06.

  1. raeton

    raeton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.06   #1
    Hallo zusammen,

    habe mit sufu keine wirkliche Antwort gefunden; daher meine Frage:

    möchte mir ne Aktivbox als Monitor für Keys (Bühne und Proberaum) anschaffen. Mir ist die Transportabilität wichtig; daher möchte ich eine möglichst kleine nehmen, ohne das der Sound (deutlich) leidet; leichte Kompromißbereitschaft ist bei mir vorhanden.

    Stehe momentan vor der Frage, ob wg der kleineren Größe ein 10- Zöller(z.B. 10"/1") klanglich ausreicht; mein Gefühl sagt nein. Alternative wäre 12", 15" ist mir in jedem Fall zu groß. Würde mich über Meinungen, Erfahrungswerte o.ä. freuen.

    Achja... da gehen (über nen kleinen Mischer) ein Digitalpiano und ne Combo- Orgel rein...:rolleyes:
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.05.06   #2
    Je wertiger die Box desto weniger spielt es eine Rolle,natürlich ist es immer ein kleiner Kompromiss,da bauartbedingt einer 10"er nicht das leisten kann was ein 15" kann.
    Ein guter 10"er Kandidat wäre z.B dieser .
    Ein guter 12"er .
    Nach oben gibt es noch reichlich Kandidaten.;) :D
     
  3. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 19.05.06   #3
    Also 10" ist schon arg schwach ich hab auch welche im Einsatz nur da merkst du wie der schnell an seine Leistungsgrenzen kommt. Es gibt ja auch kompakt gebaute 12"er also würd mich da mal umschaun sind zwar bisschen größer aber klanglich doch überlegen.
     
  4. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 19.05.06   #4
    Ich kann Dir die Yamaha MSR100 >HIER< empfehlen. Zawr nur ein 8", dafür sehr sauber im Klang.
     
  5. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 19.05.06   #5
  6. raeton

    raeton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.06   #6
    Hallo,
    zunächst Danke für die Antworten!
    Meine bisherigen (zusammengefassten) Erkenntnisse:

    - grundsätzlich ist eine 10"- Membran in der Lage, Keyboardsounds vernünftig und hinreichend laut wiederzugeben, jedoch
    - sollte diese sowie die restliche Technik (Verstärkung, Weiche, Schutzschaltungen) hochwertig sein.

    Nun stehe ich vor dem Problem, daß mir diese RCF- Teile ein wenig zu teuer sind. Meine (finanzielle) Schmerzgrenze liegt einfach ein Stück tiefer, egal ob 10" oder 12". Also würde ich für mich folgern:
    - wenn ich weniger Geld ausgeben möchte, sollte ich eher zum 12er greifen

    Den KME- Monitor hatte ich schon bei meiner Suche im Forum entdeckt, scheint bei ziemlich vielen recht beliebt zu sein. Bin mir allerdings noch nicht so sicher, ob ich ne Holzbox möchte. Außerdem: auch mehr als ich ausgeben möchte, obwohl das Preis-/ Leistungsverhältnis recht gut zu sein scheint.

    Frage(n):
    - Wo liegt die Grenze zum 'Wechsel' auf 12"- bei 544,- (RCF)? oder tiefer?

    Alternativen:
    - Was haltet ihr von der Mackie srm 350 (bekomme ich bei 'meinem' Händler für gut 400,- )
    - Was meint Ihr zur db (bitte nicht schimpfen, mir ist klar, daß ich für den halben Preis nichts gleichwertiges bekomme)?
    - oder in dieser Preislage lieber doch 12", z.B. dB oder dB ?

    Ich werde nochmal in mich gehen und in der nächsten Woche einen Hörtest in einem größeren Laden starten, der viele Modelle da hat.
    Würde mich freuen, wenn ihr mir trotzdem fleißig antwortet ;-)
     
  7. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 22.05.06   #7
    was willst du denn jetzt genau ausgeben?
     
  8. raeton

    raeton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.06   #8
    Hmm... hatte so als Maximum 350 bis 400 Euros gedacht (gerne weniger, aber das geht den meisten so, oder?). Mir ist schon klar, daß perfektes Profizeugs mehr kostet. Daher habe ich ja schon geschrieben, daß ich eine gewisse Kompromissbereitschaft mitbringe. Mehr möchte ich allerdings nicht ausgeben.

    Würde mich über konstruktive Ratschläge freuen, auch wenn das Budget begrenzt ist... (Stellt euch einfach vor, ihr müsstet für den vorgegeben Betrag das Beste rausholen:))
     
  9. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 23.05.06   #9
    Hm...grad fürs Keyboard fänd ich 12" schon besser.

    Leider liegt der aktive KME 1122 70€ über deinem Budget. Wo ist denn das Problem einer Holzbox? Die KME ist mit 17kg eigentlich nicht gerade schwer.

    Die dB Basic und Opera Sachen hab ich leider noch nie ausprobiert.

    Ich hab aber mal über den Vorgänger der Yamaha MSR-100 gespielt. Die klingt echt gut, aber ob Lautstärke und Bass für die Bühne reichen?
     
  10. raeton

    raeton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.06   #10
    Stimmt schon- vielleicht habe ich überzogene Vorstellungen, was Gewicht/ Klang angeht. Generell denke ich aber schon, daß eine gut konstruierte Kunststoffbox leichter ist als eine gleich große aus Holz. Über 70 Teuros ließe sich noch reden...

    @lemursh: Nicht böse gemeint, aber
    irgenwie kann ich mir das bei nem Achtzöller auch nicht so recht vorstellen, obwohl ich den Vorgänger vor Jahren auch schonmal (1x) gespielt habe, und keine schlechte Erinnerung dran habe.Damals allerdings mit nem ganz anderen Key...

    Würde mich freuen, wenn sich jemand findet, der mit den dB- Boxen Erfahrungen hat. Da wird es doch jemanden geben?!
     
  11. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 24.05.06   #11
    Mit 4x 8" und einem Sub hab ich letztens 150 PAX und 180qm beschallt. Obwohl die Box offizielll oben drein einen schlechten Wirkungsgrad hat http://www.musik-service.de/electro-voice-zx1-90-prx395753118de.aspx hat sich keiner beschwert es wäre zu leise, 95 dB(A) waren's locker...
    Wenn man jetzt noch nah dran ist ist doch alles andere nur für nen Hörschaden gut...

    Klar hat man mir damals gesagt dass die Dinger in dem Saal höchstens für leise Hintergrundbeschallung gut wären...
     
  12. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 24.05.06   #12
    zum vorgänger der kleinen yamaha kann ich was leistung betrifft leider nicht viel sagen, denn ich hab damals nicht viel lautstärker gebraucht, sondern nur einen klaren sound. der war übrigens 1.000x besser als der meines kme-keyboardverstärkers.

    lass dir das am besten einfach mal in ruhe durch den kopf gehen, hör probe soviel du kannst, und entscheid dich dann. mit dem kme kannst du nicht viel falsch machen. es gibt sicher lautere monitore, aber sicherlich nicht für den betrag. mit dem gewicht kommst du schon klar - meine dynacord hat nochmal 4kg mehr :)
     
  13. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 24.05.06   #13
    ich habe eine db basic200 und meine freundin betreibt die am keyboard in der kirche als orgel.

    Sie klingt gut, ist jedoch nicht superlaut und hat ab und an etwas probleme im bassbereich. dies kann jedoch auch generell am orgelklang liegen...
     
  14. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 24.05.06   #14
    Ich besitze auch 2 db Basic 200, setze die jedoch für den Mobil-Disco Betrieb ein.
    Klanglich habe ich die Boxen mit Electrovoice SXA 100+ und SXA 360 verglichen. da kommen die Basics natürlich nicht ran.
    Ansonsten vom Sound der im Bassbereich kann ich mich für den Preis nicht beklagen.
    Werde jedoch noch einen Sub 12 oder Sub 15er Bass von db nachrüsten damit ich ein paar mehr Reserven habe, was für deinen Einsatz jedoch irrelevant sein wird.

    Also alles in allem ist meiner Meinung nach die db Basic 200 vom Preis-/Leistungsverhältnis gut. Entweder du hörst sie mal Probe oder kaufst dir eine und verkaufst sie im Notfall wieder bei ebay ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping