100 Watt Verstärker - Echolette S 100

von Körk, 28.01.08.

  1. Körk

    Körk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    700
    Ort:
    nrw
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    155
    Erstellt: 28.01.08   #1
    Hallo Leute!

    Ich bin ja Besitzer des S 100
    http://el-me-se.de/pdf_files/S100.pdf

    Oder Einfach mal bei Google nach Echolette S 100 googeln...


    Der Verstärker ist ein sehr alter Bass-Verstärker!
    Ich verwende ihn allterdings für meine Gitarren ;)

    GIT --> Tonelab SE --> Behringer 4x12er

    Da ich mittlerweile aber auf nur noch... 2 bis 3 versch. Sounds umgestiegen bin, bin ich am überlegen, mir Tretmienen zu kaufen um damit meinen gewünschten Sound zu erzielen!

    Da es nun erst ne neue Git geben wird, ist zb. nen Marshall Vintage Modern net drinne... ;)
    (Erstmal...)


    Die Röhren sowie die Elkos sind neu, habe ich auswechseln lassen. Das Ding läuft eigentlich einwandfrei.
    Der Verstärker bietet keinen Crunch und Lead Kanal - nur Clean -bei etwas mehr Leistung, fängt er allerdings schon ganz leicht an zu zerren!

    Könnt ihr mir irgendwelche Treter empfehlen, um erstmal den grund - Crunch - Rock Sound zu erzeugen?

    Habe schon an sowas wie den TubeKing gedacht
    http://www.musik-service.de/ibanez-tube-king-prx395763157de.aspx

    Oder Vielleicht etwas von T-REX ?
    Den T-REX MÖLLER habe ich schonmal gespielt, fand ich eigentlich sehr nett!
    https://www.thomann.de/de/trex_moeller.htm


    Ich denke, dass der Sound durch diese Zusammenstellung... direkter wäre und durchsetzungsfähiger, als mit dem Tonelab! Das Teil ist schön und gut, aber das könnte ich auch noch anders verwenden. Für ne RockBand ist da eh zu viel..."Gedöhns" dranne ;)



    PS: Sry wenn das das falsche Forum ist, aber ich war mir nun nicht sicher, ob hier oder Effekt....
     
  2. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 28.01.08   #2
    lies dichmal durch www.guitartest.de

    da sind etliche treter getestet. dann ahste schonmal nen leichten überlick.

    ohne den amp zu kennen ist es schwer ne gute empfehlung zu machen aber teste doch mal nen trebel booster treter kiste.


    hoffe konnte dir ein bischen helfen.
     
  3. Körk

    Körk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    700
    Ort:
    nrw
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    155
    Erstellt: 28.01.08   #3
    Wie ist das generell - Kann ich für den Grundsound jedes Gerät verwenden?! Also zb. für den Grundsound nen TS9 - oder gibts da bessere alternativen?!
    Ein TS9 ist ja ein..:"Booster" - das meine ich ;)

    Aber schonmal danke für den Link!
     
  4. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 28.01.08   #4
    also der ts-9 ist en booster/overdrive je nach drive stellung.

    versteht sich nur nicht mit jedem amp, deshalb kommst du ums testen nicht drum rum.
    bessere treter gibt es immer bzw die geschmäcker sind verschieden.

    wenn geld keine rolle spielt baldringer dual-drive 2 bei gefallen ts-9 davor hast schonmal zwei kanaäle am amp mehr in super qualität. mit ts9 davor dann nochmal 2.

    gibt hat 10000 treter deshalb sind generelle aussagen sehr sehr subjektiv.

    ich nutze vor meinem classic 20 von peavey nen ts-9 der von analogman umgebaut wurde. mir gefällt der super für crunch und zum boosten des lead kanal.

    viel spaß beim testen, ich hatte den ;)
     
  5. Körk

    Körk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    700
    Ort:
    nrw
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    155
    Erstellt: 28.01.08   #5
    Okay danke für den Tip ;)

    Das Teil kostet nur leider 350€...das ist schon ne Menge Holz...



    Vielleicht probier ich es erst nochmal mit dem T.Rex Dr. Swamp - da hab ich dann quasi auch 2 Channel und dann halt noch das TS9 davor oder so...
    das werde ich dann ausprobieren.
     
  6. Körk

    Körk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    700
    Ort:
    nrw
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    155
    Erstellt: 28.01.08   #6
    Sonst keiner noch ein paar Vorschläge?

    Wie verhölt sich das eigentlich insgesamt...Die Zerre eines Verstärkers - funktioniert die denn anders als zb die eines TS9 oder eines TubeKing?
     
Die Seite wird geladen...

mapping