1000mA und Morley Wah

von Metalröhre, 26.08.05.

  1. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 26.08.05   #1
    Da ich mir ein Morley Wah kaufe brauch ich ein passendes Netzteil dazu. Ich hab bei mir zuhause in Stabilisiertes DC (Gleichspannung?) gefunden, mit regulierbarer Volt Anzahl und 1000mA.

    Auf der Morley Seite steht folgendes:

    300mA werden benötigt und: Center Polarity is negative.

    Was bedeutet das negative, und sollte ich ein 300mA statt ein 1000mA netzteil verwenden?

    Mfg Röhre
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 26.08.05   #2
    Also die mA geben an wie viel Strom das Netzteil maximal abgeben kann. Also ausreichend für das Wah, man könnte per Daisy Chain halt noch weitere FX versorgen.

    Center polarity negative bedeutet dass der innere Teil des Steckers negativ polarisiert (minus) ist.
    Darauf musst du beim Netzteil und Effekt achten, sonst gibts kurzen.
     
  3. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 26.08.05   #3
    Und das Netzteil gibt immer nur soviel mA ab, wie das Gerät braucht, oder immer volle 1000mA`? Nicht das das Wah überfordert wird.

    MFg RÖhre
     
  4. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 26.08.05   #4
    das wah zieht sich soviel wie es von den 1000mA benötigt.

    ich hab n 100er genommen und das versorgt im moment meinen ampswitch mit relais und leds, meine ab-box mit relais und led udn meine 2 zerren mit strom. funktionirt wunderbar.
     
  5. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 26.08.05   #5
    Die mA angabe beim Effektgerät bedeutet "Ich brauche soviel (300mA) Strom"
    Die mA angabe beim netzteil bedeutet "Ich kann soviel (1000mA) Strom bereit stellen"

    Alsobei dem Wah hatte das Netzteil noch 700mA reserve. Da könntest du noch zwei Wahs anklemmen.
     
  6. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 28.08.05   #6
    Das Teil braucht höchstens 20-30mA, nur mal so nebenbei. :great:

    Gruß PYRO
     
  7. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 01.09.05   #7
    Klasse, laut bedienungsanleitung braucht es blos 16mA :eek:

    Hab nochmal ne Frage zur Center Polarity negative:

    Ich hab nämlich 2 Möglichkeiten das Netzteil "anzustecken" da ich lauter verschiedene Aufsätze habe.

    Ist es richtig das 1. in der Zeichnung richtig ist und bedeutet das Center Polarity negative ist?

    Mfg Röhre
     

    Anhänge:

    • abc.GIF
      Dateigröße:
      2,2 KB
      Aufrufe:
      48
  8. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 01.09.05   #8
    ja richtig.

    Im Zweifelsfall ausprobieren. Passiert nix. ^^
     
  9. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 01.09.05   #9
    Echt? Ich dachte da gibts nen Kurzen :eek:

    mfg röhre
     
  10. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 01.09.05   #10
    Moderne Geräte sind soweit ich weiß gegen verpolung geschützt. Also bei mir is zumindest nie was passiert.
     
  11. Sathupradit

    Sathupradit Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.06
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 01.09.05   #11
    Hallo,

    entscheidend ist nicht nur die Stromaufnahme, sondern auch, wie gut das Netzteil gesiebt ist
    (Elektrolytkondensator, Spannungsstabilisator)

    Licht und Liebe
    Sathupradit
     
  12. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 01.09.05   #12
    Deshalb hab ich "höchstens" geschrieben ;)

    1. müsste passen.

    Ich würde nicht nach dem Prinzip "ausprobieren" gehen. Wenn ein Teil nämlich mal nicht gegen Verpolung geschützt ist kannst es danach wahrscheinlich wegwerfen wenn du Pech hast.

    Gruß PYRO
     
  13. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 01.09.05   #13
    Schonmal was von nem Gleichrichter gehört?

    Sogar in meinem Selbstgebauten Midiboard ist sowas drin. sind nur 3 kleine Teile, damit gehört Verpolungsfehler der Vergangenheit an. :D
     
  14. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 01.09.05   #14

    Nein. So Tipps kannst du dir in Zukunft bitte sparen, bzw. du kannst das gerne mit deinem eigenem Equipment machen.


    Nicht jedes Geraet vertraegt die falsche Polung, bzw. ist gegen fahrlaessige Benutzer geschuetzt (auch wenn das bei deinem selbstgebauten MIDI-Board so ist).
     
  15. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 01.09.05   #15
    Heißt das, dass es in jedem Gerät drin ist?

    Es würde schon eine einzige Diode langen, um das ganze ungefährlich zu machen, aber das heißt noch lange nicht, dass das auch alle Hersteller einbauen.
     
  16. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 01.09.05   #16
    Ich glaube nicht dass die Hersteller sowas einbauen, da aus dem Netzteil eh schon Gleichstrom kommt.

    Ich könnte mir vorstellen, dass das bei Pedalen der Fall ist, die 9,6V benötigen (0,6V wegen Durchlassspannung der Diode).

    Gruß PYRO
     
  17. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 01.09.05   #17
    Hab da gleich noch ne Frage, ich hab ja so Stecker fürs Netzteil und davon passen 3 ins Morley jetzt weiss ich nicht welchen ich nehmen soll.

    Da steht drauf.:

    1. 5.5 x 2.1
    2. 5.5 x 2.5
    3. 5.0 x 2.5

    Mfg Röhre
     
  18. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 01.09.05   #18
    Auf sowas sollte man sich ja nicht verlassen.

    Das ganze Forum baut doch auch nur auf Tipps auf eigene Gewähr auf.

    Bisher is bei mir nix passiert.

    Außerdem wer hat denn gesagt, dass das jeder Hersteller verwendet?

    Bei bedarf kann ich ein Foto von dieser Schaltung [(c) by Lasmuchtos] machen. K.A. wie das funktioniert, aber es tut es.

    PS.:
    Das hat mit Gleichstrom nix zu tun. Sondern mit der Polung. + und - .
     
  19. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 01.09.05   #19
    Klar ist dem so, nur viele denken nicht daran und wenn jemand psotet "einfach ausprobieren" nehmen viele das fuer voll. Waere halt Lehrgeld, das man sowiso haette bezahlen muessen, aber wenn man nachfragt erwartet man ja schon annaehernd richtige Antworten. In Zukunft dann einfach solche Saetze eindeutig als Vermutung kennzeichnen (oder halt noch ein "ohne Gewaehr" oder "auf eigene Gefahr" dran haengen).

    Das ging aus deinem "ISt richtig, einfach ausprobieren passiert nix" nicht hervor ;)
     
  20. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 01.09.05   #20
    Huhu ihr werdet Off Topic, antwortet doch mal bitte auf meine Frage :)

    Mfg RÖhre
     
Die Seite wird geladen...

mapping