12" Speaker für 5 Watt Combo

von agonie, 06.04.06.

  1. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #1
    Hi,

    ich suche einen 12" Speaker für einen offenen 5 Watt Röhrencombo.
    Der Speaker soll insbesondere leise und bei geringer Belastung gut klingen.

    Bislang stehen ein Celestion Greenback (25Watt) und ein Celestion Alnico Blue (15 Watt) zur Auswahl.
    Der Greenback ist momentan verbaut, den Blue konnte ich leider noch nicht hören.

    Würde mich daher über alle Informationen zum Bluebulldog freuen - Klangcharakteristik, Vergleich zu Greenback?

    Welchen Speaker würdet ihr für das beschriebene Einsatzgebiet empfehelen (auch gerne weitere Vorschläge)?
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 06.04.06   #2
  3. agonie

    agonie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #3
    Der Amp ist 100% custum-handmade.

    Die Musikrichtung ist wohl das größte Problem: Metal bis ProgRock.
    Zwar keine allzu "modernen" Sounds, aber doch schon Malmsteen, Racer X bis Pink Floyd.
    Aber deshalb nun einfach nen Vintage30 reinzusetzen macht bei dem kleinen Amp wohl auch wenig Sinn.

    Wie erklärt sich der starke Preisunterschied zwischen Celestion und Jensen Alnico-Speakern?
     
  4. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 06.04.06   #4
    Tja, gute Frage!
    Kult?
    Die subjektiven 2% besserer Sound?

    Während die Jensen und Weber ja hauptsächlich in den USA gefertigten Clean-Kult-Amps verbaut wurden (Fender, Victoria.....) sind die Celestions ja hier in Europa in den hochpreisigen Cabinets und Combos verbaut.
    Ich weiß nicht, ob ein AC-30 mit Jensen so viel anders klingt, wie mit Blue Bulldogs.
    Die Jensen werden mittlerweile in Italien produziert, mag sein, daß das einen kleinen Unterschied macht.

    Ich finde es einfach mal dreist, 349 Euro für einen Speaker zu verlangen.
     
  5. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 06.04.06   #5
    hi agonie!
    ich schliesse mich rockin´daddy an! die "r"-modelle von jensen sind für deine anforderung (guter sound bei geringer lautstärke/belastung) sehr gut geeignet! ich finde den c12r auch sehr gut - insbesondere wenn man den preisunterschied betrachtet - ich finde nicht, daß der p12r doppelt so gut klingt ;)
    der greenback ist sicher ein bißchen träge und "füllig" in dieser anwendung - aber klingt sicher auch nicht schlecht. der bulldog wird höhenreicher sein, schneller ansprechen und LAUTER sein.
    ich habe mir gerade einen vintage jensen c12r (bj ´66) gekauft den ich mit einem tweed-champ kombiniert habe - klingt klasse + LAUT ;)
    cheers - 68.

    edit: oh, ich habe gerade "metal bis prog-rock gelesen"... weiß nicht ob die jensens da evtl. doch ´n bißchen dünn klingen würden...

    zu den preisen - grundsätzlich ist ein alnico-magnet teurer als ein keramischer - ob das allerdings den doppelten preis rechtfertigt halte ich für fragwürdig. bin sicher, daß da die obengenannten faktoren (kult + so...) ´ne größere rolle spielen.
    warum der celestion blue SO teuer ist hat mir bisher auch noch niemand erklären können...
     
  6. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 06.04.06   #6
    Was gefällt dir denn an dem Greenback nicht ?
     
  7. agonie

    agonie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #7
    Also bislang gefällt mir der Greenback noch am besten...
    Nur ist der Sound der Speaker ansich etwas pappig und in den Bässen nicht besonders "tight".


    68goldtop, ist der c12r so eine Art Greenback von Jensen?
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 06.04.06   #8
    Ok, da bin ich ehrlich gesagt ein wenig überfragt. Für 1x12er Combos/Boxen generell habe ich eigentlich immer gerne den EVM-12L genommen.
    Die sind für deinen Einsatzbereich in einem 5 Watt Combo aber viel zu überdimensioniert, wenn du den Vintage 30 schon als zu "groß" empfindest.
    Solchen Problemen würde ich mit Mischbestückungen entgegenwirken, aber in einem 1x12er Combo kann man das auch getrost an den Nagel hängen.

    Du könntest dir mal den Eminence "Red Fand" oder den "Private Jack" anschauen.
    Letzterer hat zumindest tighte Bässe und klingt meiner Meinung nach nicht pappig.
    Geht aber schon doch in eine Richtung die dir gefallen könnte.

    Einfach mal ausprobieren. :)
    Ich wünsche dir aufjedenfall viel Glück. :great:
     
  9. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 06.04.06   #9

    hi agaonie!
    nee - der klingt völlig anders. erheblich weniger druckvoll, mit weniger bass, aber sehr "offen" und mit sehr schönen höhen. das einzige was er mit dem greenback gemainsam hat ist die wattangabe und die tatsache, daß er - wie der greenback - sehr schön mit-verzerrt wenn´s mal lauter wird.
    cheers - 68.
     
  10. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 06.04.06   #10
    Ich finde den Greenback in 1x12 Combos nicht so toll - zu dünn und kratzig. Natürlich Geschmackssache. Wenn's um einen Madamp geht: meiner hat mir mit dem Classic Lead am besten gefallen (und mit einem obskuren 45 Jahre alten Gitarrenlautsprecher aus einer abgewrackten Combo)...
     
  11. agonie

    agonie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.06   #11
    Ein Madamp ist es nicht, aber danke für den Tip.
    Hast du den 5 oder 15 Watt Madamp und in welcher Box ist der Classic Lead bei dir (1x12", 2x12",offen,geschlossen)?
     
  12. agonie

    agonie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #12
    Ist der Jensen Alnico am BlueBulldog angelehnt oder klanglich ein eigenständiger Speaker?
     
  13. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 13.04.06   #13
    Wenn, dann müßte es ja eher umgekehrt sein. Aber der Jensen klingt eher ziemlich hart und hat mächtig Präsenz. Der Bulldog ist eher rund und geht klanglich in die Keramik-Ecke.
    Der Jensen Alnico ist wirklich eher was für druckvolle Cleansounds, während der Bulldog auch im crunch bis mittelmäßig verzerrtem Bereich eine echt gute Figur macht. Da klingt imho der Jensen AlNiCo sehr aufdringlich.
    Der Jensen Keramik ist sozusagen mehr so das allround-Talent und ist in allen Bereichen recht gutmütig. Zu dem würde ich übrigens raten, wenn Du mehrere Stile spielen willst.

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping