1250€ sind vorhanden..bitte um vorschläge für E-gitarre

von Erinnerung, 22.09.07.

  1. Erinnerung

    Erinnerung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 22.09.07   #1
    hi,

    ich hatt vor kurzem nen beitrag gschrieben wegen 1000€ gitarre auf ratenzahlung..lol durch nen wink des schicksals hab ich etz 1250€ in der tasche.

    da ich des geld etz wirklich hab will ich mir etz davon ne e-gitarre kaufen.

    so, ich bin zwar von der Lag Arkanne 1000 angetan, allerdings will ich net unbedingt n frei-schwebendes tremolo.

    ansprechend find ich allgemein framus.

    Davon diese beiden Modelle.

    - FRAMUS CAMARILLO CUSTOM HONEY VIOLIN
    - FRAMUS PANTHERA CUSTOM AS

    ich spiel entweder stark verzerrt oder rein clean.


    aber ich bitte euch darum mir erfahrungswerte über die beiden modelle zu geben.

    danke im voraus
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 22.09.07   #2
    qualitativ gute klampfen,für's geld sowieso!
    mein k.o.-kritikpunkt:der hals.
    fand die framushälse wirklich nicht gut....ich mein holz in der hand ist ja prinzipiell nicht schlecht,imho in dieser form aber schon!
     
  3. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 22.09.07   #3
    Für 1250 Euro wird man dir hier alles empfehlen. Von der 400 Euro Epiphone bis zur "Leg-noch-1000-Euro-drauf-PRS".

    Fahr doch einfach in ein größeres Musikgeschäft, in dem man dich kompetent beraten kann und wo du dir selbst ein Bild von Allem machen kannst, was dir hier alles empfohlen wird - auch vom Framus-Hals.

    1250 Euro sind eine sehr gute Ausgangsbasis. Dafür bekommt man richtig gute Gitarren. Aber ums Antesten und in die Hand nehmen wirst du nicht drum rum kommen!
     
  4. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 22.09.07   #4
    ich werf mal ins rennen: gebrauchte ibanez j custom oder prestige. musst du ein bisschen suchen, ist aber eine tolle, flexible und wertstabile gitarre!
     
  5. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 22.09.07   #5
    Sehr gute Wahl.. ich habe nur gute Erfahrungen mit Framus gemacht.
    Spiel eine an, kommst du gut drauf klar, dann kauf sie. :great:

    Auf dem ich wunderbar parrat komme- und der an sich wirklich klasse ist.
    So ist das halt mit den Geschmäckern.
     
  6. Erinnerung

    Erinnerung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 22.09.07   #6
    @unclereaper
    mit welchem modellen hast du im detail welche erfahrungen gemacht?

    und mit ibanez hälsen hab ich des problem das mir die n stück zu schlank sind. kann ich net anders erklären.
     
  7. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 22.09.07   #7
    Die Framus Panthera Studio Pro (die im Gegensatz zur "normalen" Panthera noch ein paar Möglichkeiten mehr bietet) liegt mehr oder weniger exakt in dem vorhandenen Preisrahmen - das wäre meine Wahl :D Ja, die Frmus-Gitarren sind hammermäßig ;)

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Framus-Panthera-Studio-Pro-Farbig-prx395498920de.aspx

    Lead-Free-Schalter, um den Bridge-Humbucker direkt mit der Buchse zu verbinden, umgeht also jegliche Schaltungen / Potis.
    Humbucker sind splitbar.
    Single Coil in der Mitte...



    Ich hatte auch kein Problem mit dem Hals - aber ich habe sowieso eigentlich kein Problem mit jeglicher Art von Hälsen, da ich sehr viele verschiedene Gitarren hier habe, die ich alle regelmäßig spiele - wird also Gewöhnungssache sein ;)
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 22.09.07   #8
    Diablo Custom, Diablo Pro, Panthera Custom, Camarillo Custom..

    Welche Erfahrungen ? Ausschließlich sehr gute Erfahrungen. Sehr gute Gitarren, sehr gute Verarbeitung,
    sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis und obendrauf dann noch ein sehr guter Support. Eine Framus Diablo,
    Panthera, Renegade- oder Camarillo, würde (und werde) ich ohne zu zögern (z.T. wieder) kaufen. Wohingegen
    ich mir nicht nocheinmal Gitarren in höherer Preislage wie die Music Man Petrucci, die Ibanez JS1200 oder
    die Ibanez 90th Petrucci und erst recht nicht Gitarren in gleicher Preislage wie div. Gibson Les Paul / SG,
    Epiphone oder LTD kaufen würde.
     
  9. Erinnerung

    Erinnerung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 22.09.07   #9
    also rein von der theorie her find ich die camarillo custom net schlecht weil die gute cutaways hat.
    ich hab ne epihphone LP und hab scho diverese probleme wenns wirklich weit rauf geht.

    ma schaun. :)
     
  10. Melmoth

    Melmoth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    10.12.13
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    15
    Erstellt: 22.09.07   #10
    Kann Framus Panthera und Diabolo wärmstens empfehlen, beide bezahlbar und du bekommst absolute Qualität
     
  11. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 22.09.07   #11
    auch ich find die framus hälse nicht gut. das ovangkol ist irgendwie nicht mein fall ...
    sonst aber recht geile gitarren.
     
  12. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 23.09.07   #12
    Ich find die Diablo und Panthera auch sehr klasse und bin am überlegen mir in der Richtung was zuzulegen. Bei der Diablo ist mir zwischen der Custom und der Pro doch ein recht starker Soundunterscheid aufgefallen. Die Custom hatte mehr Höhen/Brillanz, die Pro hatte einen wärmeren, runden Ton. Zudem war die Custom wesentlich schwerer (d.h. ziemlich schwer) Da du ja erfahrener Framus-Spieler bist und beide Modelle hast, würde mich mal interessieren wie du die beiden Varianten im Vergleich siehst bzw. ob sich der Aupreis für die Custom lohnt. Mir gefiel der wärmere Sound der Pro fast besser, allerdings gingen Harmonics bei der Custom schon besser von der Hand. Ich bin etwas zwiegespalten.
     
  13. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 23.09.07   #13
    also ich muss den hals-gegnern widersprechen..zumindest fuer mich...ioch liebe die framus haelse^^
    (dafuer hasse ich zB ESP-Hälse)
    naja..ist spät..ich sollte morgen wieder konstruktivere beiträge schreiben^^
     
  14. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 23.09.07   #14
    Ich habe beide längere Zeit gespielt- und der Unterschied den du beschreibst,
    der hat mich zur Pro tendieren lassen. Die gefiel mir klanglich einfach besser.
    (an einem glücklichen Tag habe ich sie dann noch für 450 Euro geschossen)

    Die Custom hat halt noch die Ahorndecke- und das Ebenholzgriffbrett, das
    verursacht meiner Erfahrung nach, diese starke Höhen/Brillianz Betonung.

    Die Pro ist auch wirklich die leichteste Gitarre die ich je gespielt habe, gerade
    das macht die Gitarre, wenn man länger im stehen spielt direkt noch angenehmer.
    Wenn einem die Pro klanglich besser gefällt, gibt es eigentlich keinen Grund auf die
    Custom zu wechseln. Framus hat ja auch kein Billigpreissegment, bei welchem das
    Kürzel Custom dann klanglich- und qualitativ ein Schritt nach vorne bedeutet.
     
  15. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 23.09.07   #15
    nunja, im preisrahmen bis zu 1250 kriegst du natürlich alles mögliche...
    diverse gibsons (sg z.b., spiel ich selbst und kann ich nur empfehlen), fenders (mit humbuckern modifizierte strat), ibanez, blade (die rh-2 und rh-4 modelle gefallen mir sehr gut), .....

    zu framus kann ich auch nur sagen, dass das wirklich spitzen gitarren sind für den preis.
    allerdings liegt mir die bespielbarkeit absolut garnicht. und da hier die meinungen sehr auseinander gehen was das angeht kommst du ums testen wohl nicht drum herum.
     
  16. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 23.09.07   #16
    Cool, dann war das also nicht nur mein Eindruck. Hatte nur die Befürchtung mir irgendwann dann doch die Custom zu wünschen wenn ich zur Pro gegriffen habe, aber dann lieg ich mit der Pro wohl auch goldrichtig. :cool:
    Schiebst du die Brillanz eher auf die Ahorndecke oder das Ebenholzgriffbrett? :)
     
  17. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 23.09.07   #17
    Ich denke die 20mm Ahorndecke macht den Löwenanteil aus,
    das Griffbrett selbst bewegt sich eher so im Nuancenbereich.
    (Zumindest bei meinen bisherigen Gitarren)
     
  18. Erinnerung

    Erinnerung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 23.09.07   #18
    also das euch die Pro besser gefällt find ich interessant.
    ich hab nämlich den unterschied von costum und Pro mit gibson und gibson studio n bissl verglichen.

    gibts irgendwie gravierende unterschiede zwischen costum und Pro im bezug auf hardware, hölzer?


    wies der zufall so will war ich gestern bei ner coverband und der gitarrist hatte ne panthera Pro die er damals für 1100 D-MARK!!!! gekauft hat. er is sehr zufrieden.

    leider hab ich beim musik-service als auch beim thomann angerufen und erfahren, dass die keine modelle vorort haben. der thomann nur ne panthera studio custom für ca 1600€..was mein budget scho saumäßig sprengt.

    was ich aber sehr merkwürdig find..wenn ich hier in online shops rumschau, die auch vom thomann sind, dann heißts da lieferzeit 3 tage...irgendwie merkwürdig.

    ma noch andere läden abklappern.
     
  19. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 23.09.07   #19
    Nö, das ist bei Framus nunmal anders. Da gibts die Gitarren mit unterschiedlichen
    Features (Custom, 20mm Riegelahorndecke- und Tigerstripe Ebenholzbriffbrett) zu
    unterschiedlichen Preisen. Generell verramscht Framus keinen Billig- oder qualitativ
    schlechteren kram, wie andere Firmen das dann doch gerne machen. Die nächste
    Steigerung bei Framus, ist der Framus Custom Shop.
     
  20. Erinnerung

    Erinnerung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 23.09.07   #20
    also ich glaub ich hab mich vorerst entschieden.
    die panthera studio custom in ocean blue...die kostet zwar aweng mehr, aber die gitarre soll ja auch lange halten :)

    ne ausführliche anspiel-tagesfahrt werd ich demnächst machen. da werd ich trotzdem ma diablo und camarillo ebenfalls testen.

    was ich merkwürdig find. beim thomann steht, dass sie in 2-5 tagen lieferbar ist..als ich gestern angerufen hatte, ham se rum wie wenn die erst eine bauen müssen, obwohl ich die "standard" version will ohne spezielle custom austattung.

    des kommt mir vor wie wenn die ne teure ausm custom shop andrehn wolln...und des erkärt warum der mir gsagt hat dass des einige wochen dauern kann bis die dann da is...

    also 2-5 tage und mindestens 4 wochen is für mich schon ein unterschied.

    jmd erfahrungen ob man sich auf die lieferzeitangabe auf der thoman homepage halbwegs verlassen kann?

    und was ich sehr verwunderlich find:
    beim thomann kostet die 1600€

    beim soundhaus lübeck nur 1400€. selbst wenn ich die insg 1300km fahren würde käm ich noch gut 100€ billiger weg.

    ich hab die erwähnten händler ma angschrieben wies etz konkret mit preis und lieferzeiten ausschaut. und dann handle ich dementsprechend.
     
Die Seite wird geladen...

mapping