15"-Box an 2x12" Combo - sinnvoll? Oder: Endstufe

von deejot, 14.02.04.

  1. deejot

    deejot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 14.02.04   #1
    Hallo zusammen,

    da ich mit meinem 2x12" bestückten Laney-Combo mit (so sagts die Beschreibung) 300W doch ab und an mal an die Grenzen komme (2 6-Saitige Kollegen und ein Keyboarder, der auch gerne im Vordergrund steht), habe ich mir überlegt an den freien Ausgang des Combos noch eine zusätzliche Box anzuschliessen. Und da die 12er im tieferen Bereich sowieso eher nicht so stark scheinen dachte ich an eine 15"-Box. Nun stellt sich aber die Frage, ob ich nun beim Aufdrehen der Kiste an die Grenze der zwei 12er komme oder ob ich schon am Ende der Fahnenstange bin was die Endstufe angeht und da eigentlich nicht mehr viel zu holen ist... Wie finde ich das am besten heraus?

    Grüße,

    Daniel
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 14.02.04   #2
    hast du ne Beschreibung von dem Ding?
    aber doch zumindest ne konkrete Bezeichnung, mit der du nach genauen Daten des Amps suchen könntest
     
  3. deejot

    deejot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 14.02.04   #3
    Das ist ein DB300C, Bild:

    [​IMG]

    Handbuch von dem Ding (nur für den Fall :)):

    http://www.laney.co.uk/html/Downloads/Manuals/non-current/DBManual.pdf

    Ich hatte schon vor dem Kauf ausgiebig im Netz gewühlt, fand aber da schon kaum was darüber. Anschlussmöglichkeit für eine externe Box hab ich halt, 8Ohm sollens da sein...
     
  4. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 14.02.04   #4
    Die Frage verstehe ich leider nicht so ganz. Natürlich kannst Du mit einer Zusatzbox mit 8 Ohm noch etwas mehr rauskitzeln (Manual p. 6 #36). Falls das immer noch nicht reicht, kannst Du aber auch eine Endstufe noch dazukaufen und Bi-Amping betrieben (p. 5 #35).
     
  5. deejot

    deejot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 14.02.04   #5
    Ich versuche, das zu präzisieren: Der Sound wird, wenn ich anfange die Endstufe aufzudrehen (ab 6/10) undeutlich und es fängt an zu "flattern". Ich selber schob das eher auf die Boxen, nun meinte der Keyboarder, dass es u.U. auch die Endstufe sein könnte. Aber vermutlich ist hier die Ferndiagnose eher schwierig, fürchte ich und ich muss es wohl auf ein Experiment mit einer Zusatzbox ankommen lassen...

    Auf jeden Fall herzlichen Dank für die Rückmeldungen!
     
  6. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 14.02.04   #6
    Eine Möglichkeit wäre es auch, eine andere Box ANSTATT der eingebauten 12er zu testen, um die Fehlerquelle Lautsprecher zu eliminieren.

    GUwe
     
Die Seite wird geladen...

mapping