2 2-Kanalinterfaces gleich 4 Kanäle im PC?

  • Ersteller topdrummer
  • Erstellt am
topdrummer
topdrummer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.14
Registriert
27.09.04
Beiträge
86
Kekse
36
Ort
Geldern
Hallo zusammen,
ich hab mal eine frage und zwar würde ich ganz gerne zunächst mal klein im bereich recording anfangen und mein schlagzeug mit 2 overhead mikrofonen aufnehmen. jetzt meine frage:
wäre es möglich später ein weiteres 2 kanal interface gleichzeitig per usb an den selben pc anzuschliessen, sodass mir dann alle 4 spuren in cubase oder wo auch immer angezeigt werden?


danke im vorraus, gruss Julian
 
Banjo
Banjo
MOD Recording/HCA Banjos
Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
05.07.07
Beiträge
22.003
Kekse
97.903
Ort
So südlich
Nur wenn es zwei Interfaces vom gleichen Hersteller sind, bei denen der Hersteller im Treiber den Doppelbetrieb auch so vorgesehen hat und die sich synchronisieren lassen, z.B. per Wordclock. Die präsentieren sich dann dem PC als ein Interface mit mehr Kanälen, denn die üblichen Softwarepakete sprechen immer nur mit einem Gerät, nicht mit mehreren.

Es ist wohl auch möglich mit dem ASIO4ALL-Treiber mehrere Interfaces zusammenzufassen, allerdings funktioniert das nur leidlich. Wenn die Interfaces nicht synchronisiert werden können, gibt es auch einen mit zunehmender Länge der Spur immer größer werdenden Versatz zwischen den Spuren, der Dir alle möglichen Dreckeffekte beschert. Gerade bei Drums, wo Du immer Übersprechen zwischen den Mikros hast, gehen die Effekte dann von seltsam hohlem Sound bis zu hörbarem Versatz. Wenn der Versatz allzu arg wird, steigt auch mal die Software ganz aus und bricht die Aufnahme ab.

Banjo
 
topdrummer
topdrummer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.14
Registriert
27.09.04
Beiträge
86
Kekse
36
Ort
Geldern
ok danke fuer die schnelle antwort,
dann werd ich wohl mal ausschau nach einem gebrauchten alesis io 14 halten, gibts ja leider nicht mehr neu.

Vergleichbare geräte in der preisklasse um ca 150 euro gibt es wohl nicht oder?

gruss julian
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Das einzige Interface in der Preisklasse mit vier analogen Eingängen ist das hier:
Lexicon Omega Studio

Allerdings sind nur zwei dieser Eingänge Mikrofoneingänge. Für die beiden anderen bräuchtest du dann noch Vorverstärker. Aber 1. hattest du ja eh vor zunächst nur mit zwei Mikros aufzunehmen und später aufzurüsten und 2. könntest du zwei dynamische Mikros (dann für Bass und Snare) durchaus in die Line-Eingänge stecken. Die haben sogar Gain Regler. Es wird wohl leiser sein als an einem Mikroeingang, aber man kann ja vorher und/oder nachher das Signal audrehen. In der Praxsis heißt das dann eigentlich "nur" dass es mehr rauscht. Wobei ich nicht einschätzen kann, wie stark das ist.
 
topdrummer
topdrummer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.14
Registriert
27.09.04
Beiträge
86
Kekse
36
Ort
Geldern
danke fuer den tip ars ultima.
wuerde denn dann genug pegel von bass und snare kommen, sodass ich das signal am pc weiterbearbeiten kann?
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
wuerde denn dann genug pegel von bass und snare kommen, sodass ich das signal am pc weiterbearbeiten kann?
Wie gesagt, ich kann das nicht einschätzen. Ich besitze das Gerät nicht. Und auch jemand, der das Teil selbst hat, müsste schon die gleichen Mikros nehmen, die du hast bzw. dir kaufen würdest udn damit Bass und Snare abnehmen um sagen zu können, wie viel Pegel man da hat. Und du kannst ja ansonsten einfach in der Software lauter machen. Was natürlich das rauschen mit lauter macht. Ankommen wird da auf jeden Fall etwas. Es ist im Endeffekt nur die Frage, wie gut oder schlecht die Qualität nachher ist.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben