Audio Interface > mehrere Kanäle am PC ?

von emu28, 30.08.10.

Sponsored by
QSC
  1. emu28

    emu28 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.10
    Zuletzt hier:
    7.09.10
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.10   #1
    Hallo

    Ich verstehe noch sehr wenig von Audio Interfaces. Gibt es Interfaces welche mehrere Kanäle (z.B 1x Mikrofon + 1x Stereo vom Synth gelichzeitig gespielt / gesungen) gleichzeitig aber als getrennte Kanäle via USB an den PC sendet, so das ich dann z.B im Cubase Mixer die getennten Kanäle habe gleichzeitig und z.B dem Mikro Effekt zufügen kann und dem Synth ein anderer Effekt?

    oder kommt das Audiosignal bei allen Interfaces als gemischte 1x Summe am PC an?
     
  2. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.702
    Ort:
    So südlich
    Kekse:
    95.800
    Erstellt: 30.08.10   #2
    Was Dir vorschwebt, ist eigentlich ein ganz normales Interface, die senden alle die Kanäle einzeln zum PC.

    Es gibt lediglich einige USB/Firewire-Mixer mit viel mehr Inputs, die dann nur den Mix als Stereosignal zim PC senden, aber reine Audiointerfaces funktionieren immer mit Einzelkanalen zum PC.

    Banjo
     
  3. emu28

    emu28 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.10
    Zuletzt hier:
    7.09.10
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.10   #3
    Danke für die Antwort!

    Also z.B das YAMAHA AUDIOGRAM 3, dort kann ich ja ein Mik und den Synth stereo (L, R) gleichzeitig anschliessen und es hat 2 Kanäle - kommt bei dem Interface gleichzeitig gespielt das Mik und der Synth getrennt an am PC / CUBASE ? 2 Kanäle?
     
  4. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.702
    Ort:
    So südlich
    Kekse:
    95.800
    Erstellt: 30.08.10   #4
    Ich sehe schon, ich hab das etwas zu allgemein formuliert.

    Man muss das schon genauer lesen, beim Audiogram steht ja dabei, dass es umschaltbar ist zwischen Mikro und Stereo-Linein. Das impliziert schon mal dass eine gleichzeitige Übertragung von Stereo-LineIn und Mikrofon zum PC nicht möglich ist. Es wird auch nichts zusammengemischt, es geht nur entweder/oder. Das findet man häufiger bei Interfaces, drum sollte man die Beschreibung genau studieren.

    Banjo
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.529
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 30.08.10   #5
    Mit dem Audiogram hast du dir jetz was exotisches ausgesucht. Das ist nämlich technisch fast eher ein Mischpult mit integriertem Interface (sieht man beim größeren Audiogram 6 noch deutlicher). Und zwar eben ein primitves Stereointerface, mit nur 16-Bit Auflösung und ohne eigenen Treiber. Und die Signale werden da tatsächlich zusammengemischt. Also da stimmt die Aussge von Banjo ausnahmsweise nicht.

    Die meisten günstigen USB-Interfaces haben nur zwei Aufnahmekanäle. Bei manchen sind die Kanäle 3/4 nur den Digitaleingang zu nutzen. Das einzige mir bekannte Gerät in der Preisklasse mit vier analogen nutzbaren Eingangskanälen ist das hier:
    http://www.musik-service.de/Recordi...ware-Lexicon-Omega-Studio-prx395739765de.aspx

    EDIT:
    Im Manula ist - wie man es sonst eher von Mischpulten kennt - ein Blockschaltbild abgedruckt. Und da gibt es wirklich eine Summen-Schiene, auf die beide Kanäle gehen.
     
  6. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.702
    Ort:
    So südlich
    Kekse:
    95.800
    Erstellt: 30.08.10   #6
    Und ich dachte immer, Lesen bildet. Aber anscheinend nicht die Artikelbeschreibung beim Online-Shop:D, denn die widerspricht dem Manual, das das sicher besser weiß. Danke für die Berichtigung.

    Angesichts dessen, was ars ultima da schreibt, würde ich von dem Yamaha-Teil eher die Finger lassen, 16-bit sind in diesem Jahrtausend auch nicht mehr so ganz Stand der Technik.

    Banjo
     
  7. emu28

    emu28 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.10
    Zuletzt hier:
    7.09.10
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.10   #7
    Danke für die Infos! dann sind die AUDIOGRAM nichts wenn die das Signal mischen zum PC!

    Was käme den so in Frage sonst noch? Es müsste mein Mik anschliessbar sein und gleichzeitig mein Synth (stereo L,R), gleichzeitig spielbar jedoch getrennt MIK / SYNTH im PC / CUBASE ankommen, das minimal Voraussetzung, es kann auch teurer sein als ein AUDIOGRAM

    Würde das Tascam US-122 MK2 gehen? Weitere Vorschläge?
     
  8. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.702
    Ort:
    So südlich
    Kekse:
    95.800
    Erstellt: 30.08.10   #8
    Lies nochmal den Beitrag von ars ultima, da ist ein Tipp für Dich versteckt;)

    Und vergiss das Tascam, Zitat von der Seite eines Online-Händlers: "stellt einem Windows- oder Macintosh-Computer 2 Audioeingänge und 2 Audioausgänge zur Verfügung". Du brauchst drei:bad:

    Banjo
     
  9. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    11.589
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    117.905
    Erstellt: 30.08.10   #9
    Jetzt müssten die Experten noch wissen, ob dein Mikrofon Phantomspeisung braucht oder ob du ein dynamisches verwendest ;)
    Oder du nennst einfach Hersteller und Modell :)


    EDIT: das verlinkte Lexicon hat ja Phantomspeisung :o
     
  10. emu28

    emu28 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.10
    Zuletzt hier:
    7.09.10
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.10   #10
    Ich verwende ein dynamisches (SHURE PG58) :great:

    Danke für den ersten Geräte Typ oben, aber das Lexicon verkrafte ich vom Design her nicht :mad: (Ich weiss auf Design zu achten ist bei Interface nicht wichtig)

    was ist mit dem Tascam US-122 MK2 und weitere....?
     
  11. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.702
    Ort:
    So südlich
    Kekse:
    95.800
    Erstellt: 30.08.10   #11
    Ich meinte damit das US-122 Mk2

    Banjo
     
  12. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.529
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 30.08.10   #12
    Lies doch bitte was ich geschrieben habe
    Ich hätte das "mir bekannte" auch weglassen können, aber ich wollte nicht zu arrogant wirken, weil es hätte ja theoretisch sein können, dass da in den letzten Tagen ein gerät neu auf dem Markt gekommen ist, was ich nicht mitbekommen habe. Ich fomruliere es dann noch mal eindeutiger:
    Das Lexicon Omega ist das einzige Interface dieser Klasse mit vier analogen Eingängen.

    Und im Satz davor sagte ich ja, dass es welch gibt, die durchaus vier Eingangskanäle haben, wovon zwei aber nur als Digitaleingang vorliegen:
    http://www.musik-service.de/Recordi...re-M-Audio-Fast-Track-Pro-prx395752141de.aspx
    http://www.musik-service.de/tascam-us-144-mk2-prx395770321de.aspx
    http://www.musik-service.de/e-mu-0404-usb-nod-prx395757407de.aspx

    Was für einen Synth hast du denn? Wenn der einen Digitalausgang hat (SPDIF) dann käme auch eines von diesen dreien in Frage. Wenn nicht, dann könntest du einen Analog-Digital-wandler dazu kaufen:
    http://www.dcskabel.de/spdif-optic-...ic-coax-wandler-adapter-p-13099-23.html?ref=1

    Ansonsten landest du halt in anderen Preisklassen. Bzw. sind die Interfaces dann für dich unnötig großzügrig gut ausgestattet:
    http://www.musik-service.de/tascam-us-800-prx395772315de.aspx
    http://www.musik-service.de/focusrite-saffire-pro-14-prx395773896de.aspx (FireWire)
     
  13. emu28

    emu28 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.10
    Zuletzt hier:
    7.09.10
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.10   #13
    Danke für die vielen Tips!

    Das Motu Microbook, würde das auch gehen?
     
  14. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.529
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 30.08.10   #14
    Ja, hat vier Eingänge, sind auch entsprechend durchnummeriert, und in der Beschreibung steht ja auch "4 In / 2 Out"
     
  15. emu28

    emu28 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.10
    Zuletzt hier:
    7.09.10
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.10   #15
    Also das TASCAM US-800 gefällt mir auch optisch sehr gut, vielleicht wird es das..... zudem könnte ich bei dem in Zukunft noch ein weiterer Synth anschliessen.....
     
mapping