2 Amps parallel nutzen, Effekte je in Vor- und Endstufe einschleifen

  • Ersteller Andrew415
  • Erstellt am
A
Andrew415
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.11
Registriert
06.11.10
Beiträge
1
Kekse
0
Guten Tag!
Wie der Titel schon sagt, bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, 2 Amps parallel zu nutzen, und für jeden Verstärker Effekte vor- und nach der Vorstufe einzuschleifen.
Erstmal zum relevanten Equipment:
- Engl Invader 150 mit 4x12'' Box
- Engl Sovereign 100/112 Combo
- Boss GT-10

Das Boss GT-10 bietet mir die Möglichkeit, jeweils die Vor- und Endstufe des Invaders über Send-Return mit dem Boss zu verbinden, also kann ich Effekte vor- bzw hinter die Vorstufe einschleifen. Die Verkabelung ist im Folgenden PDF veranschaulicht: http://www.rolandmusik.de/downloads/pdfs/GT-10_Verkabelung.pdf (Verkabelung Nr. 4).
Nun ist es mein Ziel, den Engl Sovereign noch parallel mit-zu-benutzen. Da das GT-10 meiner Ansicht jedoch nicht genügend Ein- und Ausgänge hat, bin ich auf der Suche nach Alternativen.
Ich habe mich bereits einschlägig über Umschalter ala Morley, Lehle usw. informiert, bin jedoch bei keinen dieser Geräte auf die Möglichkeit gestoßen, die Effekte Vor- und nach der Vorstufe einzuschleifen, und das für beide Verstärker. Es führt immer nur ein Kabel zum Amp, also entweder in die Vorstufe (Input-Amp) oder in die Endstufe (Return-Buchse). Da ich die Vorstufe auf jeden Fall nutzen will, habe ich also keine Möglichkeit, Modulationseffekte hinter die Vorstufe einzuschleifen. Also wird der Effekt verzerrt, und nicht der Verzerrung ein Effekt verpasst^^.
Demnach brauche ich also ein Gerät/Pedal/Umschalter, welches Folgende Anschlüsse enthält:
- 1x Input Gitarre
- Send-Return für das Einschleifen des GT-10
- Send-Return für Engl Invader
- Send-Return für Engl Sovereign
Das ganze muss zudem auch schaltbar sein. Mir ist auch bewusst, dass ich damit die gleichen Effekte für beide Amps nutze, obwohl verschiedene Effekte für die Verstärker auch super wären, aber das ganze find ich so schon zu kompliziert :confused:

Ich hoffe, meine Annahmen sind soweit richtig und ihr könnt mir da weiterhelfen.
Vielen Dank schonmal im voraus
 
Eigenschaft
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
21.01.23
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.632
Kekse
60.439
Bei gleichzeitigem Betrieb der Amps geht das auf keinen Fall. Egal mit welchen Schaltern - es läuft immer darauf hinaus, die Vor- und Endstufen beider Amps am GT-10 direkt zu koppeln.

Es bleibt Dir nur, 2 GT-10 oder ähnliches zu verwenden (also für jeden Amp je 1 Gerät), und deren identische Patches per Midi-Board und Midimerger gleichzeitig abzurufen.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben