2 Aux oder 3 Aux??

von ZottellTV, 04.07.18.

Sponsored by
QSC
  1. ZottellTV

    ZottellTV Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.18
    Zuletzt hier:
    14.07.18
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.07.18   #1
    Hallo ich habe bereits einiges hinter mir.. Ich bin verzweifelt und Schildere jetzt hier mal genau mein Vorhaben und hoffe auf Hilfe..

    Ich habe 2 Rechner und ein Mikrofon, Ich möchte die beiden Rechner zusammen als eigenes Signal auf den Rechner geben und das Mikrofon als eigenes Signal. Zudem möchte ich über meinen Kopfhörer ALLES hören allerdings das Mikro seperat regeln können auf meinem Kopfhörer.

    Ich dachte ich mach das alles über die AUX wege. Oder lieber USB? Ich bin nicht gerade der Oberexperte wie man merkt und meine Unterrichtsstunden in der Tontechnik sind was her.

    Wenn über AUX - Dann 3 AUX? 2 Reichen nicht oder? (Bringt pre-Post fade etwas??)

    Mein Budget ist nicht das höchste. Maximal 300 Euro hab ich mir gedacht aber ich bin für Vorschläge offen.

    LG, Micha


    Nachtrag: Ich hab das Yamaha 10MG, Yamaha 10MGXU und das Soundcraft Ui12 bereits hier gehabt.. alles nicht das was ich wollte. Frage zum Ui12: Bekommt man durch die USB Eingänge den Ton von den PC´s auf das Pult? Ich bin davon überzeugt das es nicht funktioniert aber der Berater bei Thomann hat mir das Ding angedreht deswegen dachte ich frage ich erstmal bevor ich es zurückschicke.

    Danke für jede Hilfe!!
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    8.855
    Zustimmungen:
    3.948
    Kekse:
    18.441
    Erstellt: 05.07.18   #2
    Ich bin überhaupt nicht schlau aus dem geworden was Du im zweiten Absatz geschrieben hast.

    Vielleicht malst Du es lieber auf oder so.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. ZottellTV

    ZottellTV Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.18
    Zuletzt hier:
    14.07.18
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.07.18   #3
    Was genau soll ich jetzt aufmalen? Das mit den beiden USB Kabeln? ^^ Sorry bin etwas verwirrt. Ich kann ansonsten schlecht das ganze aufmalen ich weiß ja nichtmal ob es funktioniert wie ich mir das vorstelle.
     
  4. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    8.855
    Zustimmungen:
    3.948
    Kekse:
    18.441
    Erstellt: 05.07.18   #4
    Ja was Du wie vorhast. Wie Du dir vorstellst, dass es funktionieren soll. Deine Beschreibung ist halt echt schlecht geschrieben, ich glaube da werde nicht nur ich nicht schlau draus.
     
  5. Geeeht

    Geeeht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    2.013
    Erstellt: 05.07.18   #5
    2 Rechner auf den Rechner geben ?

    2 x USB geht bei keinem der Mischpulte.
    Was mit allen von Dir beschriebenen Mischern geht:

    Rechner 1 als Quelle 1 in line in 1/2
    Rechner 2 als Quelle 2 in line in 3/4
    Mikro als Quelle in Mic (XLR)

    Über den USB kannst Du dann das gemeinsame Signal aufnehmen.

    Über 1 Auxweg kannst Du dann anteilig abhören.
     
  6. ZottellTV

    ZottellTV Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.18
    Zuletzt hier:
    14.07.18
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.07.18   #6
    Ich muss Mikros und Rechner seperat an den 1 Rechner wo es reingeht weitergeben.

    Ich denke 3 Aux müssen dann her was?

    Das "Soundcraft Signature 10" Hat 3 X Aux und USB z.B
     
  7. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    614
    Kekse:
    3.571
    Erstellt: 06.07.18   #7
    Also wenn ich dich richtig versteh (da bin ich mir nicht sicher, die Frage ist in der Tat so formuliert, dass man raten muss was du vor hast.), dann brauchst du kein Mischpult, sondern ein mind 3 kanaliges Audiointerface. Alle 4 von dir verlinkten Mischpulte können lediglich die Stereosumme über USB ausgeben. Damit geht das nicht, 1*Stereo + 1*Mono getrennt einzuspeisen. Da fehlt dir schlicht der dritte Kanal.

    Das Interface schliesst du an den Rechner an wo die Signale am Ende hin sollen.
    Nun steckst du den zweiten Rechner an den Eingang 1+2 des Interfaces und das Mikrofon an Eingang 3.
     
  8. ZottellTV

    ZottellTV Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.18
    Zuletzt hier:
    14.07.18
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.07.18   #8
    Also ich beschreibe nochmal was ich brauche. Sorry für die schlechte Formulierung mein Kopf hat an dem Tag geraucht.

    Ton Input:

    min. 2 XLR Mikros
    Gaming Rechner
    Streaming Rechner


    Ton Output:

    min. 2 XLR Mikros auf Gaming Rechner und Streaming Rechner
    Ton vom Gaming Rechner und Streaming Rechner auf Streaming Rechner (Ton muss nicht getrennt sein)

    Auf Kopfhörer:

    Auf meinen Kopfhörern möchte ich dann gerne den Sound vom Gaming Rechner sowie vom Streaming Rechner und min. 2 XLR Mikros.
    ABER: Ich möchte die min. 2 XLR Mikros getrennt vom Gaming Rechner und Streaming Rechner leiser einstellen können damit ich mich selbst nicht so laut höre. Deswegen ist auch den ST Mix abzuhören keine Option.

    PS. Hoffe jetzt ist es verständlicher.. Danke an alle die schon versucht haben zu helfen!! Super!
     
  9. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    4.606
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.429
    Kekse:
    28.052
    Erstellt: 09.07.18   #9
    Also zum einen brauchst du ein Mischpult und zum anderen je Rechner ein Audio-Interface. Es gibt meines Wissens kein Gerät (Pult Interface oder was auch immer) das mit zwei Rechnern per USB verbunden werden kann. Daher brauchts etwas anderes. Die in den Rechnern eingebauten Interfaces (meist mit Mini-Klinke-Anschlüssen) sind sehr suboptimal aber zur Not gehts auch damit. Welche Audio-Interfaces hast du bei den beiden Rechnern? Eingebaute oder hast da etwas anderes?
    Gehen wir mal weiter zum Mischpult. An sich wären das Ui12 (oder das Behringer X-Air 12) schon keine schlechte Wahlt. Da hast du die Möglichkeit zwie unabhängige Stereo-Abmischungen (Einmal fürs Streamen und einmal für den Kopfhörer) zu machen. bei analogen Pulten wie dem Signature geht das zwar auch aber bei weitem nicht so einfach. Wichtig ist dabei dass du entweder zwei (Mono-)Auxwege hast oder einen Stereo-Auxweg. bei den kleinen analogen Mixern kannst du mit maximal zwei Mono-Auxwegen rechnen. Da musst du dir die Links-Rechts Aufteilung eher komplizierter machen. Problematisch ist das bei Stereo-Eingängen. Gerade die bekommst du nicht wirklich sinnvoll über zwei Mono-Auxwege in ein Stereo-Bild.
    Also ist ein kleiner digitaler Mixer, wie die beiden oben genannten, die bessere Wahl.
    Wenn du das einmal hast dann schließt du die beiden Mikros z.B auf Kanal 1 und zwei an. Mit geeigneten Kabeln schließt du die Auusgänge von den Rechnern auch am Pult an. Dann machst du in der Pultkonfiguration einen StereoAux den du auf zwei Ausgänge vom Mischpult legst. Diese Ausgänge verbindest du mit dem Streaming Rechner (Eingang). Beachte aber dass das etwa sgefährlich sien kann. Wenn du nämlich das Eingangs-Signal vom Streaming Rechner wieder zurück an das Mischpult schickst kannst du eine Fiese Rückkopplung erzeugen. Da solltest du den Kopfhörer besser nicht aufgesetzt lassen;-)
    Über die Haupt Stereo-Summe kannst du dann den Kopfhörer ansteuern.
    Das wars dann auch schon.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. ZottellTV

    ZottellTV Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.18
    Zuletzt hier:
    14.07.18
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.07.18   #10
    Okay also erstmal vielen, vielen Dank!

    Ich habe im Gaming Rechner eine "Creative Sound Blaster Z" und im Streaming Rechner nur die interne Soundkarte. Das Problem was ich aber noch sehe ist das ich mit dem Ui12 (Welches ich gerade zuhause habe) die beiden Rechner nicht ins Pult rein bekomme.. Oder kenst du oder jemand anderes ein Audio Interface welches an den Rechner angeschlossen werden kann und dann vom Interface mit Aux OUT in das Pult?

    Eine andere Variante wäre der "Soundcraft EPM 6 Rackmixer" der hat 2 x Aux Sends. Nur wenn die Mono sind bringt mir das auch nix.
     
  11. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    4.606
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.429
    Kekse:
    28.052
    Erstellt: 09.07.18   #11
    Die Soundkarten von den rechnern sind siche rnicht ideal aber es sollte gerade so gehen.

    Ein Aux Send in einem Mischpult ist immer etwas das vom Pult woanders ein Signal "senden" kann. Das hat nichts damit zu tun wie man etwas in ein Mischpult bekommt.
    Um von deinen Rechnern ins Ui12 (oder einem anderen Pult) zu kommen brauchst du zwei mal das da (oder ein ähnliches):
    [​IMG]
    Das eine Ende (mit der Miniklinke) steckst du in den Rechner (Out) und die beiden Stecker auf der anderen Seite steckst du beim Mischpult Kanal 1-2 bzw 3-4 an. Die kannst du dann über die Bedienoberfläche zu Stereo-Kanälen verknüpfen. Auf Kanal 5 und 6 vom UI12 kannst du die beiden Mikros anstecken.

    Dann nimmst du so ein Kabel:
    [​IMG]
    und steckst das bei den beiden Aux Out vom Mischpult an und gehst dann weiter in den Line-In vom Streaming Rechner. Wichtig ist dass du beim Rechner den Line-In benutzt und nicht den Mic-In. Sonst wird es schnell verzerrt klingen.

    Details zum Mischpult müsste man noch klären, ich selbst kenn das Ui12 nicht, ich bin da eher der, der das X-Air benutze.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. ZottellTV

    ZottellTV Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.18
    Zuletzt hier:
    14.07.18
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.07.18   #12
    Vielen Dank! Du hast mich gerettet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping