2 Fragen zum Einsatz vom Cymatic LP 16

  • Ersteller züschomännn
  • Erstellt am
züschomännn
züschomännn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.23
Registriert
31.03.22
Beiträge
6
Kekse
0
Hi, ich habe dies Jahr noch einen LP 16 erwischt, mich soweit auch reingeführt, jetzt sind aber noch zwei Fragen offen, Recherche, Handbuch und stöbern brachte mich nicht richtig weite, daher meine Hoffnung an die Schwarmintelligenz. Vorweg, mein Vorhaben ist auf der Bühne Gesang und E- Git. live zu performen, der Musik. Rest kommt als Backingtrack vom Player. Meine Idee ist es, die einzelnen wav.Spuren ins Mischpult einzuspeisen, damit vor Ort der Sound entsprechend des Venues angepasst werden kann, also ein Kanal für die Kick, einer für die Snare, Toms, Bass, a.s.o. Jetzt las ich irgendwo was von DI-Boxen, daher meine erste Frage: muss ich zwischen LP 16 und Mischpult DI-Boxen einschleinen, und, wenn ja, für jeden Eingang je eine? Frage 2: MIDI. Ist für mich a la „ irgendwas mit MIDI„. Wird wohl genutzt, um Licht oder Nebelmachinschen anzusteuern, kann mir einer kurz erklären, was da zu tun ist, ich habe nichts gefunden. Vorab, vielen Dank!!
 
fko56
fko56
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
28.12.07
Beiträge
278
Kekse
1.187
Hallo!
Normalerweise musst Du zwischen dem LP16 und dem Mischpult ausser passende Kabel nix dazwischen schalten. Pegel am Mixer sollten richtig eingestellt werden.
MIDI ist am LP16 nur in eine Richtung möglich, soviel mir bekannt ist.
Damit kannst Du MIDI-Signale senden die alles mögliche steuern oder spielen können. Z.B. das Mischpult, Kemper, Keyboard (wenn die dafür geignet sind) oder auch Licht usw.
Der Vorteil dabei ist, daß Du die Midisignale mit den Audio-Tracks (z.B. aus Cubase) zeitgleich aufnehmen kannst und so immer punktgenau den Befehl an das betreffende Gerät senden kannst.
Allerdings solltest Du wenn Du ein Teil damit steuern willst die MIDI-Befehle einigermassen verstehen. das kann u.U. ganz schön "tricky" sein.
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
23.01.13
Beiträge
8.504
Kekse
52.834
Ort
Gratkorn
Zur zweiten Frage kann ich nichts sagen, da MIDI mir zu wenig bekannt ist.

Was den Einsatz von DI Boxen betrifft, da ist erst mal wichtig zu wissen wie weit weg das Pult vom Player sein wird, denn der Player hat ja nur unsymmetrische Ausgänge. Wenn die Distanz nicht weiter als, grob gesagt, 5 Meter sein wird, und am Mischpult genügend Eingänge vorhanden sind, die mit unsymmetrischen Signalen beschickt werden können, dann reicht es wenn du direkt Kabel vom Player zum Mischpult ziehst. Geht es weiter, z.B via einem Multicore, dann werden wohl für jeden Ausspielweg des Players, den du benutzt, eine Symmetrierung notwendig sein. Da reichen aber auch sog. Symmetroeradapter wie der da:
 
züschomännn
züschomännn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.23
Registriert
31.03.22
Beiträge
6
Kekse
0
Ah, super, vielen Dank schonmal!:giggle:
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben