2. Gitarre für max. 300€ !?

von frantic, 11.09.06.

  1. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 11.09.06   #1
    Servus zusammen.

    Bin zur Zeit am überlegen ob ich mir ergänzend zu meiner LesPaul noch eine 2. Gitarre zulege.
    Allerdings bin ich mittlerweile total überfordert was sich da anbieten würde.
    Erst hatte ich gedacht 'ne Strat oder Fat Strat, dann evt. ne Tele oder 'ne Tele mit Humbucker an der Bridge...aber nachdem ich immer noch mehr gesehen hab bin ich echt überfragt.
    Ich liebe den schönen "fetten" Sound meiner Paula, aber bei manchen Sachen wäre halt einfach ein anderer Sound angebracht.

    Was würde mein Equipment da am besten ergänzen? Strat oder Tele? Mit Singlecoil oder doch Humbucker? Oder was ganz anderes?

    Möchte hauptsächlich ich sag mal Punk und Indie sowas in die Richtung damit machen.
    Mit meiner LesPaul bekomm ich Classic Rock aber wie ich finde auch "härtere" Sachen gut abgedeckt.

    Hoffe ihr habt vielleicht ein paar Tips bzw. Denkanstöße auf Lager!
    Danke schonmal!

    MfG
    frantic

    [Edit] Neu wäre natürlich gut, aber wenn ich bis 300€ gebraucht gut was abgreifen kann wäre die Gebrauchtkauf-Option natürlich auch möglich...
     
  2. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 12.09.06   #2
    hi!

    guck dich mal bei ibanez um (RG 321 / RG 370 vielleicht auch die GRG Serie) oder sowas in der richtung. Vielleicht ist da was für dich dabei.
     
  3. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 12.09.06   #3
    Schecter 006 Deluxe mal ansehn... 299€ und bildschön :)
     
  4. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 12.09.06   #4
    er will maximal 300 ausgeben.
    also fällt die rg serie schon mal raus. aber die gios passen ins budget.
     
  5. ali3454

    ali3454 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 12.09.06   #5
    Die Rg 370 fällt zwar aus aber nicht die Rg321 die kostet ja nur 315 €

    Die 15 € kann man ja verkraften.

    gruß Ali
     
  6. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 12.09.06   #6
    und außerdem gibts ja auch noch die möglichkeit die gitarre gebraucht zu kaufen... ;)
     
  7. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 12.09.06   #7
    stimmt schon, aber wenn er schreibt "max. 300 €", dann nehm ich das zunächst mal wörtlich.
     
  8. frantic

    frantic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 12.09.06   #8
    Also die RG321 hab ich schonmal angespielt.
    Der Hals war einfach der Knaller, aber der Sound irgendwie ZU steril!

    Bin eben deshalb so überfordert weil ich 'ne Gitarre haben will, die mein Equipment sprich meine LesPaul gut ergänzt. Also muss nicht das krasse Gegenteil sein, aber eben schon hörbare Unterschiede im Sound haben.
    Da dacht ich dann natürlich als allererstes an Strats oder Teles, aber glaub ich möchte schon 'nen Humbucker an der Bridge haben, soll ja rocken ;)

    Schecter hab ich auch schon überlegt, aber kann ich nur bestellen und dann erst antesten. Da müsste ich dann eine ungefähre Beschreibung des Sounds haben...

    Ach ja: Kein Floyd Rose!
    Tremolo allgemein ist mir egal, aber will auch mal eben zwischendurch 'nen halben Ton oder so runterstimmen können!
     
  9. frantic

    frantic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 12.09.06   #9
    Was würdet ihr zur Yamaha Pacifica 120 sagen?
    Ich steh irgendwie auf den Tele-Style, hat 2 Humbucker und vorallem nicht so eine "Vintage-Bridge" nenn ichs mal wie sonst bei 'ner Tele, weil damit komm ich beim Muten nicht klar!
    Und dann blieb evt. noch Geld um an die Bridge 'nen SH-4 oder so zu bauen wenn mir der vom Werk nicht mehr gefällt.

    Oder sollte ich den Gedanken lieber wieder verwerfen?
     
  10. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 14.09.06   #10
    Naja das ist eben immernoch ne Einsteigergitarre... ich würde eine Schublade höher greifen an deiner stelle und Evtl die Schecter 006 Deluxe, Ibanez SZ320 oder gebrauchte höhere modelle zu nehmen. Aber wenn man 300€ hat eine neue GItarre für 220€ zu kaufen halte ich für wenig sinnvoll ;)
     
  11. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 14.09.06   #11
    Mein ewiger Tip, such nach einer gebrauchten US Kramer. Bei Ebay sind immer wieder welche zu finden. Es gibt nichts besseres fürs Geld.
     
  12. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 14.09.06   #12
    da stimm ich voll und ganz zu.

    war dieses wochenende bei nem kumpel, der sich vor 2 monaten oder so ne alte kramer pacer erstanden hat, für gar nich mal so viel geld und das teil hat gerockt wie nix!
     
  13. frantic

    frantic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 14.09.06   #13
    Eben diese Bedenken hab ich auch und hab extra gefragt...


    Sind die für irgendwelche speziellen Musikrichtungen gebaut oder geht eigentlich fast alles?
    Hab mich mit der Marke noch nie beschäftigt...
    Und gibts dir Kramer auch aus andern Produktionsländer? Weil du extra US schreibst...
     
  14. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 14.09.06   #14
    nunja, besonders vielseitig sind manche kramer modelle wie die meißten barettas und pacers nicht wirklich...meißt nur ein pickup, ein fr und ein volumepoti.

    aber es gibt durchaus viele weitere kramers, die mit mehreren pickups/potis aufwarten können und im sound sehr flexibel sein können.

    ich würd nach sonen schnäppchen immer die augen offen halten.

    und nebenbei sehen die dinger hammerscharf aus :D
     
  15. frantic

    frantic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 14.09.06   #15
    Was fällt denn so unter SChnäppchen? Also welche Modelle sind deiner Meinung nach richtig interessant?
    Was ist von einer Kramer Striker zu halten? Hab die auf irgend 'ner Seite in 'ner Anzeige zum Verkauf gesehen...
     
  16. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 15.09.06   #16
    Ja, es gibt billige Korea Varianten wie Striker, XL oder Aerostar. Diese auf keinen Fall kaufen, ist Sperrholz!

    Gut sind alle Ami Modelle, da steht "American" auf der Kopfplatte, dann die ganzen Focus (sind Japaner, aber sehr gute Gitarren für's geld) oder hiesige (damals von Schaller vertrieben) Pacer Custom I oder II ohne American drauf.

    Schau dir mal V i n t a g e K r a m e r - The Online Resource for Vintage and New Kramer Guitars an, da sind die alle aufgelistet mit Bildern etc.
     
  17. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 15.09.06   #17
    eine frage beschleicht mich hier jetzt aber schon langsam...

    mit kommt es fast ein wenig so vor als ob hier in allen threads die kramer reissues promoted werden sollen. egal welcher thread, sofort ist jemand dabei der die kramers als das beste für unter 800 öcken lobt...

    sorry die kramers sind echt keine schlechten gitarren, aber die aufnahmen bei youtube bzw. den sound bekomme ich mit jeder ibanez RG, mit jeder LTD, mit jeder jackson hin. kommt ja hauptsächlich auf den amp oder guitarrig etc. drauf an über den es läuft...
    das sagt noch lange nix über die qualität aus...
    und komisch...
    wenn die kramers neu aufgelegt worden sind, warum in aller herrgottsnamen gibts die hierzulande bei keinem händler....
    sind musik-service (die nur um sich die jack&dannys anzusehen bis nach asien fahren) musik-produktiv, die jungs vom großen T, der music-store...etc... jetzt alle blind, doof, blöd oder was...
    wenn die so billig rausgehauen werden um die marke kramer wieder zu etablieren warum bekommt man die nirgendwo in europa...

    so blöd wird doch kein händler sein sich dieses geschäft entgehen zu lassen, oder? ich mein bei dem valveking hype haben se auch mitgemacht ( bis dann die ersten reklamationen kamen)

    ich weiss nicht wie es anderen geht, aber mir kommt die ganze sache seehr spanisch vor.
    (grad mit vorauskasse nach übersee usw....)
    und nochwas
    keiner, aber auch wirklich keiner macht n zahldraufgeschäft....
    irgendwo muss n haken sein, denn niemand steht morgens auf und bingt geld mit um zu arbeiten

    achja
    nix gegen dich sekimt00 aber du kannst ja vielleicht auch was dazu sagen, oder?
     
  18. .::Billy::.

    .::Billy::. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    24.07.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.06   #18
    Er fragt nach ner guten Ergänzung zu seiner Paula und bekommt lauter Metal-Klampfen empfohlen... :screwy:

    ALso ich würde einfach mal Strat und Tele anspielen. Sind beides Spitzengitarren, auch wenn du für 300 € keine vollausgestatte Orginalfender bekommen wirst. Mach aber gar nix! In jeder PU-Konstellation, die in der Preislage vorliegen. Und dann entscheidest du dich nach Klang und Spielgefühl. :)
     
  19. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 16.09.06   #19

    hehe schon 3 mal gepostet den post xD aber naja interessiert mich auchn bissel :p:D
     
  20. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 16.09.06   #20
    Hab ich im anderen Thread beantwortet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping