2. Gitarre für richtung metalcore

von Silentxp, 31.07.08.

  1. Silentxp

    Silentxp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.06
    Zuletzt hier:
    21.01.12
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 31.07.08   #1
    Hallo zusammen.

    bin bereits im besitz einer LTD ec-500 ( emg 81/60 )

    nun sollt ich ne 2. gitarre haben da es sonst ziemlich nervig werden kann wen mal auf der bühne wirklich ne saite reissen sollte.

    da ich eigentlich net viel kohle hab momentan aber trozdem dringend eine haben sollte ( wichtiges konzert in einem monat )

    hab ich mir gedacht

    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/ESP-LTD-EC-256-AVB-Aged-Vintage-Black/art-GIT0013537-000#

    diese tonabnehmer mit emg 81/60 ergänzen.
    was haltet ihr davon ?

    kann man die dann schon eher hochwertiger betrachten oder sollt ich mir das geld lieber sparen.
    ja der sound is nacher vl. ähnlich wie ec 500, aber wie siehts mit der gitarre selber aus ... zb verstimmen ?
    ich mag keine billig gitarre wo ich nacher alle 5 min sitmmen muss weil ich n halbton tieferspiel *g*

    Dank im voraus !
     
  2. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 31.07.08   #2
    ich würd vielleicht eher ne andere art gitarre holen, mit nem anderen klang, was powerstrat-artiges. oder evtl eine andere form, explorer oder v zum beispiel.

    das teil hier:

    http://www.guitar24.de/de/pro.php?p=16935

    scheint nen sehr guten preis zu haben und ist recht einfach und dadurch relativ ausfallsicher aufgebaut. deim tonabnehmer sind gut und passiv, also läuft das ding auch ohne battarie. ich hab die mal kurz getestet, hat mir sehr gut gefallen. leider wird die kaum mehr in deutschalnd verkauft.
     
  3. Silentxp

    Silentxp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.06
    Zuletzt hier:
    21.01.12
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 31.07.08   #3
    Hallo,

    danke für dein bemühen aber muss leider sagen das ich eigentlich nur auf LP aus bin ... die anderen formen mag ich überhaupt net irgendwie ...

    und auch emg´s ich hab davor seymour duncan gespielt ( hoff is so richtig geschrieben ) und die haben mich net sooo überzeugt. naja geschmackssache glaub ich.

    für mich stellt sich die frage ob sich meine kombi rentiert oder ob etwas dagegen spricht.

    gruß Silent
     
  4. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 31.07.08   #4
    jo an sich schon, würde nichts dagegensprechen. hätte den vorteil, das die teile sich sehr ähnlich spielen. ich hätte halt persönlich n problem damit in meienr ersatzgitarre aktive pus zu haben aber wenns dir nichts ausmacht ist das in ordnung. schau dir mal den emg 81tw und den emg89 an, wenn du die pus wechseln willst.

    ws für nen amp spielst btw? evtl würde ne ne aufrüstung dahingehend mehr lohnen. zu viel geld hat man ja selten.
     
  5. Silentxp

    Silentxp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.06
    Zuletzt hier:
    21.01.12
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 31.07.08   #5
    wo is das problem mit ersatz gitarre und aktiv pu´s ? die batterien kann man ja fortlaufend wechseln fals du das meinst.

    okay ich schau mir die pus nacher mal an. oder kannst du was dazu sagen ? ( bin grad bei der arbeit und kann mich grad schlecht in die materie einlesen und rumsurfen :p)

    ich habn peavey 6505+, wichtig is mir hald auch das der sound nich sehr von der alten git abweicht. danke für deine infos !
     
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 31.07.08   #6
    naja,

    es macht doch keinen sinn in den amp oder in die sonstigen geräte zu investieren.
    der threadsteller braucht einfach ne Backupgitarre, damit er schnell weiterspielen kann, wenn während des gigs ne saite reisst. optimal wäre die zweitgitarre gleich mit ner A/B Box am Amp zu haben. ein handgriff und ein fußtritt und es kann weitergehen.
    ob die ersatzgitarre jetzt unbedingt aktive Pickups braucht, oder ob ne gitarre mit passiven plus boosterpedal nicht auch ausreicht, ist ne frage des persönlichen geschmacks. denn allzuoft kommt sie vielleicht nicht zum einsatz. andererseits hat man eben auch 2 vollwertige gitarren oben stehen und kann auch aus optischen gründen mal wechseln. man kann die günstige gitarre für haudrauf-gigs verwenden um die wertvollere zu schonen etc....

    ich persönlich würde jedenfalls nie ohne backup auf die bühne gehen.
     
  7. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 31.07.08   #7
    der emg89 hat zum emg85 zusätzlich einen emg sa singelcoil drin, es gibt 2 ausführungen: einmal sa zum hals hin eingebaut und einmal zur brücke hin. der emg81tw klingt wie der 81er, hat aber ebenfalls einen singelecoilmodus, allerdings steht da nicht ausdrücklich, dass da ein zusätzlicher sc eingebaut ist, ich nehme an, dass der gesplittet wird. beide sind etwas teurer aber machen die gitarre bedeutetnd flexibler. für cleane sachen sind die ganz praktisch, vor allem, wenn man den clean vom 6505+ benutzt. beide pus haben im singelcoil-modus wesentlich weniger output. es ergeben sich zusätzlich noch möglichkeiten den hals-pu auf humbucker zu stellen un den steg-pu auf singelcoil, was den sound in der mittelstellung brillianter oder bei zerre auch dreckiger macht. ziemlich coole sache.
     
  8. Silentxp

    Silentxp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.06
    Zuletzt hier:
    21.01.12
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 31.07.08   #8
    ich hab eigentlich nicht vor soundmäßig etwas zu verändern.
    bin da vollkommen zufrieden.

    wie pat.lane schon sagte brauch ich wirklich nur ne backup gitarre die ich auch zu optischen zwecken wechseln kann ;) wobei der sound nicht nachlassen soll.

    daher nochmal meine frage *g*

    würde sich der kauf + der kleine umbau lohnen ? oder lieber komplette gitarre ?
     
  9. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 31.07.08   #9
    also wenn deu die ec-256 kaufst und die emgs selber einbaust, kannste ja gleich 110€ drauflegen, dir noch ne ec-500 kaufen und dir die mühe sparen. ne billigigtarre wird die ec-256 wohl aber nicht sein.
     
  10. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 31.07.08   #10
    ich würde ne zweite gitarre mit stock-pickups kaufen, und dann im direkten vergleich testen (auch unter ggf. zuhilfenahme eines booster/zerrpedals) ob die aktiven EMG´s wirklich notwendig sind oder nicht. wenn ich von meiner persönlichen erfahrung ausgehe, ist mir in den letzen 6 Jahren genau einmal ne saiten während des gigs gerissen und zwar beim schlußakkord des letzten songs vor der pause. also kein großer act. trotzdem geh ich niemals ohne backup auf die bühne. nur als backup reicht mir auch ne gitarre, die nicht so hochwertig ist.
    Beispiel: Gibson LesPaul und Epiphone LesPaul als Ersatz,
    oder BC Rich Gunslinger USA /Ibanez RebBeach, als Ersatz hierfür ne Japan Gunslinger / Ibanez RG

    es ist ja wirklich nur für den notfall und den soundunterschied hört man im publikum sowieso nicht. auf die 5 hanseln von der bühnenpolizei kannste pfeiffen, wenn die restlichen 100, 200 oder 500 leute abgehen. von daher würde ich mir die umrüstung für eine reine Backupgitarre überlegen. falls es dann eine vollwertige zweitgitarre werden soll, macht die umrüstung aber wieder durchaus sinn.
     
  11. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 31.07.08   #11
    ich würde mir ebenfalls als erstes eine Backupgitarre suchen, bei der ich ausreichend getestet hab, ob ich damit das gleiche Spielgefühl hab. Der Sound wäre erstmal zweitrangig.

    Ich hab als Ersatz für eine US Strat ne Jimmie-Vaughan (Mexiko). Mein Bandkollege hat 2 US Strats. Das dumme ist, ich kann auf seinen nicht so gut spielen, weil ich mich nicht wohl fühle. Also hat jeder sein Backup-Instrument, obwohl für 2 Musiker 4 Gitarren auf der Bühne sind :)
    Also nicht unbedingt vom Preis gleichwertig, sondern vom Spielgefühl ;)


    EDIT: HUCH, das ist ja das Metal-Forum,... boah, hoffentlich hat das keiner meiner Kumpels mitgekriegt :eek:
     
  12. Silentxp

    Silentxp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.06
    Zuletzt hier:
    21.01.12
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 31.07.08   #12
    mhm okay das stimmt. so hab ich noch garnet gedacht ( wegen dem sound FALS es wirklich zum ernstfall kommt ).

    ich kann mir ja die gitarre holen und mal abchecken wie des ohne emgs klingt ( ich denk mein peavey 6505+ wird das schon wieder gut machen ;) ) und sonst hol ich mir hald noch die pickups von emg.

    seh grad 22 jumbo bünde und die ec 500 hat 24 bünde. wo isn da der unterschied ?

    anspielen kann ich das ding net wirklich ... jedes größere musikhaus is weit weg... und ob der händler sone gitarre als muster für mich bestellt wens netmal sicher is ob ich die kauf ? müst ich mal fragen...

    danke euch habt mir schonmal weiter geholfen !
     
  13. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 31.07.08   #13
    Backupgitarre ist so ne Sache, wenn man paar Tage davor die Saiten wechselt und immer darauf achtet das an der Bridge keine scharfen Kanten sind braucht man eigentlich keine. Aber wenn du darauf bestehst, ist ja dann doch irgendwo verständlich :great:

    An deiner Stelle würde ich es so machen: Hol dir einfach deine Gitarre nochmal gebraucht

    Kannst ja diesmal in nem anderen Finish holen, aber du gehst dann keine Kompromisse mehr ein und hast auch so deinen Spass wenn du in der vll. mal nen 85er in die Bridge einbaust.

    mfg rÖhre
     
  14. Silentxp

    Silentxp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.06
    Zuletzt hier:
    21.01.12
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 31.07.08   #14
    ich find meine gebraucht in anderen farben net so besonders ...
    da würde mir die oben angeführte schon besser passen. jo mir sind seit ich diese gitarre habe auch noch keine saiten gerissen... ca n jahr hab ich die.

    meine is gebraucht zu teuer. die 4xx mücken wären kein prob. ( ausserdem brauch ich die gitarre in nem monat )
     
  15. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 31.07.08   #15
    hatte die 256 am Dienstag noch in der Hand.
    Fetter sound, super verarbeitet und sehr angenehmes Spielgefühl.
    Die PUs sind für Metalcore schon voll in Ordnung, einfach höhen und gain kleines bischen höher einstellen am AMP.
    Also falls ich mir irgendwann mal wieder eine neue Gitte kauf ist die auf jeden Fall auf der Liste :)
     
  16. Otan

    Otan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 01.08.08   #16
    Also ich würde auch eher zu dieser hier raten:
    http://www.musik-service.de/esp-ltd-ec-500-bk-prx395760238de.aspx

    Da sind schon Deine gewünschten EMGs verbaut und Du bekommst wenigstens noch anständige Stimmwirbel (Grover), einen Earvana-Sattel und in der Regel auch bessere Verarbeitung.

    Soviel teurer kommt die Dich dann auch nicht mehr, wenn Du mal die EMGs berücksichtigst.
     
  17. Silentxp

    Silentxp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.06
    Zuletzt hier:
    21.01.12
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 01.08.08   #17
    naja die gitarre is mir momentan einfach zu teuer und gefällt mir optisch auch net so. dann würd ich wohl eher ne ec - 1000 kaufen die schwarz goldene ;)

    weis eigentlich jemand wie es is wen ich bei musicstore die gitarre kauf und anspiele ? is dann das 30 tage moneyback weg oda wie schauts da aus ?

    also wen ich groover mechaniken und emgs kaufen würde wäre ich immernoch billiger dran ...
    und ich hätte optisch etwas was mir um einiges mehr zusagt als welche aus der ec 500er serie..

    man is das schwer ich weis echt nich wirklich was machen... warum kanns net einfach 3 gitarren zur auswahl geben *g*
     
  18. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 01.08.08   #18
    übrigens hat die 256 keinen gloss lackierten hals, sondern man hat tatsächlich das Holz in der Hand ;) und der Hals ist dünner als bei der 500.
     
  19. Silentxp

    Silentxp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.06
    Zuletzt hier:
    21.01.12
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 01.08.08   #19
    ich spiel ja keine 10 std mit der gitarre is ja nur fals live mal was passiern sollt mit meiner anderen gitarre ... ^^
     
  20. Silentxp

    Silentxp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.06
    Zuletzt hier:
    21.01.12
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 04.08.08   #20
    okay ihr habt mich überredet ....

    ec-500 bk.... ^^ bei der anderen hab ich einfach n ungutes gefühl und bei der weis ich 100% das es passt.

    ... gibts hier keine edit funktion:er_what: ? oda bin ich blind ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping