2 mann band

von Joshua, 06.06.07.

  1. Joshua

    Joshua Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.08
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.07   #1
    nen kumpel und ich wollten vielleicht ne 2 mann band gründen mit 2 gitarren und 2 sängern. was haltet ihr von der idee? wollten halt so teils richtung joint venture Rio reiser, ton steine scherben, rock und punk gehen
     
  2. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 06.06.07   #2
    warum nicht?

    kann mr das gut vorstellen.
     
  3. corke

    corke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 06.06.07   #3
    Moment?
    2 Gitarren + 2 Sänger macht bei mir aber 4?
    Hab ich was falsch verstanden???


    mfg
    Bene
     
  4. Rasputin

    Rasputin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 06.06.07   #4
    Nee die 2 Gitarren singen auch noch schätz ich ma.
    finde ohne Percussion ist das ein bisschen witzlos außer ihr macht da irgendwelche klassischen Gitarrensachen; aber so 2 verzerrte Gitarren ohne drums stell ich mir schwierig vor
     
  5. Joshua

    Joshua Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.08
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.07   #5
    hm ja genau wir 2 spielen gitarre und singen gleichzeitig. naja das gucken wir noch wie wir das machen. aber denke mal das wird schon gehen. klar das wir da nicht so die metalbretter schrammeln können. aber mal schauen. falls das ganze soweit geht das auch mal was aufgenommen wird dann stell ich es bei interesse gern hier rein ^^
     
  6. [okp]Razor

    [okp]Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    28.06.12
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.484
    Erstellt: 07.06.07   #6
    Mhh also mit E-Gitarren stell ich mir das auch schwierig vor, klingt ohne Drums und Bass schon immer etwas bescheiden.
    Was allerdings sehr gut klappt is mit 2 AKustik-Gitarren (also Western, kein so klassischer Schrott:D), mach ich mit meinem Vater und klappt wunderbar.
     
  7. lenin01

    lenin01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Solingen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 07.06.07   #7
    Den Bass kann man noch verschmerzen, ohne Schlagzeug wirds aber sehr schwierig in Richtung Rockmusik zu gehen... Drumcomputer wäre eine sehr unbefriedigende Lösung.
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.222
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 07.06.07   #8
    Also programmierte drums und bass muss wirklich nicht übel klingen - die zeiten, wo das alles nach Plastik klang, sind eigentlich vorbei.

    Habe vor 10 Jahren schon eine holländische Band gesehen, die das gemacht hat. War wirklich nicht übel.

    Ist allerdings eine Herausforderung für Euer Spiel (Tempo etc.) und eine Herausforderung, was die Programmierung angeht. Aber wenn Ihr Euch da ein bißchen reinfriemelt oder jemanden findet, dem das Spaß macht, kann´s ne tolle Sache werden.

    Nur 2 Git mit Gesang finde ich persönlich grenzwertig im Rockbereich - kann mir nicht vorstellen, dass das länger als 1 Stunde oder so trägt. Schon Simon & Garfunkel griffen ja bei ihren CDs auf weitere Musiker zurück.

    Aber was solls: stell mal ein paar Sachen hier rein - vielleicht habe ich einfach zu wenig Phantasie ...
     
  9. Joshua

    Joshua Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.08
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.07   #9
    ja is ja oft so das man sich die dinge nicht gut vorstellen kann. drumcomputer hab ich auch schon überlegt is ja keine schlechte idee. haben ja auch ne richtige band nur nen total unmtivierten drummer und das is halt unser klleines nebenprojekt ^^
     
  10. Tobbse

    Tobbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Hemer
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    597
    Erstellt: 07.06.07   #10
    na joa ich denke schon dass das klappen könnte mit 2 gitarren.. da sollte man nur schon was bieten, sonst hats einfach nichts..

    es gibt da diesen netten kerl, sein einziger mitspieler ist eine kleine loop station :D
    http://www.youtube.com/watch?v=SDPM4-YIF9c
     
  11. lenin01

    lenin01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Solingen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 08.06.07   #11
    Klar, klanglich kann man Drumcomputer und Bass aus dem PC schon gelten lassen, aber es bleibt trotzdem undynamisch und unflexibel.
     
  12. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.222
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 08.06.07   #12
    Undynamisch muss nicht - die Dynamik muss nur geplant sein
    Unflexibel jain - da müßte man patterns machen, die man schichten und bei Bedarf abrufen, starten und stoppen kann
     
  13. lenin01

    lenin01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Solingen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 09.06.07   #13
    Okay und wieder hast du recht. Was ich eigentlich meinte ist, dass natürlich Dynamik vorhanden ist, sofern man sie programmiert (was sehr sehr viel Arbeit ist), aber diese Dynamik ist immer gleich (sofern man nicht bei jedem Gig umprogrammiert oder Zufallsgeneratoren benutzt) und ist von daher auch wieder undynamisch... So meinte ich das.

    Ich bin trotzdem ein großer Fan von Drumcomputern, aber nicht in der Rockmusik, höchstens im Studio. Den Bass könnte man doch theoretisch auch per Octaver mit der Gitarre spiele oder?
    Ist natürlich etwas langweilig, wenn der Bass immer exaxt das gleiche Spielt, wie die Gitarre. Und inwiefern das Probleme gibt, wenn Powerchords oder Soli gespielt werden weiß ich nicht. Auch wie es mit der Gitarrenverzerrung aussieht weiß ich nicht.
     
Die Seite wird geladen...