2 Rechner koppeln?!

von Matthaei, 16.02.07.

  1. Matthaei

    Matthaei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    668
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    784
    Erstellt: 16.02.07   #1
    Hallo Leute!

    Ich habe vor kurzem gehört, das man 2 Rechner per Lan miteinander koppeln kann um eine größere Rechenleistung für Programme wie Cubase, etc. zu erhalten.
    Ist das was dran und mit welchen Tools ist das möglich?
    Mein Tower hier kommt nämlich bei mehreren Plugins und Midi files bedeutend an seine grenzen, wobei natürlich das abmischen drunter leidet. Ich hätte aber noch einen Centrino und ein Dual core hier "rumstehen" die würde ich gerne dazuschalten.

    Lieben Gruß :-)
    Matthaei
     
  2. Aloha

    Aloha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 16.02.07   #2
    Hallo
    In Cubase kann man das per System Link machen. Das läuft über AESEBU oder SPDIF soweit ich weiß. Mann brauch dazu aber auch 2 Soundkarten mit den nötigen Anschlüssen. Wie das genau geht hab ich mal in einem Cubase Buch Buch gelesen. Den Titel hab ich leider vergessen. Aber es war glaub ich nicht alzu schwierig.

    Ansonsten könntest du auch 2 rechner Benutzen und das ganze einfach miteinander Syncronisieren. Also die Spuren auf 2 Rechner verteilen. Am besten Audio auf einem und Midi am anderen. Anschließend beide Summen oder Submixe über ein Mischpult abmischen. Brauchst du auch 2 Soundkarten und es ist im gebrauch etwas umständlich.

    Wie man einen echten Rechnerverbund aus mehreren PC´s baut weiß ich leider nicht. Da kann man dir vielleicht in anderen Foren besser helfen.

    schöne grüße
     
  3. Lucky_Strike

    Lucky_Strike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    21.09.07
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    218
    Erstellt: 17.02.07   #3
    Wenn du's nicht unbedingt in Cubase brauchst koenntest du REAPER ausprobieren, das hat Reamote (Network FX).
    Da waere auch noch ein VST "teleport" oder "FX teleport" mit dem man ueber ein Netzwerk VSTs benutzten kann (oder so aehnlich).
     
  4. soneworks

    soneworks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 17.02.07   #4
    Hallo erstmal (mein erster post),

    ich glaube fx teleport ist etwas flexibler als cubase system link. Für system link benötigt man (soweit ich weiss) 2 systeme mit cubase und audiokarte. Über reaper kann ich nix sagen. Ich benutze fx teleport und das klappt sehr gut. Der 2te rechner dient dabei
    nur als plugin host, du brauchst dort also nur windows, fx teleport und deine plugins installieren. Die plugins lassen sich dann im sequencer ganz normal öffnen und können entweder auf dem host oder slave editiert werden.
     
  5. Matthaei

    Matthaei Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    668
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    784
    Erstellt: 17.02.07   #5
    Guten Morgen!

    Vielen Dank schonmal für die Antworten.
    Ich glaube das FX Teleport ist das, was ich gesucht habe.

    Nur wie sieht das aus, bei einen schon bestehenden Mix.
    Muss ich nun die ganzen Plugins aus dem Mix rausschmeißen und durch die Hostplugins ersetzen? Oder lässt sich das einfach "umdefinieren"

    Lieben Gruß
    Matthaei
     
  6. soneworks

    soneworks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 17.02.07   #6
    In einem bestehenden Projekt ohne fx teleport die plugins nachträglich durch fx teleport
    plugins ersetzen geht leider nur in Handarbeit (rausschmeißen, etc.).

    Fx teleport plugins nachträglich durch Host plugins ersetzen geht jedoch sehr einfach.

    Der Host ist übrigens der Hauptcomputer (mit sequencer), der Slave ist der "pluginrechner".
     
  7. Matthaei

    Matthaei Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    668
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    784
    Erstellt: 18.02.07   #7
    Hallo!

    Ich habe das Trial jetzt mal ausprobiert und muss sagen, coole Sache!

    Mein bisheriges Projekt führe ich jetzt erstmal zuende und dann werde ich hier mal ein bissl aufräumen damit die plugins richtig laufen :-)

    Gruß
     
  8. Tommi

    Tommi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 23.02.07   #8
    Hallo Matthaei,
    Ich benutze seit gut einem Jahr die Teleport Lösung und bin damit sehr zufrieden. Ich empfehle allerdings in beide Rechner eine 1000mbit Karte zu installieren.Das verhindert hohe Latenzen. Dazu habe ich die beiden Rechner direkt miteinander verbunden (gekreuztes Kabel benutzen!) Die 1000mbit sollten exclusiv für die Teleport VSTs benutzt werden.
    Da ja die Audiodaten über das Netzwerk verschoben werden, ist es auch von Vorteil, auf dem Slaverechner mit einem VST Chainer zu arbeiten. Das entlastet ebenfalls den Transfer. Einen Freeware Chainer gibt das hier

    Anm. Der Chainer " kettet " deine Plugins auf dem Slave hintereinander, so das dein Audiosignal erst alle VSTs durchläuft und erst am Schluss wieder zum Host übertragen wird.

    Um mit den beiden Rechnern komfortabel zu arbeiten und den Schreibtisch nicht ständig mit Tastaturen und Mäusen vollzumüllen gibt es eine Freesoft, mit der man vernetzte Pcs mit nur einer Maus / Tastatur nutzen kann.
    Schau mal hier

    Greez

    Tommi

    Fragen zu diesem Netzwerk ? Dann PM

    edit/ Link eingefügt. Thx 2 Markus
     
  9. MarkusKl

    MarkusKl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 23.02.07   #9
    Bei Deinem Link fehlt die URL. Aber wahrscheinlich meinst Du den VNC-Server.

    UltraVNC: Remote Support Software, Remote Support tool, Remote Desktop Control, Remote Access Software, PC Remote Control


    Gruß Markus
     
Die Seite wird geladen...

mapping