Neuer Recording Rechner für Proberaum

  • Ersteller Metalworker
  • Erstellt am

Metalworker
Metalworker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.03.13
Registriert
01.01.05
Beiträge
156
Kekse
0
Ort
Salzburg
Hallo miteinander,

da mein alter Laptop den Geist aufgegeben hat und wir auf der Suche sind nach einem billigen Recording PC, habe ich folgendes Gerät gefunden:

CPU: Intel® Dual-Core E3300, 2× 2500 MHz
CPU-Kühler: Xilence® Silent-Kühler für Sockel 775
Festplatte: 500 GB SATA, 7.200 U/min.
Speicher: 2048 MB DDR2-RAM Samsung®/Elixir®
Grafik: Intel® GMA 3100, max. 256 MB shared Memory, VGA
Mainboard: Biostar G31-M7 TE / S775, Intel® G31/ICH7, 4× SATA II, 4× USB 2.0, 1× ATA - UDMA100, 2× PS/2, 1× PCIe X16, 2× PCI, 1× RS232, LAN
Brenner: 16× Multiformat DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD+R9 (DL))
Sound: Realtek ALC662 6-Channel HD Audio
Netzwerk: 10/100 MBit/s Ethernet LAN, DSL fähig
CardReader: 8,89 cm (3,5") 10in1 CardReader
Gehäuse: ATX Design-Midi-Tower (CSL 1808), Seitenteile einzeln abnehmbar, Farbe schwarz/silber
Netzteil: 400 Watt Silent-Netzteil

für insgesamt 300€.

Als Programme sollen
- Cubase LE4 (bzw. in nacher Zukunft Cubase 5)
- Addictive Drums
- ein paar VST Equalizer/Kompressor/etc.
- Halion 3

laufen

Maximale Spurenanzahl variiert, wird aber ca. bei 20 Spuren liegen
Wäre dieser PC dafür geeignet oder würde es andere Angebote geben die besser wären.
Es sollte bestenfalls alles flüssig laufen :)

Preislimit wären 300€.

Edit: Ganz vergessen Interface wäre ein Presonus FP10

Welche Firewire Karte würdet ihr da vorschlagen?
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
livebox
livebox
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.11.18
Registriert
22.09.06
Beiträge
10.555
Kekse
59.154
Ort
Landkreis BB oder unterwegs
Hmmm... ich weiß nicht so recht... 2mal 2,5GHz bei 2GB RAM scheinen mir etwas mager für 20 Spuren. Steht was dabei, wie weit sich der Arbeitsspeicher aufrüsten lässt? Gibt's das Modell auch mit nem E8600-Prozessor? Die Grafikkarte sollte reichen. Aber aus dem was hier steht, kann ich nicht herauslesen, dass da ein zweiter VGA-Anschluss dran ist. Damit müsste man möglicherweise in der Zukunft für einen zweiten Bildschirm erst eine andere Grafikkarte einbauen.

FireWire-Karte kannst da reinstecken, welche du willst. Die PCI- und PCIe-Slots scheinen in der oben aufgeführten Konfiguration nicht belegt zu sein. Ein Texas Instruments Chipsatz schadet meistens nicht.

Mit Biostar hab ich persönlich keine Erfahrungen gemacht.

Wirklich leise wird die gesamte Kiste wahrscheinlich nicht sein.

My 2 cents.

MfG, livebox
 
Metalworker
Metalworker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.03.13
Registriert
01.01.05
Beiträge
156
Kekse
0
Ort
Salzburg
Dann wäre der hier besser.
Die Lautstärke des PCs ist nicht so wichtig und eine alternative Grafikkarte hätte ich sogar noch übrig mit 2 VGA Anschlüssen
Es sollen ja keine absolut professionellen Aufnahmen werden. Auf diesem Niveau befinde ich mich nicht.
Mir geht es nur darum, dass alles flüsig läuft.

Arbeitsspeicher ist bei beiden bis zu 8Gb erweiterbar

Dann wäre dieser PC hier besser:

Technische DatenCPU: Intel® Pentium® Dual-Core E6500 2× 2933 MHz
CPU-Kühler: Xilence® Silent-Kühler für Sockel 775
Festplatte: 500 GB SATA, 7.200 U/min.
Speicher: 4096 MB DDR2-RAM Samsung®/Elixir®
Grafik: NVIDIA® GeForce® 9300GS, 512 MB, VGA, TV-Out, DVI, PCIe
Mainboard: Biostar G31-M7 TE / S775, Intel® G31/ICH7, 4× SATA II, 4× USB 2.0, 1× ATA - UDMA100, 2× PS/2, 1× PCIe X16, 2× PCI, 1× RS232, LAN
Brenner: 20× Multiformat DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD+R9 (DL))
Sound: Realtek ALC662 6-Channel HD Audio
Netzwerk: 10/100 MBit/s Ethernet LAN, DSL fähig
Gehäuse: ATX Design-Midi-Tower (CSL 1808), Seitenteile einzeln abnehmbar, Farbe schwarz/silber
Netzteil: 400 Watt Silent-Netzteil


Der ist zwar 50€ über dem Limit, aber das ist noch egal

Mfg David
 
strat88
strat88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
16.04.08
Beiträge
1.012
Kekse
4.610
Technische DatenCPU: Intel® Pentium® Dual-Core E6500 2× 2933 MHz
CPU-Kühler: Xilence® Silent-Kühler für Sockel 775
Festplatte: 500 GB SATA, 7.200 U/min.
Speicher: 4096 MB DDR2-RAM Samsung®/Elixir®
Grafik: NVIDIA® GeForce® 9300GS, 512 MB, VGA, TV-Out, DVI, PCIe
Mainboard: Biostar G31-M7 TE / S775, Intel® G31/ICH7, 4× SATA II, 4× USB 2.0, 1× ATA - UDMA100, 2× PS/2, 1× PCIe X16, 2× PCI, 1× RS232, LAN
Brenner: 20× Multiformat DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD+R9 (DL))
Sound: Realtek ALC662 6-Channel HD Audio
Netzwerk: 10/100 MBit/s Ethernet LAN, DSL fähig
Gehäuse: ATX Design-Midi-Tower (CSL 1808), Seitenteile einzeln abnehmbar, Farbe schwarz/silber
Netzteil: 400 Watt Silent-Netzteil


Der ist zwar 50€ über dem Limit, aber das ist noch egal

Mfg David

Hi,
Der reicht auf jeden fall aus, wir haben ungefähr die gleiche Ausstattung in unserem Studio Rechner, und für 20 Spuren reicht das dicke aus.

Gruß
 
pico
pico
HCA-Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.06.22
Registriert
30.06.07
Beiträge
15.015
Kekse
68.039
Ort
Maintal near Frankfurt/M
zum reinen Aufnehmen reichts für 20 Spuren - zum Bearbeiten würde ich mehr veranschlagen ... RAM und CPU-Power
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben