2 Songs bewerten

von dA_Fuzzi, 08.02.08.

  1. dA_Fuzzi

    dA_Fuzzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.08
    Zuletzt hier:
    11.02.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.08   #1
  2. SuiMizu

    SuiMizu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 08.02.08   #2
    Also ich muss sagen, dass ich, als ich deinen Beitrag hier gelesen habe, sehr sehr SEHR skeptisch bezüglich deiner Aussage, dass du komponieren würdest, war. Jedoch bin ich ziemlich überzeugt von deiner Leistung.

    also kurz : zwei dicke fette Daumen hoch!!

    Darf man fragen, wie du deine Kompositionen softwaretechnisch realisierst? Du wirst ja wohl kein Privatorchester unten im Keller haben. ;)
    Ich zeige schon seit längerem Interesse am Orchestrieren und würde gerne wissen, wie du deine Ideen zu Tönen bringst. Mir hat bisher immer die richtige Software gefehlt. :(
     
  3. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 09.02.08   #3
    Aaaaalso...
    Ich find es grundsätzlich nicht so schlecht, wie sich das jetzt vllt. im Folgenden anhört, aber... ;)
    Zum einen sind mir die Stücke so zu kurz. Ich weiß nicht, ob du die als in sich abgeschlossen betrachtest, oder ob die jeweils nur Teil eines größeren Ganzen sind. Falls ersteres der Fall sein sollte, muss ich ganz klar sagen (das ist dann der zweite Punkt): da fehlt mir die Struktur, der rote Faden, die übergeordnete Idee; so ein kurzes Stück muss irgendwie "auf den Punkt" gebracht werden, und das sehe ich bei beiden nicht so.

    Mich würde auch interessieren, wie und mit welcher Software du arbeitest. Ich finde das Orchester klanglich noch nicht ganz überzeugend, aber das liegt entweder an der Qualität der Samples oder einfach an mangelnder Bearbeitungserfahrung, was man dir beides nicht zum Vorwurf machen kann.

    Aber alles in allem schön, dass es auch noch andere Leute in meinem Alter (so grob geschätzt vllt. auch n bisschen jünger), die sich mit sowas beschäftigen :)
     
  4. dA_Fuzzi

    dA_Fuzzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.08
    Zuletzt hier:
    11.02.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #4
    Also erstmal danke für die Bewertungen.
    Die Stücke sind eigentlich abgeschlossen und ich wollte ungerne noch etwas gezwungen hinten dranklatschen, nur damit es unbedingt länger wird.
    Das mit dem roten Faden fällt mir schwer nachzuvollziehen, sorry. Ich bleibe ja bei beiden an einige Themen gebunden. Vielleicht meinst du was anderes, als ich verstehe.
    Das ganze wurde mit East West Symphonic Orchestra umgesetzt. Ich bin persönlich auch nicht ganz zufrieden mit dem Sound. Aber da mangelt es mir wirklich an Erfahrung. Besonders die Attacks stören mich oft und klingen schwammig und unecht. Tja da werd ich noch etwas rumexperimentieren müssen.

    @metallissimus komponierst du auch in der Art? würde mich interessieren mal was von dir zu hören, wenn dem so ist :)
     
  5. G.o.d.D. #13

    G.o.d.D. #13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    16.07.14
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Wismar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #5
    Wo ich den zweiten Song gehört hab musste ich sofort an Final Fantasy denken.
    Klingt toll, wenn man es in so einem Spiel unterbringen würde. Allerdings finde ich das Ende unschön.

    Beim ersten bin ich mir noch nich so ganz einig. Irgendwas passt da nich. Kann aber nich sagen was.

    Trotzdem, Hut ab! Saubere Arbeit.
     
  6. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 11.02.08   #6
    Dann nochmal n bisschen ausführlicher, habs mir jetzt auch grad mal konzentriert angehört:
    Bsp 1.
    Der Anfang gefällt mir von der Idee her ganz gut, aber es wirkt auf mich etwas abgehackt, schematisch, es fließt irgendwie nich... klingt jetzt etwas schwülstig, aber ich kanns nich anders ausdrücken.
    Richtig gut (auch wenns an und für sich simpel is, aber es gefällt mir irgendwie) find ich die Stelle ca 1:37, das abgehackte Thema und die Snare danach. Ja und dann... ist halt irgendwie schon vorbei :)
    Und irgendwie is nix passiert. Natürlich is was passiert, aber nix was hängenbleibt.


    Bsp 3:
    Der Anfang ist mE das beste von dem Ganzen was du uns hier vorstellst. Es passiert einfach mehr, ist vielschichtiger (wobei der Sound nich soo transparent ist, per Partitur wärs leichter zu sagen), auch das Thema danach und die Begleitung find ich nicht schlecht. Was mir nicht gefällt ist der 4tel-Triolen Übergang ins Thema und diese Akkorde am Ende der Phrasen, aber das ist Geschmackssache.
    Gefällt mir insgesamt besser als das 1., passiert einfach mehr, aber auch hier: es ist so kurz. Kommt natürlich drauf an, als was es gedacht ist, aber so als Orchesterstück im klassischen Sinne - da fehlt halt einfach was. Aber wenn das nich deine Intention sein sollte, dann ist der Punkt nicht ganz so wichtig.


    Zu deiner Frage:
    Also ich bin Hornist, habe deshalb angefangen mit Blechbläserkammermusik und dann irgendwann weitergemacht mit Sinfonischer Blasmusik, hab da ein Stück fertig, das auch schon aufgeführt wurde und demnächst auch wieder wird. Da hab ich mal angefangen an ner Simulation zu basteln, auch mit dem EWQL SO, aber da hab ich bisjetzt echt nur ne Arbeitsversion... würde ich aber bei großem Interesse auch mal online stellen. Und momentan mach ich Orchesterarrangements für nen Longplayer einer befreundeten Metalband.
     
  7. THD

    THD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    12.02.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.08   #7
    Hi!
    Ich finde beide Stücke nicht schlecht. Beim ersten ist mir das Intro im Vergleich zur gesamten Länge d. Stücks zu lang.
    Isgesamt find ich aber dass es gut Spannung aufbaut. Gerade für Spiele kann ich mir das gut als Soundtrack vorstellen.
    Schön düster...
    Das zweite gibt mir nich wirklich was. Weis nicht genau wieso, evtl. zu verspielt?!
    Also jetzt nur so als Feedback (was Du ja anscheinend willst): 1=:great:, für den Zweck auf jeden Fall! Bau's doch wirklich noch ein bischen aus, wie metallissimus gemeint hat.
    2=:nix: keine Ahnung, nicht schlecht aber eben auch nichts was mich Aufregt (im positiven Sinn gemeint).
     
  8. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 20.02.08   #8
  9. möchtegernbach

    möchtegernbach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.09
    Zuletzt hier:
    21.09.16
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    128
    Erstellt: 01.11.09   #9
    echt klasse weiter so meine güte du könntest auf JEDEN fall musik für spiele machen also ich glaub damit könntestr du schon geld verdienen hört sich sehr intresant an wirklich kreativ mit asoziationen bearbeitet
    ich könnte mir so eine musik sehr gut in einem zb mittelalter rollenspiel vorstellen ich wil mehr von dir hören
     
Die Seite wird geladen...