2 Texte die Anstöße benötigen

von TRommelman, 06.03.07.

  1. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 06.03.07   #1
    In a huge park
    a man starts to walk
    walking anywhere
    no aim anyhow

    got no idea of life
    no idea how to live
    just knows how to walk
    never had to talk

    people are keeping distance
    ignoring his existence
    they only care 'bout their own problems
    caring about others is nonsens (mir wurde gesagt das is ein englisches Wort...)


    Ne Bridge hab ich auch schon

    He never paid attention
    to the outer world

    Der Text ist noch sehr bruchstückhaft und ich steck grad fest. Please help me!

    Text 2

    Ironie verstehst du nicht
    Ratlosigkeit prägt dein Gesicht
    Versuchs doch mal mit denken
    Sonst wird die Sache böse enden

    Intelligenz und du ihr seid
    euch schon immer spinnefeind
    Gedanken verlieren sich allein
    in deinem Hirn denn beim
    Denken regt sich da nicht viel

    Dasselbe wie oben.:cool:
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.03.07   #2
    Yo - ich tu mal:

    In a huge park
    a man starts to walk
    walking anywhere
    no aim anyhow

    got no idea of life
    no idea how to live
    just knows how to walk
    never had to talk

    people are keeping distance
    ignoring his existence
    they only care 'bout their own problems
    caring about others is nonsens (mir wurde gesagt das is ein englisches Wort...)


    Ne Bridge hab ich auch schon

    He never paid attention
    to the outer world

    Der Text ist noch sehr bruchstückhaft und ich steck grad fest. Please help me!


    Scheint mir so, als hättest Du das Thema noch nicht richtig gepackt.
    Die Aussage der ersten und der zweiten Strophe ist fast identisch.
    Diese Zeilen:
    bedeuten auch fast das gleiche.

    Irgendwie kreist Du noch um das Thema rum, statt direkt drauf zuzusteuern oder es in einer Geschichte zu verpacken.
    Das Verhältnis von ihm zu sich und zu seinem Leben (keinen Plan - nowhere man) und das der anderen zu ihm (Ignoranz) ist noch ziemlich konstruiert. Warum sollten die sich denn um den kümmern? Wirkt der so als bräuchte er Hilfe? Würde er Hilfe überhaupt annehmen? Worin würde denn die Hilfe bestehen? Was würdest Du tun?

    Scheint so zu sein als hättest Du angefangen zu schreiben und weißt jetzt nicht mehr weiter. Eine Möglichkeit ist, dass Du Dir überlegst, worauf es Dir ankommt dass es beim Publikum ankommt. Kennt man das nicht alles schon? Was wird neues gesagt? Was soll einen zum Nachdenken bringen?

    Damit verbunden ist dann die Frage, ob Du eher eine konkrete Geschichte erzählen willst oder sehr skizzenhaft einen Typus Mensch zu schildern gedenkst. Soll überhaupt etwas passieren? Wenn ja, was? Handlung, Knotenpunkte, Entscheidungssituationen, Dramatik, Konflikt - bisher ist auf dieser Ebene noch nicht viel da.

    Wären so meine Anregungen.

    x-Riff
     
  3. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.03.07   #3
    Und das zweite gleich hinterher:

    Ironie verstehst du nicht
    Ratlosigkeit prägt dein Gesicht
    Versuchs doch mal mit denken
    Sonst wird die Sache böse enden
    Ufftata Ufftata - da winkt der Zeigefinger, die Pädagogik lugt durch die Knopflöcher und das alles in einem Knittelvers ...

    Intelligenz und du ihr seid
    euch schon immer spinnefeind
    Das finde ich treffend formuliert
    Gedanken verlieren sich allein
    in deinem Hirn denn beim
    Denken regt sich da nicht viel

    Dasselbe wie oben.

    Dasselbe wie oben - bei mir auch.

    Eine skizzierte Type Mensch - mehr erst mal nicht.
    Das ist noch auf der Ebene von: klar - da können sich alle drauf einigen, den in einen Sack zu tun und drauf zu hauen. Klar - ich bin da natürlich völlig anders.
    Wenn´s so bleibt, hat jeder was, um fünf Minuten heftig mit dem Kopf zu nicken und das war´s dann.

    x-Riff
     
  4. TRommelman

    TRommelman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 07.03.07   #4
    Ist die Anmerkung jetzt positiv?:confused:

    Ansonsten Danke.:great:
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.03.07   #5
    Nicht so wirklich - nee ich kann mit so Zeigefinger-Texten nicht viel anfangen ...
    Bitte ;)
     
  6. TRommelman

    TRommelman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 07.03.07   #6
    Mehr Strophen für den 2 text

    Manchmal frag ich mich
    wie zur hölle bewegst du dich
    Deine Gehirnwindungen und dein IQ
    bewegen sich nicht gerade auf höchsten Niveau

    Du denkst nein Moment
    für einen der seine Gedanken mit Vornamen kennt
    ist denken als Gedanke
    schon Überforderung

    Meine Ansichten sind vielleicht
    schwarzweiß wie ein Schachbrett
    mir egal, ich find mich nett
    bei dir hats nich mal dafür gereicht
     
  7. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.03.07   #7
    Manchmal frag ich mich
    wie zur hölle bewegst du dich
    Deine Gehirnwindungen und dein IQ
    bewegen sich nicht gerade auf höchsten Niveau
    Das könnte ich mir auch kräftiger vorstellen: bewegen sich auf niedrigstem Niveau

    Du denkst nein Moment
    für einen der seine Gedanken mit Vornamen kennt schön
    ist denken als Gedanke
    evtl: ist der Gedanke an das Denken
    schon Überforderung

    Meine Ansichten sind vielleicht
    schwarzweiß wie ein Schachbrett
    damit nimmst Du Deine position aber wieder stark runter
    mir egal, ich find mich nett
    nett finden wird er sich auch
    bei dir hats nich mal dafür gereicht
    das wird umgekehrt genau so sein
     
  8. TRommelman

    TRommelman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 07.03.07   #8
    Manchmal frag ich mich
    wie zur hölle bewegst du dich
    Deine Gehirnwindungen und dein IQ
    bewegen sich nicht gerade auf höchsten Niveau
    Das könnte ich mir auch kräftiger vorstellen: bewegen sich auf niedrigstem Niveau

    Du denkst nein Moment
    für einen der seine Gedanken mit Vornamen kennt schön
    ist denken als Gedanke
    evtl: ist der Gedanke an das Denken
    schon Überforderung

    Ihr findet meine Ansichten vielleicht
    schwarzweiß wie ein Schachbrett
    damit nimmst Du Deine position aber wieder stark runter Ich weiß :)
    mir egal, ich find mich nett
    nett finden wird er sich auch Ich weiß. Ist hier aber nicht der Punkt, sondern ich wollt damit nur sagen das ich trotzdem überzeugt davon bin.
    bei dir hats nich mal dafür gereicht
    das wird umgekehrt genau so sein Ich wollt nur sagen dass er/sie/es doof und ein blöder Sack ist.:o
     
Die Seite wird geladen...

mapping