20 Minuten Prog Metal Epos

von Dr. Ibanez, 11.05.07.

  1. Dr. Ibanez

    Dr. Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    792
    Erstellt: 11.05.07   #1
    Heyho,
    mein neuester Song, grade gestern fertig geworden. Wollte halt schon immer mal son langen Song machen :D:screwy:

    Muss dazu noch anmerken, es ist noch ein Instrumental, ohne Gesang klingen einige Passagen einfach noch langweilig :o Gesang kommt aber früher oder später noch!

    http://www3.turboshare.de/v/2389254/07_Negative_Negation_Deprivation_Of_Life.mp3.html

    Bin auf konstruktive Kritik und Meinungen aller Art gespannt! :) Hier sei auch wieder angemerkt, einen Satz schreiben ist immer noch besser als gar nix^^

    Den restlichen Kram von mir gibts wie immer auf myspace in grottiger Qualität :great:

    Gruß
    Adam
     
  2. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 11.05.07   #2
    um überhaupt mal feedback zu geben, mal ein first-listening-"protokol"

    - intro gefällt mir
    - der distortion-sound ist wie ja auch in nem andern thread schonmal jmd. anmerkte etwas gewöhnungsbedürftig, aber erträglich
    - ca. 1:55 etwas abrupter übergang
    - um 4:30 - cooles riffing (hast du davon tabs? würd mich mal reizen...)
    - der "jazz"part is auch ganz nett, der bass is wirklich cool
    - 6:15ff - das wah hätte dann mE vllt. doch nich sein müssen, vor allem is der bruch zum re-intro danach auch recht stark
    - 7:23ff yeah! schön auf die fresse :)
    - 8:14 naja... die drums... ansonsten is der part eigentlich cool
    dito für die wdh ^^
    - 9:09 *lol* naja... ich steh nich so auf klassik-zitate...^^
    - 9:40ff sehr cool, ich find vor allem diesen kurzen einschub geil!
    - 10:42 also das war die beste minute bis jetzt
    - 11:30 wieder intro-lastiges... und wieder erst nach 'nem bruch. das ergibt sich irgendwie nicht ausm fluss heraus. vllt. auch beabsichtigt?
    - 13:xx ff taktwechsel ohne ende... welcher drummer soll das eigentlich mal live spielen?^^
    - um 14:00 etwas sehr abrupter wechsel, find ich zu erzwungen an der stelle
    - solo und übergang sehr schön, cooles (neues? hab den überblick verloren^^) riff
    - 15:56 auch etwas ansatzlos...
    - der tonartwechsel... naja... danach cooler sound
    - 18:21 der überraschende wechsel war cool... der part bis 18:45 gefällt mir aber nich sooo toll... oh ne, wird auch noch wiederholt^^
    - letztes riff auch sehr cool, der schluss kommt sehr unvermittelt, den find ich verglichen mit dem rest doch recht uninspiriert, da solltest du glaub ich nochmal ran...


    ja, soweit mein eindruck beim ersten hören... kurzweilige 20 min, hab mich nicht gelangweilt zwischendurch. auf jeden fall mal respekt!
    also wichtigste kritikpunkte: übergange (aber bei so'nem langen song alle parts genial zu verbinden is halt schwer^^), distortion-sound (wobei man sich dran gewöhnt), der schluss (!) und an der einen oder anderen stelle noch das drumming, aber das ist halt auch geschmackssache.

    wenn du noch konkreteres feedback zu bestimmten punkten willst, gehe ich gerne drauf ein (wenn ichs kann, zum recording kann ich z.b. quasi nix sagen). ich hoff die andern lassen sich nicht von dem "monster" abschrecken... man kann es sich sehr sehr gut antun! :)
     
  3. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 11.05.07   #3
    Ich bin kein Homerecorder deswegen kann ich die technischen der Aspekte der Aufnahme nicht beurteilen.

    Das gespielte aber ist sehr fein, abwechslungsreich, technisch äußerst versiert.

    Einziges kleines Manko ist die Melodie so um 16.00 und der wirklich sehr übersteuernde Distortionsound, etwas weichere Zerre wäre besser.
     
  4. Dr. Ibanez

    Dr. Ibanez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    792
    Erstellt: 11.05.07   #4
    Was meinste jetzt Konkret? Lead Gitarre?

    Thx, hab das Stück als GP5 Tab, allerdings ist es etwas anders als die Aufnahme, ich verändere immer noch was beim Aufnehmen. Aber der Teil hier dürfte da auch so drinnenstehen. Kann es dir schicken, wenn du mir deine Mail gibst.

    Ne, an der Stelle grad net^^ Ansonsten sind die Brüche beabsichtigt.

    LOL gute Frage... Mike Portnoy? :D

    Joa da wollt ich halt nix mit Prog sondern einfach bisschen auf die Fresse. Am Anfang hab ich das Ende so gemacht dass ich nochmal das Intro eingeleitet habe, mir wurde aber mehrfach davon abgeraten, deshalb isses jetzt so plötzlich. War es die richtige Entscheidung?

    Joa und zum Zerrsound: Beim nächsten Album gibts nen besseren, ok? :-) Aber jetzt hab ich schon 50 Minuten mit diesem Sound aufgenommen und um da was richtig gutes rauszuholen müsst ich das wohl neu einspielen, dafür hab ich echt net mehr den Nerv...^^

    Vielen Dank für die ausführliche Kritik, da rieseln die Karma Punkte ;-)
     
  5. Zwecke

    Zwecke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 12.05.07   #5
    soo.. 20:28 min später...

    Einmal gehört... bis jetzt... erster eindruck: goil, wie auch die beiden anderen Files (Last Hour, Insanity), die ich hab.
    also ich finde so ein riesenbatzen arbeit hat nen kommentar verdient :-) vor allem wenn er so cool daher kommt wie dieser.. wie metallismuss (sry für evtl schreibfehler xD ) schon erwähnt hat.. es wird net langweilich das ist schön und seh wichtig.
    so noch genrell mal dazu: ich bewundere es wie du so stylische riffs und kompositionen zustande bringst. der gitta sound ist würde ich auch mal sagen "eigen" aber das muss ja nicht schlecht sein.. auf jeden fall ist er fett.
    so, dann mal zum file selbst.. alles in allem sehr geil speziell auf parts möchte ich nur mal auf 3 eingehn:

    die taktwechsel um 13:00 : kack auf den drummer das ist geil und muss unbedingt so bleibn xD ich liebe krumme takte (krich sowas allerdings nicht so elegant gebacken wie du) aber ich finde sowas einfach toll

    den part so um 14:15 : sehr geiles riff vorm solo gefällt mir sehr (hat auch m. gesacht :-) )
    so...
    und den part um 15:00 mit den harmonics finde ich auch sehr geil.. harmonics genrell haben immer sowas terror-mässiges, mag ich ^^

    was ich noch gut fand:
    diverse ähnlichkeiten, evtl sogar zitate zu den songs ?! auf jeden fall ähnlichkeiten
    das soll ja, wie ich jetzt verstanden hab, nen komplettes album werden und da finde ich es mal ganz originell sowas als ne art roten faden zu behalten und ja letzlich mit dem album und später vocals!? ne schöne geschichte durchs album zu kreieren

    öhh.. *selberdenfadenverlornhab* was wollt ich noch sagn??? xD
    Kritik.. joah mit nem geileren gitarrensound.. würde das ganze schon sehr sehr geil werden.. aber scheisse is der hier nicht, also nicht missverstehen bitte

    und achja.. tabs fände ich auch mal ganz reizvoll so einfach mal zum inspirieren lassen lernen.. vor allem auch was so jazz parts angeht so.. da habsch "0" peil von.. also nix kopieren oder so, keine sorge

    hmm wenn mir doch noch was einfallen sollte melde ich mich nochma.

    NACHTRAG: Da war es wieder.. die Wechsel.. ich finde die wechsel alle in ordnung, auch wennse vllt etwas teils krank sein mögen oder so xD Aber ich stehe auf kranke Musik.. also vertrackt kann gerne sein.. fiese Dissonanzen zum frühstück... egal.. hauptsache nicht langweilig :-)

    Soweit, hoffe das hilft dir

    Der Steff

    PS: ich durchsuche meinen post NICHT nochma nach fehlern xD
     
  6. Dr. Ibanez

    Dr. Ibanez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    792
    Erstellt: 12.05.07   #6
    Wow erstmal danke, das hört man gern^^ Den Gitarrensound kannste ruhig schlecht nennen, das ist er nämlich, aber ich denke man gewöhnt sich nach der Zeit daran (in 20 Minuten hat man ja auch genug Zeit dafür :D )

    Danke, genau so sollte es sein, einfach krank, ich muss sagen ich komm selber nicht wirklich mit :D

    Jepp diverse Riffs werden im Song ja wiederholt und an einer Stelle wird das Hauptriff von Fatal Fallacy leicht verändert gespielt. Das ist übrigens der Song direkt vor dem hier, die gehen beide ineinander über, deswegen hat man am Anfang vom Song hier direkt diesen Ton bzw Akkord. Du liegst also richtig mit deiner Vermutung, da ist alles irgendwie miteinander verkettet, wird ein Konzeptalbum ;)

    Joa von Jazztheorie und so hab ich auch keinen Peil ich klatsch einfach ein paar Akkkorde zusammen die jazzig klingen :D Die Tab kriegste gerne, gib mir deine email.


    Freut mich, dass die Wechsel gefallen. Vor allem nach dem ersten Hören^^ Ich schätze man muss sich in vieles erst reinhören, nur ich hab den Song schon mindestens 3289mal gehört und kann das net mehr so ganz beurteilen^^

    Auch dir vielen Dank, halleluja, es gibt doch noch Leute die Songs kommentieren :great:
     
  7. Zwecke

    Zwecke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 12.05.07   #7
    joah hast ne PN :-)

    naja so das mit dem reinhören.. ich mein hör dir mal The Mars Volta längere zeit an..
    vor allenm das neue album mein ich jetzt.. man gewöhnt sich an alles xD ALLES :-D
    und wenn das nicht teils krank ist weiss ich auch nicht.. naja gut.. ich hasse zitiern aber ich versuchs trotzdem:
    geil xD


    Steff
     
  8. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 20.05.07   #8
    Das hab ich mir ganz bestimmt nicht zum letzten Mal angehört...
    Also bis auf den Gitarrensound kann ich da jetzt eigentlich gar nichts kritisieren, Respekt!
    Bei so einer Spiellänge wirds ja meistens kritisch, aber du hast es geschafft.
    Mehr davon, gerne mit Gesang!
     
  9. Maccaroni

    Maccaroni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    11.11.10
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.07   #9
    Geiles Teil!
    Fetter Gitarrensound, leider etwas zu laut, aber eben NICHT sch....!!!
    Hammer Ideen!
    Man hört definitiv Opeth heraus.
    Schöne Soundspielereien (komm aber auf das WahWah nich klar, Geschmackssache)!
    Hab dich jetzt mal jeaddet! +++
    Auch auf MySpace. Komm nicht auf den Gedanken die "Nektra-Freundschaft" zu verneinen! :cool:
    Stay tuned
     
  10. Cyberkini

    Cyberkini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    20.09.15
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    75
    Erstellt: 19.07.07   #10
    Woa, bin grad mit 3/4 des hörens durch und es wird einfach nicht langweilig! Verdammte kacke ist das geil!
    Ich habs ja schonmal gesagt: Wenn du das jetzt noch professionell vertonen lässt, würd ich das Album kaufen, selbst wenns teuer ist :D
    Derben Respekt.

    Ach ja, bei Myspace musst du dich nicht wundern, die Anfrage von Eczentric kommt von meiner Band. Da sind bisher nur Bands wie Madsen als Freund eingetragen, deswegen tuts gut, wenn da mal aufregenderes drinne ist :)

    Ich selbst muss mir da auch mal unbedingt nen Account machen :rolleyes:

    greetz CK

    ach ja, ne Frage nebenbei: Wen du nen Backingtrack hast, könntest du eine Gitarre zu dem Song live dazuspielen?^^
     
  11. Dr. Ibanez

    Dr. Ibanez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    792
    Erstellt: 19.07.07   #11
    Wow danke, freue mich dass es ankommt :)

    Hab euch geaddet ;)

    Joa also bin gerade dabei den Gitarrensound zu verbessern, auch wenn das nur begrenzt geht, ich habe echt keinen Nerv alles nochmal einzuspielen, man muss bedenken ich habe ca. 50 Minuten Material, zudem bin ich nicht mal sicher, dass es viel besser wird da ich einfach nicht das Profi Equip und die Erfahrung habe. Ich finde aber man kann sich da reinhören, spätestens nach 2 Songs fällt einem der miese Sound nicht mehr auf :D (geht mir jedenfalls so).

    Dann ist noch zu sagen dass es Gesang zu allen Songs gibt, der wird denke/hoffe ich ein paar Stellen eben spannender machen, die ich extra dafür einfacher gehalten habe.

    Wenn ich die Songs nochmal ein bisschen überarbeitet habe und Gesang drauf ist, werde ich vielleicht eine kleine Auflage pressen lassen und günstig verticken, wenn die Nachfrage da ist. Oder ich brenne selbst, dann kann ich es einfach zum Versandpreis verkaufen. Aber ich werde auch den ganzen Kram nochmal kostenlos zum download stellen, ich finde Musik ist keine Ware und sollte kostenlos sein, vor allem wenn man selbst kein Geld investiert :)

    Gruß
    Adam
     
  12. s!c

    s!c Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.06
    Zuletzt hier:
    12.07.08
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 23.07.07   #12
    WOW.... besser als Disillusion ^^

    Ab 14:15 beginnts erst richtig...alles was danach kommt hat mich quasi weggeblasen.

    Selten sowas dermaßen gut Durchdachtes gehört.
    Ich wär sogar bereit dir ne CD abzukaufen (solangs kein Pussy-Gesang is ^^)
     
  13. Dr. Ibanez

    Dr. Ibanez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    792
    Erstellt: 24.07.07   #13
    Dankeschön :great:

    Also es wird auf jeden Fall kein Dream Theater Gesang, darauf kannste einen lassen :twisted:
    Wahrscheinlich so ein bisschen in Richtung Opeth nur mehr Clean.
     
  14. kingcools

    kingcools Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 25.07.07   #14
    der link geht nicht ;/ aber offenbar ist turboshare einfach offline ^^
     
  15. Flokochems

    Flokochems Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    17.11.12
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 02.08.07   #15
    Hallo,
    erstmal ein großes Kompliment an dich, denn das hier aufzunehmen war sicherlich eine ganze Menge Arbeit und du hast sicherlich viel Zeit in das Songwriting und in die Aufnahme investiert.
    Am Song selbst würde ich auch nichts mehr verändern, denn ich empfand die 20 Minuten als sehr kurzweilig und mir hat es sehr gut gefallen. Wenn ich denn überhaupt unbedingt etwas bemängeln wollte, dann höchstens, dass es vlt. schon "too much" ist, d.h. dass du immer wieder neue Parts bringst anstatt auch mal bereits vorherige zu rezitieren (kann aber auch sein, dass du das gemacht hast, ich hab nämlich den Überblick bei der immensen Songlänge irgendwann verloren). Allerdings war deine Zielsetzung sicherlich nicht einen möglichst kompakten, griffigen Song zu schreiben sondern etwas komplexes/kompliziertes und das ist dir sicherlich gut gelungen.

    Zum Sound: Ich finde den Sound ganz gut, wobei mich der Zerrsound an eine Digitech Modelling Kiste erinnert (ich habe auch eine solche aber du hast da schon das Beste rausgeholt), den man aber auch ruhig so lassen kann vlt. einen Tick leiser abmischen aber sonst voll okay.
    Wenn die cleane Gitarre am Anfang alleine spielt wäre mir ein Stereo Panorama lieber (ich hab das Ganze über Kopfhörer gehört, da fällt das Panning schon ziemlich auf und nervt etwas) oder mach das Panning nicht so stark, dann hast du nebenbei auch noch Mono-Kompatibilität erreicht.
    Der Bass-Sound ist nicht so mein Geschmack, er hat zwar ordentlich Attack und ist im Anschlag sehr laut aber er klingt dann relativ schnell aus. Also kein sehr breiter Sound, was v.a. am Anfang auffällt und nachher bei Minute 18, wo das (übrigens sehr coole) Bassriff einsetzt, vlt. kannst du da noch nachträglich mit dem Kompressor soundmäßig was rausholen.
    Die Drums finde ich sehr gut, würd mich mal interessieren wie du die gemacht hast bzw. mit was du auch den Song aufgenommen hast.


    Ansonsten kann ich nur sagen both thumbs up!!!
     
  16. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 04.08.07   #16
    Man man man..das ist verdammt genial. Wie alt bist du? Den Gitarrensound find ich persönlich ziemlich geil :-D weiß gar nicht warum sich alle beschweren...mal interresant wie das Ganze mit Vocals klingt. Technisch ziemlich gut...da wird man ja glatt neidisch :-D Also insgesamt: RESPEKT

    Grad dein Profil geguckt. 17 ? Verdammt..da werd ich echt neidisch..
     
  17. Dr. Ibanez

    Dr. Ibanez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    792
    Erstellt: 06.08.07   #17
    Erstmal danke für das lange Kommentar :)

    Joa als Dream Theater und Symphony X Fan wollte ich auch unbedingt mal nen 20 Minuten Song schreiben :D

    Echt hört man Digitech so raus? Es ist ein GNX3, nur leider nicht gerade mit optimalen Einstellungen, ich arbeite gerade an nem besseren Sound. "Ganz gut" ist da übertrieben finde ich^^ trotzdem danke :)

    Hmm ist mir so gar nicht so (negativ) aufgefallen, ist wohl Geschmackssache.

    Naja der Bass ist kacke, der wird überarbeitet.

    Freut mich dass die Drums gefallen, ich finde auch das ist noch das beste an der Aufnahme.
    Die Samples sind vom nskit7free und mit dem Equalizer ein bisschen bearbeitet. Gitarre sowie Bass sind über das GNX3 eingespielt, damit geh ich ins Line In vom PC. Da nehm ich alles mit Audacity auf.


    Hier
    kannst du dir den neuen Gitarrensound anhören, ist wohl noch nicht entgültig wird aber wohl in die Richtung gehen.

    Gruß
    Adam
     
  18. Mentally-ill

    Mentally-ill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 08.08.07   #18
    Respekt ! Sehr genialer, abwechslungsreicher und anspruchsvoller Song. Hoffe, dass es das bald noch mit Gesang zu hören gibt.
     
  19. DeusHallgren

    DeusHallgren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    4.02.10
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 08.08.07   #19
    Moin!
    Erstmal respekt, nicht nur spieltechnisch, sondern auch wegen der Aufnahme.
    Der Gitarrensound find ich eigentlich recht fett, und nicht echt nach dem 3ten Hören, sondern von anfang an.
    Ich finde, wie bereits gesagt, dass man Opeth recht deutlich raushört. Der cleane Gitarrensound erinnert mich irgendwie an Dream Theater und warum ist das Klassik-Zitat vom Mozart, wo auf der MySpace Seite Bach als Einfluss angegeben ist?
    Zu dem Jazz-Part ist zu sagen, dass er eher ein ruhiger Part mit Jazz-Touch ist und das Wah am ende klingt wie HipHop Ejay 2 - nicht böse gemeint!
    Bis auf diese Kleinigkeiten, kann man nur vollsten Respekt aussprechen, wenn noch der Gesang dazu kommt müsste der fragmentartige Charakter verschwinden.

    Cheers, Peter
     
  20. Dr. Ibanez

    Dr. Ibanez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    792
    Erstellt: 08.08.07   #20
    Freut mich das zu hören^^

    Ganz einfach, eigentlich finde ich Bach 1000mal besser als Mozart aber ich wollte einfach ein klassisches Zitat einbringen und ich meine dieses "Lick" vom türkischen Marsch ist einfach so schön prägnant und das kennt einfach jeder. Das ist eins der wenigen Stücke von Mozart die ich richtig geil finde. Meinen Bach Einfluss hört man denke ich nicht raus, der ist wohl mehr so unterschwellig :D

    Nehm ich nicht böse keine Angst ;)
    Joa es ist ein ruhiger Part mit Jazz-Touch, stimmt :)
    Joa und dieser Wah-Teil, hmm der scheint sehr zu polarisieren. Manche finden ihn cool, andere stört er einfach nur. Ich wollte mal musikalischen Mut beweisen und son bisschen als "Gag" was funkiges reinbringen :screwy: :D

    Joa das hoffe ich doch auch :)

    Gruß
    Adam
     
Die Seite wird geladen...