25 Jahre alte Hopf für 30 €??

von Jobi05, 01.08.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Jobi05

    Jobi05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    15.05.11
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Goslar
    Kekse:
    81
    Erstellt: 01.08.10   #1
    Hey, ein Freund hat mit eine nach seinen Aussagen 25 Jahre alte Hopf E-Gitarre angeboten.
    Als ich ihn nach dem Preis fragte musste ich sofort zusagen. 30€ möchte er.
    An der Gitarre ist ein Tonregler kaputt und die Schrauben der Gurthalterung.
    Jetzt möchte ich nochmal kurz einen rückhalt. Ja ich weiß ist ohne weitere informationen schwer aber ich weiß einfach nicht was es für ein Modell ist o.ä.
    Meine Frage ist ob ich die Gitarre für mehr als 30 € im Internet weiter verkaufen kann.
    Ohne genaue informationen bestimmt schwer zu sagen aber vllt. kann man ja pauschal sagen, dass Hopf Gitarren aus dieser Zeit viel oder wenig Wert sind und ob sich der Kauf lohnt.

    MfG Jobi05
     
  2. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Kekse:
    111.112
    Erstellt: 01.08.10   #2
  3. rogerG

    rogerG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    793
    Ort:
    Münsterland
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 01.08.10   #3
    Kaufen!!Kaufen!!

    oder überlasse sie mir:D

    bei 30€ nehm ich sowas schon aus Prinzip! Macken an der Elektrik sind das kleinere übel, solange die restliche Substanz gesund ist!

    Je nach Modell kann sie das 10 oder mehrfache Wert sein:great:, stell mal Daten ein!
     
  4. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    7.758
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.698
    Erstellt: 01.08.10   #4
    Ich stimme Gregor :D zu - 30€ ist fast nix und insbesondere ältere Gitarren gehen bei eBay üblicherweise deutlich teurer weg; wenn ich in diesem Fall auch eher mit einem Endergebnis um die 90-130€ rechnen würde (rein geschätzt), nicht mit 300 oder so. Kommt aber natürlich auch auf die Präsentation an.
    Wenn er mit 30€ zufrieden ist: Sofort zuschlagen.
     
  5. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    1.659
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Kekse:
    11.927
    Erstellt: 01.08.10   #5
    Bei alten "Vintage"-Instrumenten drehen die Leute oft durch und zahlen einen viel zu hohen Preis für ein altes und leider oft auch abgerocktes Instrument. Gut für dich, denn die 30 Euro solltest du locker verdreifachen können.
     
  6. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Kekse:
    111.112
    Erstellt: 02.08.10   #6
    Wir wollen trotzdem Fotos.:D
     
  7. Jobi05

    Jobi05 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    15.05.11
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Goslar
    Kekse:
    81
    Erstellt: 02.08.10   #7
    Fotos gibt´s erst wenn ich das Ding habe, was in den nächsten Tagen der Fall sein wired. :D
     
  8. Jobi05

    Jobi05 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    15.05.11
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Goslar
    Kekse:
    81
    Erstellt: 03.08.10   #8
    So, jetzt hab ich das gute Stück für 30 € erstanden.
    Der Zustand ist jedoch schlimmer als gedacht:

    - Stegabdeckung fehlt
    - Riss im Schlagbrett
    - Tonregler abgerissen
    - Schraube zur befestigung des Gurtes am unteren Korpusende abgebrochen (rest steckt noch im Loch)
    - Ich glaube die Saiten haben sich schon ganz schön in den Sattel gefressen sodass die Saiten am oberen Ende des Halses ziemlich tief liegen

    Wäre nett wenn ihr mir 1. sagen könntet welches Modell das ist, 2. einen ungefähren Wert nennen könntet und 3. sagen könntet wo man die benötigten Ersatzteile günstig (wenn überhaupt) erstehen kann.

    MfG Jobi05
     

    Anhänge:

  9. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Kekse:
    111.112
    Erstellt: 03.08.10   #9
    Boah, für 30 Euro ist das super. Neues Schlagbrett wirst du so nicht bekommen. Entweder damit leben oder ein neues anfertigen lassen. Neuen Sattel würde ich beim Gitarrenbauer einbauen lassen und dürfte nicht viel kosten.
    Der soll neben der Elektronik (was auch nicht teuer sein dürfte) auch gleich mal die Bünde checken. Die sehen relativ fertig aus, kann mich aber auch täuschen.
    Neubundieren dürfte relativ teuer werden.
    Also Elektronik reparieren, neues Loch für Gurtpin (altes zumachen) und neuer Sattel dürfte normal nicht mehr als 100 Euro kosten. Neu Bundieren dürfte nochmal mit 150 Euro zu buche schlagen.
    Was die Gitarre jetzt letztlich bei Ebay bringen würde kann ich nur schätzen. Ähnliche Gitarren mit keinem großen Namen gehen zwischen 150 und 350 Euro über den Ladentisch. Aber die ist doch schick und nach einer kleinen Schönheitskur hast du da ein Stück mit Charakter die nicht jeder hat.:great:
     
  10. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    4.534
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    26.346
    Erstellt: 03.08.10   #10
    alles Kleinigkeiten, bis auf das Schlagbrett. Vielleicht von innen was gegenkleben ... zum Wert kann ich nix sagen, aber sicher mehr als 30 €. Und 25 Jahre? Das Headstock-Design sieht eher nach tiefsten 60ern aus ... maximal frühe 70er.
     
  11. rogerG

    rogerG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    793
    Ort:
    Münsterland
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 03.08.10   #11
    Gratuliere, sehr schönes Stück erwischt !!!

    der Sattel ist kein Ding, wird nicht sehr teuer werden und die Elektrik kannst du selber bzw. ein versierter Bekannter erledigen. Nimm Potis von CTS, kosten zwar ca. 8€ aber sind Top. Und eine Switchcraft Buchse für 6-7€ kann auch nicht schaden. Wenn du Probleme mit der verschaltung hast, hilft dir eine Suchmaschiene oder das richtige Forum hier sicherlich weiter. Stell doch mal ein Bild vom Innenleben ein!
    Ich schätze mal, für unter 100€ Reparaturkosten und 30€ Anschaffung wirst du eine Supi Gitarre mit Charakter bekommen:great::great::great:
    übrigens habe ich mal ähnliches erlebt:D
    https://www.musiker-board.de/bierga...er-eurer-gitarre-part-ii-921.html#post4731754

    nachtrag: das Schlagbrett ist halt "Vintage" und die Schraube würde ich einfach daneben neu anbohren und reindrehen.
     
  12. Jobi05

    Jobi05 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    15.05.11
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Goslar
    Kekse:
    81
    Erstellt: 03.08.10   #12
    Also ist die Gitarre nicht so viel Wert, dass es sich lohnen würde sie zu verkaufen?
    Weiß vielleicht jemand einen halbwegs realistischen Kurs?
    Jedenfalls schonmal ein vorläufiges Danke für eure Hilfe! :)
     
  13. DieGräfin

    DieGräfin Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    01.03.08
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    2.726
    Ort:
    nördlich von München
    Kekse:
    42.673
    Erstellt: 03.08.10   #13
    ich hätte jedenfalls ernsthaftes Interesse an der Gitarre im JETZIGEN Zustand, zum Restaurieren und "wiederbeleben" ;)
     
  14. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    4.534
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    26.346
    Erstellt: 03.08.10   #14
    Naja, in dem Zustand unter 100 € ... wenn sie funktioniert vielleicht so viel wie Azriel schon sagte ? vielleicht auch nicht, generell ist so was so viel wert wie jemand dafür zahlen möchte ... und das ist haölt keine Fender oder Gibson und nicht mal ne Framus oder Höfner. So gesehen lohnt sich das Verkaufen mit Gewinnmaximierungsinteresse nur bedingt, wenn Du nicht die meisten Reparaturen selber machst, stimmt.
     
  15. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    1.659
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Kekse:
    11.927
    Erstellt: 08.08.10   #15
    Mal ganz nebenbei, warum willst du sie überhaupt verkaufen?

    Du hast da ein schönes Stück Gitarrengeschichte erstanden. Ich habe vor über 25 Jahren auf solchen Instrumenten angefangen und ärgere mich heute noch tierisch darüber das ich das alte Zeug irgendwann mal verkauft habe.

    Da du sowieso keinen großen Reibach mit der Hopf machen wirst mach sie doch lieber für dich fertig und freu dich über ein schönes altes Instrument.
     
  16. gug

    gug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.09
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    1.653
    Erstellt: 08.08.10   #16
  17. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    2.513
    Kekse:
    17.127
    Erstellt: 08.08.10   #17
    Naja, ist schon längst geklärt (Sammelthread) Lob an Uli:great:
    Nur der Ordnung halber:
    Es ist eine Satelite, hergestellt ca.1980, kurz bevor sich Hopf aus dem E-Gitarrengeschäft zurückgezogen hat.
    Neupreis damals DM 330.- und kein großer Verkaufsschlager.
    Der Sammlerwert dürfte sehr gering sein.
     
mapping