2Humbucker & 1Singlecoil splittbar in Strat einbauen?!?

von Tack, 20.04.05.

  1. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 20.04.05   #1
    Guten Tag, liebe Gitarristengemeinde!

    Ich hab mal wieder ne Frage zu ner Schaltung, die ich in ne Strat bauen möchte! Also, ich (bzw. ein Freund von mir...) will in eine Strat folgende PUs mit folgenden Möglichkeiten einbauen:

    An der Bridge ein Seymour Duncan SJBJ-1 (HB 4-Adrig), in der Mitte ein "normaler" Fender Noiseless PU, und am Hals einen Seymour Duncan Hot Rail (SHR-1 4-Adrig). Ich möchte die so einbauen, dass der 5-weg Schalter ganz normal arbeitet (Bridge-Bridge&Middle-Middle-Middle&Neck-Neck), ein Master-Volumepoti und ein Master-Tonepoti vorhanden sind. Außerdem würde ich gern einen On/Off-Switch einbauen, der die HB splittet (Also bei Schalter ON die beiden HBs als HB arbeiten und bei Schalter OFF als Singlecoil arbeiten). Verstanden...? :screwy:

    So, ich hab mir da zwar schon so meine Gedanken gemacht, aber vielleicht kann mir ja jemand einen guten Schaltplan geben, wo diese Mods eingebaut sind... wär auf jeden Fall sehr nett von euch!!! Also, LoneLobo, Onkel, Ray und wie ihr alle heißt... wie wär's?!? ;) :great:
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 20.04.05   #2
    Na aber immer doch Chef ;)


    Schau mal in LLL und such nach " H-S-H + HB-Split ".
    Da sollteste genau das finden, was du brauchst...
    Wenn dus/ers nicht mit nem Push/Pull-Poti machen will, braucht er einfach einen 2-Weg-Schalter, der auf 2 Ebenen Arbeitet. Anschluss geht genauso, der schaut unten genauso aus wie n Push/Pull-Poti von der Seite.
    Also 2x2, EIN/EIN. Kostet bei Conrad ca. 1€, such da mal nach Artikel Nr. 701159

    Hoffe, geholfen zu haben :)


    Achja, falls das einer liest, der die Macht dazu hat...könnte man LLL wieder festpinnen? Ich habs damals ja wieder rückgängig machen lassen, weil ich hoffte, damit die edit-Funktion wieder zu bekommen.
    Würde mich freuen :)
     
  3. Tack

    Tack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 20.04.05   #3
    Du bist mein Gott!!! :great: Danke!
    @MODS: Jo, wäre auch dafür, den Thread nochmal oben festzupinnen!!!
     
  4. Tack

    Tack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 20.04.05   #4
    Mal so nebenbei... wo ist der Unterschied zwischen ON/ON und ON/OFF Schaltern und warum gibt es da welche mit 6 und welche mit 3 Lötösen, die die gleiche Funktion haben?!? :confused:
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 20.04.05   #5
    ON/OFF oder ON/ON: die ersteren sind nur an/ausschalter, da haste keine 2 Positionen. Würde fürs splitten langen, viel mehr kannste damit aber nicht machen.
    Die zweiteren sind UMschalter, du schaltest also den eingang vom einen auf den anderen ausgang. mit denen kann man zum beispiel Humbucker parallel verdrahten, geht mit den ersteren nicht.

    3 bzw. 6 Pole:
    Das hängt von den Schaltebenen ab: Du brauchst unbedingt die mit 6 Polen, weil du sonst keine 2 Humbucker splitten kannst, sondern nur einen.

    Genauere Erklärung erwünscht?
     
  6. Tack

    Tack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 20.04.05   #6
    Gerne, wenn's dir nichts ausmacht... Bei schaltern versteh ich eh fast nie, wie die genau schalten, also wie die "innen" aussehen... :o :confused:
    Genauso bei dem 5-weg schalter, wie bei ner Strat... Löten kann ich den nach nem Plan, aber wie der die einzelnen Pole verschaltet..??????? :o
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 20.04.05   #7
    http://www.rockinger.com/PublishedFiles/workshop/workprt9.htm

    Besser kann man es nicht erklären

    Die Konstruktion des Fenderschalters wird auch hier sehr deutlich

    http://www.rockinger.com/PublishedFiles/workshop/workprt12.htm

    Ans Eingemachte geht es hier

    http://www.rockinger.com/PublishedFiles/workshop/workprt13.htm
    http://www.rockinger.com/PublishedFiles/workshop/workprt14.htm
     
  8. Tack

    Tack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.04.05   #8
    Ok, ich werde die PUs ja so verdrahten, wie in Lobos Plan (Danke nochmal :great: )... jetzt will der Typ aber keinen Mastertonepoti, sondern wieder für den Bridge PU ein Tonepoti und für die anderen beiden PUs ein Tonepoti (Würd ich nicht machen, aber naja... :screwy: ). Wie zum teufel mach ich das?!
    Hab mir da mal GEdanken gemacht und Lobos Verdrahtungsbild n bißchen abgeändert... wär echt nett, wenn das mal jemand mit Ahnung kontrollieren könnte! Ach ja, sorry wegen der Qualität, aber besser gings mit Paint so auf die Schnelle nicht :o !

    DANKE!!! :great:
     

    Anhänge:

  9. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 22.04.05   #9
    öööh...so dürfte das nicht gehen, unter anderem, weil du die Tonpotis falsch verkabelt hast :)

    Ich habs folgendermaßen gemacht:
    Der Humbucker am Steg bekommt ja ein Poti für sich allein. Das heißt, sein heißer Leiter geht direkt auf eins der Tonpotis und von da aus weiter zum Schalter.
    Die anderen beiden, die sich eins teilen, dürfen vorm Schalter nicht zusammengeführt werden.
    Deshalb nehm ich für die beiden die andere Schaltebene, und nach dem Schalter kommt erst das Tonpoti für die beiden (is ja immer komplett getrennt vom Steg-PU), und dann gehts erst weiter zum Master-VolumenPoti (Ist in dem Fall das Push/Pull-Ding. Muss man ja nich so machen, hat mir aber halt grad gepasst :rolleyes: ).

    Auf jeden Fall sollte es so funktionieren.
     

    Anhänge:

  10. Tack

    Tack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.04.05   #10
    Jo, versteh wie du das gemacht hast! So werd ichs versuchen... jetzt stellt sich mir aber eine Frage. Ich hab versucht, das quasi nach der "standart stratverkabelung" zu machen... denn es ist ja eigentlich nix anderes, nur dass vorher durch das Push/Pull Poti (Bzw bei mir Kippschalter) entschieden wird, ob eine oder 2 Spulen benutzt werden (Bei den HBs), oder?!
    Also bin ich bei meinem Bildchen hier nach gegangen: http://www.guitarnuts.com/wiring/stockstrat.php

    DAS versteh ich dann nicht... :screwy: :o
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.04.05   #11
    Eigentlich schon.

    ich hab jetzt dein Bild nicht genau angeschaut, aber das guitarnuts-bild ist für dich auf alle Fälle unzureichend, denn es ist ne Vintage-Strat-Schaltung. Da fehlt der Anschluss des Steg-PUs an die Klangregelung. Du willst aber doch modern Strat, also Hals und Mitte ein Poti, Steg alleine ein Poti.

    Die meisten modern Strats wie die American Standard werden so verschaltet, dass der Hals ein eigenes Pot kriegt, Mitte und Steg hängen zusammen an einem. D.h. bei dem Bild müsste der leere Kontakt der zweiten Ebene mit dem zweiten Kontakt von links derselben Ebene verbunden werden.

    So isses bei mir auch standardmässig in der US-Strat gemacht.
     
  12. Tack

    Tack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.04.05   #12
    Oh, wenn das so ist, dann versteh ich einiges mehr... :o
    Danke! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping