2tes Mischpult als Bühnenmonitormixer

  • Ersteller Thhherapy
  • Erstellt am
Thhherapy
Thhherapy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
26.01.08
Beiträge
2.918
Kekse
7.262
Ort
nähe Salzburg
Hallo,

Wir haben öfters Veranstaltungen mit größerer Bühne und mehreren Bands.
FOH Mischpult und Bühnenequipment haben wir selber, die größere PA leihen wir uns immer aus.
Hatten schonmal ein Mischpult mit Splitter für Bühnenmonitor, aus Kostengründen fällt das aber weg, weil es im Prinzip auch so geht. Muss ich eben von FOH aus regeln. > mir wärs anders aber lieber.:D

Wir haben auch noch ein kleines Allen&Heath 10 Kanal Mischpult für Gigs bei kleinen Location.
Ich hab mir überlegt ob man das nicht als Monitormixer verwenden könnte. Leider fehlt auch der Splitter dazu.

Wie wäre es, die 10 wichtigsten Signale für Monitor erst zu diesem Mischpult zu routen, dort den Monitormix zu machen, über die symmetischen Direckt Out (die ich dann auf pre Fader umbauen würde) mit XLR-Adapter in die Stagebox und von dort zum FOH. Die restlichen Signale direckt FOH.

Geht das?
Hat das schonmal jemand gemacht?
 
H
humi
Vertrieb VA Technik
HCA
Zuletzt hier
11.10.17
Registriert
03.06.08
Beiträge
3.440
Kekse
26.009
moin moin,

warum soll das nicht gehen ???

Wurde schon gemacht, allerdings mit dem Crest Pandon der A&H Wizards :D
Einfacher machst Du's Dir natürlich, in dem Du Eure Stagebox umbaust und einen Abgriff für den Monitormix schaffst. Bei einer 19" Stagebox ist das relativ easy ... "Bommel" mit x Kabeln aus der Stagebox, die dann auf eine Rackblende mit den 10 Inputs des Monitormixers führen, die dann beliebig gepatched werden können. Natürlich gehört dann von dieser Patchbay auch noch ein 10m Strick Multicore zum Monitorpult :)

grüße, humi
 
Thhherapy
Thhherapy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
26.01.08
Beiträge
2.918
Kekse
7.262
Ort
nähe Salzburg
Werden die Signale dann einfach nur sozusagen per Y-Kabel auseinander geteilt?
Dachte sowas wird aktiv mit Elektronik gemacht?
 
Thhherapy
Thhherapy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
26.01.08
Beiträge
2.918
Kekse
7.262
Ort
nähe Salzburg
wenn ich 10 Kanäle brauchte, würd ich aber wieder 2 davon benötigen.... Wir müssen unser weniges Geld in wichtigere Dinge investieren.
Aber theortisch spricht ja nichts dagegen, das Mischpult als Splitter zu verwedenen.
Mal sehn....
Danke erstmal.
 
mHs
mHs
PA-MOD
Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
01.07.07
Beiträge
5.712
Kekse
48.213
.... Wir müssen unser weniges Geld in wichtigere Dinge investieren.

Genau deswegen ist ja der Vorschlag mit den Y-Kabeln gekommen.
Du kannst ja erstmal einen Löten, (oder dir kaufen) und damit ausprobieren, ob du mit dem Ergebnis zufrieden bist. Danach gibt's dann die restlichen 9.
Wir hatten mal eine Stagebox, die hatte 2 Hartings. Einen für die Verbindung zum FOH-Pult, einen für die Verbindung zum Monitorpult. Intern waren die beiden Hartings einfach parallel beschaltet. Hat störungsfrei funktioniert. Letztlich ist das auch nichts anderes, als viele Y-Adapter, nur halt in einer Stagebox.

Aber theortisch spricht ja nichts dagegen, das Mischpult als Splitter zu verwedenen.
Mal sehn....
Danke erstmal.
Theoretisch nicht. Aber wenn du dafür erst das Pult umbauen willst:gruebel:
 
Thhherapy
Thhherapy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
26.01.08
Beiträge
2.918
Kekse
7.262
Ort
nähe Salzburg
Es ist schon vorgesehen das man es umbauen kann. Dort sind intern Drahtbrücken, die man einfach nur wo anders einlöten muss. Bei den 10Kanal find ich das gar kein so großes Problem.

Ich soll ja auch noch unser GL3300 umbauen. Dort sind immer 4 AUX-Wege miteinander Schaltbar, brauchen aber 6 die gleich sind und 2 andere.
Die kann man auch mittels Drahtbrücke anders konfigurieren. Hab mir das schon angesehen, ist ja nicht so schwer, ab das ganze zerlegen.....jeden Kanal ausbauen....
 
mHs
mHs
PA-MOD
Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
01.07.07
Beiträge
5.712
Kekse
48.213
Es ist schon vorgesehen das man es umbauen kann. Dort sind intern Drahtbrücken, die man einfach nur wo anders einlöten muss. Bei den 10Kanal find ich das gar kein so großes Problem.

Warum einfach, wenn's auch umständlich geht?:confused::gruebel:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben