2x12 Box an Valve King Combo?

  • Ersteller Gast 2521
  • Erstellt am
G
Gast 2521
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.18
Registriert
25.12.07
Beiträge
1.637
Kekse
6.879
Also ich habe folgendes Problem: Meine Peavey ValveKing 112 Combo hat zwar mit ihren 60-Watt genug Leistung, aber der verbaute 12" Speaker baut einfach nicht genug Druck gegenüber Drums und anderen Instrumenten auf. Jetzt habe ich mir überlegt einfach eine 2x12 Box an den Boxenausgang des Amps zu klemmen. Ich bin mir allerdings überhaupt nicht sicher, welche Box ich dort anschließen kann. In der Anleitung steht "Minimum external speaker impedance is 16 Ohm on the ValveKing 112". Direkt daneben ist allerdings eine Abbildung der Rückseite des Amps und dort steht "8 Ohm Min." Ich bin jetzt etwas verwirrt. :gruebel:
Könnte ich dort beispielsweise die Harley Benton 2x12 Box mit den V30 Speakern anschließen?
 
Eigenschaft
 
mannibreaker
mannibreaker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.15
Registriert
17.07.09
Beiträge
1.817
Kekse
2.531
also wenn der valveking nen 8 ohm boxenausgang hat sollte das gehen :)
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.11.22
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.226
Kekse
116.127
Ort
Berlin
also wenn der valveking nen 8 ohm boxenausgang hat sollte das gehen

Nöö, dem ist nicht so.


Also, ich sehe in der 3D-Ansicht des 112er Amps bei Thomann in der Vergrößerung:
"External Speaker/50 Watt RMS/16 Ohm Min."

Im Manual steht:
"Provided for connection of external speaker cabinet(s). Minimum external speaker impedance is
16 Ω on the ValveKing112. This disconnects the internal speaker in the ValveKing 112."

uff deutsch (ebenfalls aus dem Manual):
"Die Mindestimpedanz für externe Lautsprecher beträgt 16 Ohm beim ValveKing™ 112. Durch Anschließen wird der interne Lautsprecher des ValveKing™ 112 getrennt."

http://www.peavey.com/media/pdf/manuals/valveking_manual.pdf

Du hast also nur die Möglichkeit, eine 16 Ohm 212er oder 412er an den Combo anzuschließen und der interne Speaker wird dabei totgelegt. Ob der eine Speaker mehr wirklich so enorm viel bringt, wage ich zu bezweifeln.


Greetz,

Oliver
 
V
vipa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.19
Registriert
26.03.09
Beiträge
117
Kekse
611
Hi,

der Valveking 112 hat einen auf "peavy" gelabelten 16 Ohm LS eingebaut. Was dahinter steckt weiß ich (man ?) nicht (evtl. Sheffield ?). Somit läßt sich nicht ohne weiteres sagen, ob er von Haus aus etwas bassarm ist. Und wie bereits erwähnt darf an den externen Ausgang nur 16 Ohm angeschlossen werden. Auch wenn davor ein "min." steht, wäre ein höherer Anschlusswert eine Fehlanpassung, da der VK 112 ja eine Röhrenendstufe hat.

Weiterhin hat die offene Gehäusebauform auch einen gewissen Einfluß auf die Basswiedergabe des Amps ...

Mit einer externen (geschlossenen) 2x12er Box und anderen Typen von LS könntest du mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit den Klang in die gewünschte Richtung bringen. Die 16 Ohm Anschlußimpedanz ist dabei kein Problem (z.B. 2 x 8 Ohm seriell verdrahtet).

Natürlich hast du dann die Qual der Wahl beim Raussuchen des für dich passenden LS...
Und noch ein Tipp: Ein guter Wirkungsgrad (Sensivity, Schalldruck in dB) bei einem LS ermöglicht in der Regel auch mit weniger leistungstarken Amps ein kraftvolles Klangbild. Mit 100 dB fährt man schon ganz gut, es gibt auch LS mit 103 dB und mehr. Aber nicht, daß du jetzt diesen Wert als alleiniges Auswahlkriterium heranziehst, d.h. wenn dir vom Klang her ein LS mit nur 96 dB zusagt, so ist das völlig in Ordnung :)

Die von dir in Erwägung gezogene Harley Benton Box hat 2 x 16 Ohm V30 verbaut und wenn beide gleichzeitig (mono) betrieben werden sollen, sind es halt nur 8 Ohm Anschlußwiderstand. Um 16 Ohm zu bekommen, kannst du nur einen der beiden LS betreiben (also stereo mode) und das wäre doch suboptimal ...

Wenn du ein wenig handwerkliches Geschick mitbringst, könntest du dir auch selbst eine Box bauen und mit 2 x 8 Ohm V30er bestücken. Das ist wohl die einzige Möglichkeit, preislich in die Region der HB-Box zu gelangen.

Andere Idee: sofern der Original-LS wirklich bassarm wäre, könnte man ja auch durch Austauschen das Problem beheben.

- ViPa -
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben