2x12 korrekt mit Attax200 kombinieren

von Rasputin, 22.06.06.

  1. Rasputin

    Rasputin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 22.06.06   #1
    Hallo,

    die reißerische Überschrift beschreibt schon mein Problem. Hab seit heute ne 2x12 Box, die ich mit meinem Amp kombinieren will und zwar so, dass ich Stereo Effekte benutzen kann.

    Der Attax 200 Combo hat 4(!) Speaker Ausgänge. 2 für links und 2 für rechts. Jew. 100W bei 4 Ohm.
    Meine Box hat 2 Eingänge (left/right) und ein Schalter zum anwählen von Mono und Stereo.

    Habe die Left Ausgänge des Amp mit 2 Kabeln mit der Box verbunden und auf Stereo geschaltet. Die 2 Attaxinternen Speaker habe ich mit right verbunden.

    Das dumme ist jetzt nur das die Combospeaker kaum hörbar sind. Wenn ich den Left bzw. Right Ausgang des Amps mit Combo Speaker und Box kombiniere habe ich auf BoX und Combo gleiche Lautstärke aber kein Stereo...
    Vielleicht hat ja einer den Attax 200 Combo in Betrieb mit ner 2x12 und kann mir helfen...
     
  2. rundd

    rundd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 26.06.06   #2
    ich kann dir da wohl nicht weiterhelfen, würde aber gerne fragen, wie sich der amp macht, wenn ne zusatzbox dran ist...macht sich das stark bemerkbar?
     
  3. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.461
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.985
    Erstellt: 26.06.06   #3
    Dazu fällt mir nur Impedanz ein. Wenn du die Box auf Mono schaltest, dann sollte eigentlich ein Kabel zur Box reichen. Mit 2 Kabeln solltest du die Box auf Stereo lassen. Dann kommt es noch darauf an, welche Impedanzen die Lautsprecher in der Box, bzw. in der Combo haben.
     
  4. Big Daddy

    Big Daddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Großostheim
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.874
    Erstellt: 26.06.06   #4
    Bin kein Techniker, aber von der Logik her kann es net funktionieren, wenn du die Box nur "left" anschließt und dann Stereo erwartest. Oder hab ich jetzt was verdreht :confused:
    Versuchs mal so: Interne Speaker beide "Left" anschließen und die Zusatzbox auf "mono" und mit nur einem Kabel auf "Right". Die Lautstärke hängt, wie schon erwähnt wurde, von der Impedanz ab.

    Hab übrigens auch den Attax 200 - und noch nie ne Zusatzbox gebraucht. Ist mir zuviel Schlepperei :D
     
  5. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 26.06.06   #5
    Ich frage mich, warum du die Internen Speaker auf rechts gelegt hast. Der Combo allein ist doch bereits Stereofähig, also können die so bleiben wie vorher. Denk ich mir zumindest.
    Jetzt ist nur die Frage, wie du Stereo definierst, Combo als eine Stereoseite + Zusatzbox als andere? Oder sollen Combo und Box jeweils Stereo sein?
     
  6. Rasputin

    Rasputin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 27.06.06   #6
    Erstmal Danke für die Antworten!

    @rundd
    der Sound ist mit der extra 2x12 schon um einiges druckvoller und besser auch wenn es sich bei mir nicht um eine Qualitätsbox handelt.

    Also, im Attax sind 2 Celestion Rock Driver Vintage Speaker mit 8Ohm. An den jeweils 2 Ausgängen (für left und right) des Amps steht: 100Watts/ 4Ohms

    Die Box hat 2 Klinkeneingänge und einen switch mono/stereo
    8 Ohm Mono / 16 Ohm Stereo

    Mein Ziel ist wie Frostbalken sagt, Combo als eine Stereoseite und Box als andere.

    Werd heute mal Big Daddys Tipp umsetzen. Allerdings bekommt die Box dann doch nur 100 Watt ab oder?
    Bin leider nicht so bewandert mit der ganzen Techniktheorie...

    Gruß
    Rasputin
     
  7. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 27.06.06   #7
    Wenn die Zusatzbox 8 ohm Widerstand hat, wird sie nicht die volle Leistung der Endstufe abbekommen, laut Beschreibung sind es bei 8 Ohm ca. 90 Watt.
     
  8. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.461
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.985
    Erstellt: 27.06.06   #8
    Ich würde auch sagen, dass die Zusatzbox ganz einfach nicht zur Kombo passt. Sie enthält offenbar 2 x 16 Ohm Lautsprecher, während die Kombo 2 x 8 Ohm hat. Aufteilung links rechts mit gleichmäßiger Lautstärke geht da nicht. Im Stack, die Box mit 2 Kabeln im Stereobetrieb ebenfalls aufgeteilt auf beide Endstufen angesteuert, wäre sie dennoch sinnvoll zu verwenden.

    Stereo spielt sowieso nur mit nervigem Chorus eine Rolle.
     
  9. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 27.06.06   #9
    Klar passt das

    Du hast wahrscheinlich in der Box 2 16Ohm Speaker
    Zusammen (Mono) werden sie parallel auf 8Ohm geschaltet.

    Einen Speaker des Combos musst du auslassen, dann hast du auch 8Ohm.

    Dann verkabelst du den Combospeaker auf "right" und die Boxenspeaker auf "left"

    Das müsste hinhauen
     
  10. Rasputin

    Rasputin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 27.06.06   #10
    Mmh, so richtig gut passt die Box wohl wirklich nicht zur Combo...
    Hab's heute so verkabelt wie Big Daddy vorgeschlagen hat. Der Combo blieb stumm; nur aus der Box kam der Sound. Box + Combo als Stack funktioniert tadellos nur dass ich dann keine ''nervig geilen'' Stereochorus Geschichten machen kann.

    @Flo
    hört sich logisch an... aber dann ist doch nur der eine Speaker des Combos aktiv, während die Box mit beiden Lautsprechern pustet, oder?
     
  11. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 27.06.06   #11
    Genau, und der eine Lautsprecher kriegt dann die 90 Watt an 8 Ohm ab. Ich glaube nicht, daß der das bei größerer Lautstärke mitmacht.
     
  12. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 27.06.06   #12
    Kommen dann nicht 45 Watt? An einmal den einen Speaker und einmal an die anderen zwei?
    :confused:
     
  13. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.461
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.985
    Erstellt: 27.06.06   #13
    Hä? Das ist der Normalfall.

    Der Verstärker hat 2 Endstufen mit jeweils 100 Watt an 4 Ohm. Deshalb heißt er auch Attax 200. Wenn man keine Zusatzlautsprecher ansteckt, ist jede Endstufe für genau einen Lautsprecher zuständig.

    Und ja, die Kiste kann ziemlich laut sein, auch ohne Zusatzbox.
     
  14. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 27.06.06   #14
    Nein, der Attax 200 hat 2x120 Watt an 4 Ohm, 2x90 Watt an 8 Ohm.
    Die Speaker des Amps haben jeweils 8 Ohm, wenn er also nur einen an den Amp anschließt, egal welche Seite, liegen dort ca. 90 Watt an.
    Auf der anderen Seite wäre dann die Zusatzbox, auch mit 8 Ohm.
    So würden beide Seiten die gleiche Leistung haben, aber auf der einen Seite ist es eben nur einer, auf der anderen sind es zwei Lautsprecher.
    Das wäre dann äußerst mittel-prächtig.

    Edit: Warst schneller.
     
  15. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 28.06.06   #15
    kann man das nicht am einfachsten stacken? also einfach über einander stellen, die box auf stereo stellen, an einer seite dann beide rechten und auf der anderen seite beide linken speaker anschließen? dann würde aus der zusatzbox zwar nicht soo viel rauskommen, aber es wäre rechts/links gleichmäßig. und man hätte pro seite ne gesamtimpedanz von ca 5,3 ohm, also würde man da dann auch mehr als 2x100W rausbekommen... (von 2x120W an 4 ohm ausgehend) aber ich kann da ansonsten nur noch empfehlen: neue speaker/box kaufen und dabei impedanzen anpassen.
     
  16. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.461
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.985
    Erstellt: 28.06.06   #16
    Den Vorschlag hatte ich auch schon gemacht.
     
  17. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 28.06.06   #17
    muss ich überlesen haben... shcadet ja nicht, wenn gute ideen hier mehrfach stehhn, dan it die wahrscheinlichkeit, das sie auch von anderen für gut befunden werden größer...
     
Die Seite wird geladen...

mapping