2x12"-Mono-Box "stereo-fizieren"?

von RalleO, 01.06.06.

  1. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 01.06.06   #1
    Hi,

    ich habe eine 2x12"-Mono-Box, in der zwei Celestion V30-Speakern verbaut sind. Sie ist ausgewiesen mit 100 Watt an 8 Ohm. Ich würde die Box gerne so umbauen, dass ich hinten ein Anschlusspanel habe, wo ich per Schalter zwischen Mono- und Stereobetrieb wählen kann und natürlich noch eine zweite Klinkenbuchse habe, falls Stereo gewünscht ist. Na ja, wie die besseren Marshall-Boxen ebe . Da ich nicht viel Ahnung von diesen Dingen habe, wäre es nett, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnten. Meine Fragen:
    a) Wie muss ich die interne Verkabelung ändern?
    b) Wo bekomme ich so ein Anschlusspanel her?
    c) Wie ändert sich der Ohmwert bei Stereobetrieb? Was muss ich beim Anschluss an einen Röhrenverstärker beachten?

    Vielen Dank im voraus für eure Mühe!

    Gruß
    Ralle
     
  2. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 01.06.06   #2
    Da die Gesamtimpedanz mit 8 Ohm angegeben ist, kann man davon ausgehen, daß 2 Lautsprecher à 16 Ohm parallel geschaltet sind (eine mögliche andere Variante wäre die Reihenschaltung von 2 4-Ohm Lsp).
    Beim Auftrennen dieser Parallelschaltung liegen somit am Stereoverstärker an jedem Kanal 16 Ohm an, was zur Folge hätte, daß dir ein Teil der Leistung verloren geht. Das ist dir klar, oder?
     
  3. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 01.06.06   #3
    Zunächst müßtest du dich vergewissern, welche Schaltung tatsächlich vorliegt. Wenn wir von der Parallelschaltung ausgehen, wäre das diese

    [​IMG]

    wenn es eine Reihenschaltung ist, sieht es so aus

    [​IMG]

    Hier allerdings jeweils mit 8-Ohm Lautsprechern realisiert. Für den geplanten Stereo-Betrieb müßtest du die Verbindungsleitung der beiden Lsp in der Reihenschaltung auftrennen und nach außen führen, so daß du jeden Lsp einzeln auf eine Buchse legen kannst. In der Praxis wird eine Umschaltung auch gelegentlich ohne echten Schalter, sondern mit zusätzlichen (Schalt)kontakten an den Klinkenbuchsen realisiert.

    Wenn die Vermutung zutrifft, daß es sich um zwei 16-Ohm Lautsprecher handelt, hätte deine Box dann im (prallelen) Mono-Betrieb 8 Ohm (momentane Schaltung) und im (aufgetrennten) Stereobetrieb 2 x 16 Ohm.
    Zu beachten beim Betrieb am Tube Amp ist
    1. Dass du die angegebene Impedanz des Amps nicht unterschreitest (überschreiten bringt nur Leistungsverlust)
    2. Daß du nicht eine Schalterstellung gebastelt hast in der der Amp ganz lastfrei läuft (weil er sich dann irgendwann verabschiedet)
     
Die Seite wird geladen...

mapping