2x12 Vollröhren Combo

von Iron-Simon, 14.11.04.

  1. Iron-Simon

    Iron-Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    4.12.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.04   #1
    Hi.

    Ich wollte mir nen gebrauchten Combo mit 2x12er Lautsprechern kaufen. An Außstattung sollte er 3 Kanäle und zwischen 60 und 100 W haben.
    Hab leider nicht viele Amps dieser Art gefunden, aber was könnt ihr mir über nen Marshall TSl 122 ober 602 oder nen Engl Sovereign 100 (gabs angeblich auch mal mit 2 Speakern) sagen?
    Kennt jemand noch andere Amps in dieser Klasse? Schreibt einfach was!
    Ach und hat jemand Bilder oder Sounds vom Engl Sovereign E740? Hab da namlich nicht viel gefunden.

    Danke!
     
  2. Extremist

    Extremist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 14.11.04   #2
    Vom Engl gibts wirklich Soundsamples irgendwo im Netz, hab da auch meine vom Engl Thunder Head her aber ich weiß die Seite gerade nicht.

    Der Engl dürfte wohl etwas flexibler sein und auch besser für härter Musik und der Marshall dürfte halt nach Marshall klingen aber geht auch in die härter Richtung, z.B. spielt Andre von Blind Guardian einen Marshall TSL Head als Hauptamp.
     
  3. Sonntagsfahrer

    Sonntagsfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    9.01.06
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.04   #3
    Ich habe letztens mal einen Kendrick 2x12 Vollrörenkombo gespielt. 50 Watt, frei verdrahtet, HÖLLENLAUT!!! 1 Kanal und fast bis max zerrfrei...

    Ein neuwertiger Prototyp, Seriennummer 001, an die 10 Jahre alt. Leider hat das Teil seinen Preis, sonst würde der schon bei mir stehen...
     
  4. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 14.11.04   #4
    Hmmm wenn doch die 3 Kanäle nicht wären ... :(

    Hmm ich mach dir jetzt mal nen Vorschlag, der vorraussichtlich keine von deinen Bedingungen erfüllt :D
    Amp: VOX AC30 [30 Watt, Vollröhre]
    Effekte: Treble Booster für die Rockigen Sachen und wenn du was hartes zusätzlich brauchst noch einen richtigen Verzerrer.

    Einzige Gemeinsamkeit: 2*12" :great:

    Dieses Teil ist auf jeden Fall sehr sehr LAUT ;), klingt genial und mit einem entsprechenden Pedal kann man ihn auch sehr hart klingen lassen :)
     
  5. bagsnbelts

    bagsnbelts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    15.01.16
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 14.11.04   #5
    Hab letztens ne Emo-Core Band live erlebt, da wurde ein AC-30 mit einen HK TubeFactor geboostet...das war heftig und gut.
    Ansonsten gibt es ja noch den Fender Twin.
     
  6. Iron-Simon

    Iron-Simon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    4.12.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.04   #6
    @ KH-3 Spider

    Ich steh nich so auf die Sachen mit Pedal. Ist irgendwie nicht mein Sound. Die Verzerrung sollte doch aus dem Amp selbst kommen. Und 30W sind mir einfach zu wenig!


    @bagsnbelts

    Nen Fender Twin ist im Clean sicher sehr gut, im Crunch auch nicht übel aber wenns richtig rocken soll, dann ist Fender glaube ich nicht das richtige!
     
  7. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 14.11.04   #7
    1.) Warum sind dir 30 Watt zu wenig ? Viel lauter als 60 oder 100 Watt ist das ganze nicht !

    2.) Die Verzerrung kommt aus dem Amp selber ! Weißt du was ein Treble Booster ist ? Das Ganze mit den Pedalen sollte man nicht verallgemeinern, ein Treble Booster ist für mich kein wirkliches "Effekt"-Pedal.

    3.) Hast du schoneinmal einen VOX AC30 in Verbindung mit einem Treble Booster gehört ?
     
  8. Iron-Simon

    Iron-Simon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    4.12.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.04   #8
    Kann gut sein, das das Ding gut klingt. Aber, ich glaub trotzdem, dass ich mit nem Vox nicht wirklich glücklich werde. Habe momentan nen Marshall 30th Anniversary mit 100w und dass ist eher mein Ding. Obwohl ich zustimmen muss, dass 30 W auch sehr Laut sein können. Aber danke für den Vorschlag.
     
  9. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 14.11.04   #9
    Sind beides Briten und haben beide einen britischen Charakter ;) .
    Aber egal, nicht jeder Amp ist jedemanns Sache da geb ich dir Recht :) .

    Soll der Combo dein Top ersetzen oder soll es ein Zweitamp werden ?
    Die Marshall TSL Combos gibt es glaub ich auch als 2*12" Version.
    Ich hab selber nen TSL 100 und bin sehr zufrieden damit :), ist also empfehlenswert.

    Wenn dir also der Marshallton zusagt würde ich nen Marshallcombo nehmen solange du dein alten Marshall loswerden willst. Wenn du allerdings den alten Marshall behalten willst würde ich zu nem anderen Combo raten auf Grund der Flexibilität :) .
     
  10. Sonntagsfahrer

    Sonntagsfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    9.01.06
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.04   #10
    Wenn jemand Interesse an einem sehr schönen AC30 haben sollte, ich weiss wo einer steht. Baujahr weiss ich nicht aufs Jahr genau, auf jeden Fall 60er (kanns bei Bedarf erfragen). Blue Bulldogs, Tolex rot. Komplett restauriert, excellent Kondition wie neu, Preis 3500.-...
     
  11. Iron-Simon

    Iron-Simon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    4.12.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.04   #11
    Ich will ihn eigentlich ersetzten. Ich spiele ihn nur leider auf schlechten Box, und hab so nicht so viel vom Marshall Sound. Wollte mir eigentlich ne neue 2x12er Box kaufen, aber ich dachte mir, wenn ich schon Geld investiere dann kauf ich mir gleich das richtige. Ich will hat nen Combo weil ich einfach nicht mehr so viel schleppen möchte.
    Zum anderen spielt auch der andere Gitarrist aus meiner Band nen Marshall Combo (JCM 600). Wenn ich mir jetzt nen TSL hole, hab ich die Befürchtung, dass wir nur noch nen matschigen Sound haben. Deshalb wollte sich mich nach was anderem umsehen.
     
  12. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 15.11.04   #12
    engl hat halt GARNIX mit marshallsound zu tun... ist ein totaler gegensatz... vorsicht...


    und ich würd den 6100 auch nicht durch nen kombo ersetzen sondern ne feine 2x12 dazukaufen... definitiv. 6100 ist einer der besten amps überhaupt.
     
  13. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 15.11.04   #13
    Ich hab den TSL, der klingt clean sehr gut und im HiGain Bereich jodelt auch die Strat mit Single Coils. Mir gefällt der Sound sehr gut, was aber subjektiv ist, wie immer. Durchsetzen tu ich mich damit auch in der Band, mit der Strat aber eher als mit den fetten Humbuckern.
    Hab ihn jetzt seit über einem Jahr im Einsatz, er hat schon ne Menge km sprich Konzerte auf dem Buckel und ist nicht kaputt gegangen. Das einzige was Scheisse ist, das ist die Kanalumschaltung, die zickt manchmal. Crunch will nicht immer auf Anhieb. Ansonsten gutes Teil, kann man zur Not auch alleine bewegen, zu zweit aber sicher besser da rückenschonender. Ich überleg mir gerade, ob ich mir die 2x12 Zusatzbox kaufen soll, falls mal noch mehr Krach gefragt ist. Bisher hat er aber lautstärkemässig locker gereicht :)
     
  14. Iron-Simon

    Iron-Simon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    4.12.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #14
    Problem an der Sache ist: zum einen will ich nicht mehr so viel schleppen und der 6100 ist schon schwer und mit ner Marshall box wird das sehr groß. Und ich glaube, ich komm halt auch mit nem Combo hin. Von der Lautstärke auf jeden Fall und es ist einfach praktischer.
    zum zweiten stört mich, dass der 6100 keinen Reverb hat. Das bringt im Cleanen schon einen besseren sound.
    Ich glaub ich muss einfach mal nen Engl spielen um zu schauen ob er mir gefällt. Problem ist, bei mir in den Musikläden ham se nix.

    Was noch zu beachten ist, ist: der andere Gitarrist in meinen Band hat nen JCM 600. Ich hab halt die befürchtung, dass wegen dem ähnlichen Sound es nur noch matscht. (mit nem tsl 122) Was meint ihr dazu?
     
  15. Rolli

    Rolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 15.11.04   #15
    Hi Iron

    also ich spiele nen TSL 602. Der hat mächtig Power. Soundmäßig bin ich auch sehr zufrieden.
    Aber ein grosser Nachteil ist das Gewicht. Ja Du liest richtig. Was Du bei Deinen Überlegungen berücksichtigen musst, dass die Combos höllisch schwer sind. Der TSL 602 wiegt fast 40 kg!! und der hat nur einen Griff oben. Das ist die Hölle. Bei den Stacks kannste das Top meist ganz gut tragen und die Box stellste auf Rollen. KLar nun kann man einen Combo auch auf Rollen stellen aber dann föhnt er Dir die Beine und Du hörst wenig. Fazit man stellt ihn hoch und das ist echt ne Hürde. Also wegen des Gewichts allein würde ich nciht auf einen Combo setzen zumindest nicht wenn Du n Röhrencombo mit zwei Speakern suchst.

    Gruss
    Rolli
     
  16. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 15.11.04   #16
    röhrenkombos sind aber nicht handlich, glaub mir.

    mein jcm800 kombo wiegt 36kg, da bin ich mit dem topteil wesentlich zufriedener, was handlichkeit anbelangt. und mit kleiner box nimmt sich das nichts.
     
Die Seite wird geladen...

mapping