3,2,1 ... MEINS! :D Washburn Force ABT

von TechN, 07.04.05.

  1. TechN

    TechN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 07.04.05   #1
    Da ich mich doch eher weniger auf mein Glück bei billigen noname NAchbauten verlassen wollte, mein Geld aber für nichts gescheites neues langt, hab ich mich mal auf mein Glück mit Gebrauchtgeräten verlassen :rolleyes: und hier mitgeboten..und sogar den Zuschlag bekommen :D

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7311327673

    Ich hab im Internet leider nichts über das Modell gefunden, aber vorher hier fragen wollt ich auch nicht, nachher bietet noch einer mit :D

    Ich kenne Washburn als brauchbare Gitarrenmarke, von daher mach ich mir eigentlich wenig Sorgen... aber ich wollte doch mal fragen ob hier jemand Ahnung hat ob das ein Schnäppchen war oder der vielleicht garnicht mehr wert ist?!

    Nun ja, in ein paar Tagen ist mein erster *eigener* Bass dann hoffentlich hier und ich erzähl euch wie er sich anfühlt :)

    Im Moment spiel ich auf nem geliehenen, total zerschremmelten Hohnerbass mit etwa 8-10 mm Saitenabstand am 12 Bund... schlimmer kanns eigentlich nicht werden :D
     
  2. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 07.04.05   #2
    hey!

    weiss zwar nix über das Modell aber bei 140 Euro für (Marken)Bass+Tasche+SecurityLocks+Kabel kann man bestimmt nix falsch machen. Die eingebaute XLR Buchse ist Geschmackssache aber sicherlich auch nicht verkehrt, da sie meines Wissens nicht wie Klinkenbuchsen ausleihern.
    Neue Saiten drauf, alles schön einstellen und ab geht's! Viel Spass mit dem Teil!
     
  3. Moses

    Moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schlangenbad OT Hausen v.d.H.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 07.04.05   #3
    ein bekannter spielt son teil.
    Da dieser asber zu faul is die Saitenlage richtig einzustellen is das schon recht müsam. Aber das kannst du ja änderen :) .
    Klingen tut er wie ich finde ganz ordentlich, wobei ich ihn bis jetzt nur auf seiner Anlage gehört habe.
    Tja warten bis er kommt und dann probieren :great: .
     
  4. PocketPilit

    PocketPilit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 07.04.05   #4
    Hey, den Bass hatte ich sogar auch in den Favoriten ;)
     
  5. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 07.04.05   #5
    Ich hab ja selber einen Washburn DB und hatte davor einen Washburn Chicago, war mit beiden Instrumenten sehr zufrieden, von der Bespielbarkeit wie beim Chicago auch vom Sound.
    Beim DB hab ich mir Duncans reingebaut, aber damit klingt er jetzt auch sehr gut...
    Denke du hast da einen super kauf gemacht.. sei froh das mein Account gesperrt ist.. find ihn nämlich auch ziemlich schick...
     
  6. TechN

    TechN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 07.04.05   #6
    Mit der Buchse bin ich auch noch am überlegen... Nachteil ist natürlich das keiner mal ein Ersatzkabel hat wenn eins kaputt geht... aber ich kann ja dafür sorgen selbst immer eins dabei zu haben. Das die nicht ausleiern ist tatsächlich ein gutes Argument :)
     
  7. TechN

    TechN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 15.04.05   #7
    So, das Schatzi ist angekommen :)

    definitiv kein Fehlkauf.. Der Sound ist schön knorrig und Sustain satt gibts auch.
    Sogar Saiten und Batterie sind quasi neu.

    Das einzige was mich spontan gestört hat ist die etwas hohe Saitenlage.. aber die lässt sich wohl einstellen, muss nur noch herausfinden wie ^^

    An der Brücke sind Schrauben, aber deren Kopf sieht aus wie ein Miniatur Inbus.. ich hab keinen bei meinem WErkzeug gefunden der gepasst hätte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping