3-4 Sender/ empfänger an einem „Mann“

von Hessie James, 08.08.08.

  1. Hessie James

    Hessie James Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    21
    Erstellt: 08.08.08   #1
    Hallo

    Ich habe das Thema was abgesetzte Antennen und getrennte und möglichst hoher Standort schon verstanden. Meine Frage ist jetzt aus Sicht der Person die alle bodypacks bei sich trägt.!

    Folgendes Szenario:

    Ich habe einmal inear an mir!
    Desweiteren funk headset
    und einen Gitarrensender (im schlimmsten Fall sogar zwei Sender für stereo Akkordeon)

    und das alles an einer Person. Gibt es von daher Probleme da alle Einheiten ja eng an einer Person sind?

    Wir verwenden LD inear und beyer Opus 500 u AKG wms 450!

    vielen Dank

    Hessie James
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 08.08.08   #2
    Die Frage kann man pauschal nicht beantworten, weil da einfach zuviele Faktoren mit reinspielen. Da Du die ganzen Gerätschaften ja besitzt, stellt es doch kein Problem dar, das einfach mal auszuprobieren. ;)

    Bei Sennheiser EW-Serie G1 hatte ich eine Weile IEM-Empfänger und drei Sender an mir verteilt und das funktionierte: IEM linke Hosentasche, Headset rechte Hosentasche und zweimal Gitarrensender am Gitarrengurt.


    domg
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 09.08.08   #3
    zum Glück geht das bei uns Männern einfacher als bei den leicht bekleideten Damen :)
     
  4. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 09.08.08   #4
    Auf freundliche Anfrage hin finden die bestimmt auch jemand, der ihnen die Gerätschaften passend als Erweiterung gewisser Fettstellen umbaut - allerdings müssen sie dann auch Modell für eine spezielle Anpassung stehen :D
     
  5. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 09.08.08   #5
    Es gab da kürzlich 'nen Bericht in der Glotze... Fettzellenabbau durch Mikrowellen. Wenn sich das durchsetzt, dürfte der Absatz an Beltpack-Sendern ggü. Handgurken bei weiblicher Kundschaft sprunghaft ansteigen! :D:D:D


    domg
     
  6. Hessie James

    Hessie James Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    21
    Erstellt: 10.08.08   #6
    Kommen wir doch bitte wieder zum ernst der Anfrage.;) :D

    Dem onk entnehme ich, das das also geht! Ich habe allerdings die LD inear noch nicht und wollte erst mal vorab fragen – bevor ich was teste, was schon von vornherein zum scheitern verurteilt ist. (trotz moneyback!)

    Noch eins: In welchem der Threads steht denn etwas über das neue 1000er System von LD?

    wie immer danke ich Euch herzlichst :great:

    Hessie James
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 12.08.08   #7
Die Seite wird geladen...

mapping