3-band EQ fuer passiven jazz-bass

von bassist1990, 16.06.06.

  1. bassist1990

    bassist1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.13
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Kairo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.06.06   #1
    hallo leute

    ein freund von mir spielt einen fender american jazz bass.
    sein bass ist passiv und hat einen S-1 switch

    er moechte seinem bass nun einen 3-band EQ verpassen

    der bass hat laut seinen angaben fuer jeden PU nen extra volume regler

    ich dachte mir das so:

    der S1 switch den er wie er sagt nicht braucht wird ein aktiv/passiv switch

    der regler in dem der S1 switch steckt wird ein volume regler
    die anderen beiden regler werden "2-stoeckig"

    der mittlere wird ein PU-switch oder PU blende oder wie das heisst und ein mitten-regler

    der letzte regler wird fuer hoehen und baesse verwendet



    statt volume und PU-switch koennte man es natuerlich auch bei 2 PU-volume schaltern lassen


    also meine fragen:


    1. Soll er es bei einem Volume-Poti pro PU belassen, oder lieber nen volume und nen PU-switch verwenden? oder ist das egal?

    2. koennte man das mit den 2 2-stoekckigen schalter, und dem S1-switch als aktiv/passiv und so... also alles so wie ich mir das vorgestellt hab so verwirklichen?

    3. welche elektronik wuerdet ihr empfehlen? angesehen hat er sich bisher diese https://www.thomann.de/at/seymour_duncan_sstc_3psb.htm

    lg und danke schonmal

    karim
     
  2. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 16.06.06   #2
    Die von dir verlinkte Elektronik hat ja leider schonmal 4 Potis, d.h. wenn du die verwenden willst musst du neue Potis besorgen und löten, was evtl. Probleme machen könnte (die richtigen Potis finden).
    Von Noll gibt es fertige JazzBass Klangregelungen, die sogar schon an die Controlplate geschraubt verkauft werden. Unter http://www.bassparts.degibts die. Sind auch nicht viel teurer als die Duncan, sind dafür für den Jazzbass gemacht und man muss auch nicht fräsen damits passt.
     
  3. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 16.06.06   #3
    Solls 'ne Bastellösung werden oder was Anständiges? Schau dir mal J-Retro an. Passt alles ohne zu fräsen in das E-Fach. Kommt ein neuer Jazzbass, kannst du es wieder ausbauen und weiterverwenden (für mich gilt: einmal Fender-Jazz = immer Fender Jazz...;) ).

    [​IMG]
     
  4. bassist1990

    bassist1990 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.13
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Kairo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 17.06.06   #4
    ok ich hab ihm was ihr hier vorgechklagen habt mal geziegt... vielen dank
    er ueberlegt grade obe r noch aktive PUs nimmt... bis er mal genau weiss was er jetzt eigentlich will lass cihs gut sein... aber vielen dank auf jeden fall :)
    lg
    karim
     
Die Seite wird geladen...

mapping