3. Kanal für AC30

von KillWithPower, 14.09.07.

  1. KillWithPower

    KillWithPower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 14.09.07   #1
    Hallo liebes Forum,

    ich würde meinen ac30 gerne einen 3. Kanal (Tretmiene) antun.
    Dieser sollte ein satten, trockenen, nicht aggressiven Overdrive beinhalten.
    Jetzt fragen sich einige warum ich nich einfach den Topboostkanal meines amps benutze...
    nun ja, mach ich ja und gefällt mir auch sehr gut :great: aber für etwas härtere sounds mit palm mutes und satte powercordriffs hätt ich gern noch ein sound parat.
    wie gesagt sollte moch im overdrive Bereich sein und nich zu aggressiv.
    hab bisher ein boss bluesdriver aber der klingt mir zu künstlich, leicht aggressiv...
    ich benutz ihn als fuzz (gefällt mir garnichalsoschlecht):great:

    das soundsample soll nur mal so darstellen wat ick unter satt und trocken versteh... nur so als richtung...:p

    vielleicht hat ja einer erfahrungen mit dem amp, ner strat und dem Problem!?
     

    Anhänge:

  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 14.09.07   #2
    Nach Anhören des Samples verstehst Du unter "satt und trocken" offenbar eine Anhebung der tieferen Mitten. Das dürfte mit folgendem Gerät gut abzustimmen sein:

    http://www.musik-service.de/MXR-6-Band-Equalizer-prx395719171de.aspx

    Du "behältst" sozusagen die Zerre des Vox und bekommst den Ton, der ja mit Strat und AC30 ja eher etwas heller ist, untenrum satter und voller.
     
  3. KillWithPower

    KillWithPower Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 14.09.07   #3
    klingt interessant...
    kann ich mir da auch einen kleinen zuwachs an zerre versprechen?
    also der zerrgrad sollte sollte noch etwas über den niveau des toboost sein
     
  4. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 14.09.07   #4
    Das Teil kann auch den Zerrbereich noch ein wenig weiter aussteuern, allerdings ist´s auch schön rauschig (Nebengeräusche)...ich habe es selbst. Mich stört das nicht wirklich, aber, wenn jemand eine Lösung hätte, wie das Rauschen weg zu bekommen wäre, ich wäre dankbar.

    Wieviel möchtest du eigentlich max. ausgeben?
     
  5. KillWithPower

    KillWithPower Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 14.09.07   #5
    der preis ist erstma sekundär, wichtig ist dat ergebnis
     
  6. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 14.09.07   #6
    Na gut, dann könnte ich mal wieder nen MEK TD-2 Pedal empfehlen - da könntest du dir sogar einen 4. Kanal mit schaffen ;)

    Das Teil bietet sowohl Distortion (aggressiver), Overdrive (smoother) wie auch Boost (ziemlich neutral in Sachen Boost ohne Tonfärbung).

    Im inneren sind noch zig Dip-Schalter, sowie ein einstellbares Tonpoti (Wirkungsgrad und Art- und Weise der Tonkontrolle können eingestellt werden). Mit dem Pedal sollte der Sound aus dem Soundbeispiel eigentlich ganz gut möglich sein, sowie zig weitere.

    Qualitativ ist es super, verkauft wird es von Uwe von MEK - die Teile werden hier in DE handgefertigt. Preis neu: ca. 150€ - gebraucht bei eBay ca. 100€, soweit ich mich erinnern kann - evtl. etwas mehr. Ein sehr vielfältiges, schönes und vor allem analoges Pedal.
     
  7. KillWithPower

    KillWithPower Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 14.09.07   #7
    klingt auch sehr interessant!:great:

    um nochmal zu den EQ zu kommen... was gibt es denn da geräuscharmes zu empfehlen?
     
  8. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 14.09.07   #8
    ein mittlerweile sehr gern genommenes Pedal ist der Damage Control Demonizer
    ich kenn jetzt einige leute die das teil vor ihre amps geprokelt haben. die sind nicht nur mit dem teil ordentlich zufrieden sondern haben auch noch nen sauguten ton. musikrichtung querbeet durch den garten, wäre auf jeden fall mal ein anspielen wert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping