3 verschiedene versionen vom peavey bandit?

von da_mane, 13.04.08.

  1. da_mane

    da_mane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.08   #1
    Hoi, ich bin grad dabei mir den peavey bandit zuzulegen und weiß dass es den alten http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Peavey-Bandit-Transtube-112-S-prx14955de.aspx
    und die neue Version
    http://www.musik-service.de/-prx395757249de.aspx
    gibt, allerdings hab ich jetz auf ebay einen dritten gefunden der wieder anders aussieht:
    http://cgi.ebay.de/Peavey-Bandit-11...ameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem#ebayphotohosting
    Ist das jetz noch der Vorgänger vom Vorgänger oder wie soll ich das verstehn :confused: vielen dank für die infos im vorraus ;-)
     
  2. The_Hollow

    The_Hollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    353
    Erstellt: 13.04.08   #2
    Ja ich glaub schon, dass da nur die Optik geändert wurde. Der Ebay-Link ist der älteste von den dreien, dann der oberste und der mittlereste Link dürfte der neueste Bandit sein.
     
  3. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    7.719
    Erstellt: 13.04.08   #3
    Hi,

    die Transtube-Serie von Peavey gibt es schon länger (etwa 1994) und wurde um 1995 überarbeitet - aus der Zeit stammt der Verstärker, der bei eBay verhökert wird. Die Modelle mit den Kunststoffecken wurden etwa 2001 eingeführt, die aktuellen Modell müssten 2007 in die Läden gekommen sein.

    Technisch hat sich natürlich ebenfalls was getan, die neueren Modelle (ab 2001) haben einen Wahlschalter pro Kanal bekommen, mit dem der Grundsound voreingestellt werden kann, dafür entfielen ein Bright-Schalter (nur Clean-Kanal), Trash- und Gain-Schalter (beide nur Lead-Kanal). Auch das T-Dynamics-Poti findet man nur beim alten Modell, die neueren haben dafür ein schaltbares Mastervolumen.
    Früher konnte man mit dem Fußschalter neben dem Kanalwechsel die Effektschleife ein- und ausschalten, dann wurde stattdessen der Federhall fernschaltbar gemacht, mittlerweile ist das zweite Mastervolumen vom Fußschalter aus schaltbar (zwei Lautstärken, für Solo o.ä.).
     
  4. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 13.04.08   #4
    Die Bandit 112 Serie gibt es schon seeeehr lange,ich hab noch einen Bandit aus den 80ern :D

    lg,NOMORE
     
Die Seite wird geladen...

mapping