3005 oder 2005 ???

von Ceifer, 03.03.05.

  1. Ceifer

    Ceifer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.05   #1
    Also noch mal ne Frage an die die jetzt mal echt up to date sind.
    Von der Optik unterscheiden sich beide eigentlich net, ok die Hardware is "etwas" unterschiedlich aber ansonsten is da doch eigentlich kein unterschied (mir wurde noch gesagt nur weil das eine Ahorn und das andere Birke ist ist da net unbedingt ein Qualli unterschied is nur so die sache mit (was ist gerade in)). Ich meine die können doch nicht nur wegen diesen 2 eigentlich kaum merkbaren unterschieden ne Preisdifferenz von fast 350€ machen (2005 - 870€ // 3005 - 1190€)??? Oder doch??? :screwy:

    Unnd jetzt die Frage an die insider, können sie b.z.w machen sie oder steckt da mehr dahinter?:confused:
     
  2. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 03.03.05   #2
    Doch...anständiges Ahorn ist definitiv deutlich teurer als Birke oder anderes Holz. Mit Ahorn haste auch nen ausgeglicheneren wärmeren Klang. Live hab ich allerdings mit ein paar Birke-drum Gigs feinste Erfahrung gemacht...die drücken einfach mehr...der Sound is bissl härter und knackiger. Im Endeffekt entscheidet entweder der Preis oder deine Vorstellung von einem guten Drumset. Weiss garned ob sich das 3005 und das 2005 sooo viel nehmen. Sound sagt 3005 Geld sagt 2005. Is deine Entscheidung:great:
     
  3. Ceifer

    Ceifer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.05   #3
    kk^^ deiner Antwort (2005 = Birke hat nen kanckiegeren Sound) kann man also entnehmen das Birke besser für Metal geeignet ist weil auf so einen (Warmen Jazzsound *übertreib*) habe ich echt keinen Bock:D:screwy:. Naja werde dann mal schaun, aber über mehr infos speziel über die einzelnen Modelle (wenn jemand hat sind ja erst 2 Tage draussen) würde ich mich freun!:great:
     
  4. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 04.03.05   #4
    Hab mich mal bissl schlau gemacht über die neuen Sonor Force Serien. 3005er ist n reines Maple (Ahorn) Set mir einer modifizierten 400er Hardware Serie die doch ziemlich stabil ist. Alles in allem macht es einen sehr kompletten Eindruck und ist halt hochglanz lackiert (zumindest das was ich gesehen habe). Das 2005er ist n Birke Set und nen Mittelding zwischen gutem Sound, tollen features und nem anständigen Preis. Allerdings kommts nur mit der 200er Hardware die qualitativ nicht so gut und stabil ist wie die 400er Serie (logisch oder). Ich denk beide sets schlagen sich im qualitativen Mittelfeld rum und der höhere Preis fürs 3005er ist doch schon gerechtfertigt.

    Meine persönliche Meinung ist kaufs 3005er da haste im endeffekt länger mehr von. Maple oder Birke bei Heavy/Hard/Metal ist eigentlich nicht wirklich relevant. Natürlich schwören manche auf Birke wegen dem "härteren" sound aber da musste schon nen geniales Gehör haben um da den Unterschied zu hören.

    Und Jazz-Kram ist nen Maple Set lange nicht. Die Jazzer (die ich kenn)haben eine ganz andere Vorstellung von Drumset als wir "Rocker". Die nehmen dünne Kessel, kleine Kesselgrössen (18er Bassdrum zB), dünne Felle, dünne Becken (Hin und wieder mehrere Rides) und natürlich ist Jazz vom spielerischen her TOTAL anders. Ich würd mir ned zutrauen Jazz zu machen obwohl ein gewisser Steward Copeland gesagt hat: "Jazz sei die letzte Bastion der Untalentierten...es gibt nichts einfacheres als Jazz. Wenn ich besoffen bin kann ich eigentlich nur Jazz spielen" :rock:Original Zitat aus der Drummer on Stage (Soundcheck beilage) Nov 2004, Seite 7
     
  5. Ceifer

    Ceifer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.05   #5
    Ok ich werde beide mal anspielen und wenn der Sound vom 2005 genau so ist wie das vom 3005 werde ich das nehmen denn Hardware habe ich ja schon (Cobra DFM,HH-905 :D) damit ist das net so wichtig. Ich will halt nur vermeiden auf Presspanplatten zu spielen (Beide 100% Birke b.z.w Ahorn) damit erübrigt sich das ja schon:D.

    Nun werde sowieso in den Laden gehen müssen, denn blind kaufen ist immer sch****e.
     
  6. Ceifer

    Ceifer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.05   #6
    Hier noch n paar druckfrische Neuigkeiten meinerseits:great:
     

    Anhänge:

  7. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 06.03.05   #7
    aus welchem magazin hast du das?
     
  8. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 06.03.05   #8
    Drums & Percussion

    http://www.drumsundpercussion.de/dp/

    der Artikel ist aus der aktuellen Ausgabe. Wobei ich die Tests schon mehr als Werbung ansehe, als eine wirklich gute und kritische Stellungnahme zu den getesteten Produkten. Bei dem klingt jede Holzsnare "woody". :screwy:
    (Wobei nicht die Tatsache, dass die meisten Holzsnares woody klingen falsch ist, sondern einfach diese sinngehaltvolle Aussage.)
     
  9. Ceifer

    Ceifer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.05   #9
    Ach ich finde die Zeitschrift eigentlich ganz gut. Ich denke man muss einfach das für sich rausziehen was man für gut empfindet:great:
     
  10. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 06.03.05   #10
    Ja, und ein Anfänger kann wissen, was von den Infos zu gebrauchen ist und was nicht?
     
Die Seite wird geladen...

mapping