32 analoge ein/ausgänge für unter 1400!

von *JEAN*, 30.04.07.

  1. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 30.04.07   #1
  2. soulflyphil

    soulflyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    168
    Erstellt: 05.05.07   #2
    hey
    hast du bereits erfahrungen gemacht mit dem ad wandler und der schnittstelle?
    bin ebenfals auf der suche nach den selben elementen für mein homestudio.
    greez phil
     
  3. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.065
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    567
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 06.05.07   #3
    Berichte bitte mal ausführlich, wenn Du die ersten Tests machen konntest.

    Das klingt wirklich sehr interessant.


    Topo ;)
     
  4. *JEAN*

    *JEAN* Threadersteller Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 06.05.07   #4
    so nun ich hab mal alles getestet!

    das interface selber macht einen ordientlichen eindruck! ist klein und passt somit perekt in die laptoptasche :D

    vorbildich sind beide varainten von firwire kabel drin, das netzteil hat einen austauschbare stecker welches somit ermöglicht sowal den eurostecker zu verwenden wie die schweizer strombuchsen!
    einziges manko: die treiberCd hat die treiber zum inteface nicht dabei:screwy: diese müssen aus dem netz geladen werden!

    die insatalation erfolgte eigentlich ohne probleme... das ding lief von anfang an ohne zu mucken! :)

    d.h, ab in den bandraum und dort mal ne 16spur aufnahme machen ; und siehe da ..ohne probelme!

    ich denke somit sollten auch 32spur recording kein grosse sache sein!

    das einzige was mir zur zeit auffält sind die treiber! bei niederge latenz knacksen diese ein wenig ..da ich jedoch alles audio mache..ist es mir egal da ich die latenz von anfang an bei 2048 habe! ( Hardware-Monitoring :D )
    midi sachen habe ich sehr selten .. latenzen von 64-4096 sind möglich!

    zum sound kann ich zur zeit nichts sagen da bei meinen monitoren die hochtöner am arsch sind und somt keine brauchbare refernz habe..naja!

    ok ich behalte das interface! das maht was ich will und lässt sich am laptop anschlissen!

    das einzige was mich stört ist das brummen auf den monitoren ..wobei dies ein erdungsproblem sein muss! mal schauen wie ich das noch in den griff bekomme.. (ohne netzteil des laptops brummts jedoch nicht!!! )
    der preis ist mehr als ok! eine wircklich gute veariante zur rme9652 (wobei der soundvergleich für mich noch fehlt ..aber dieser kann ja nicht so grosse sein ;) )
     
  5. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 06.05.07   #5
    ah, fein, das werd ich mir wohl auch bald zulegen, benutzt du es mit m-powered?
     
  6. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.065
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    567
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 07.05.07   #6
    Interessant wäre auch mal ein Praxistest von Notebookfestplatten (Geschwindigkeiten) bei 32 Kanälen.
    Und wie sich das ganze dann bei FW in und USB out (auf eine externe USB Platte) in punkto Performance des NB's verhält.


    Topo :cool:
     
  7. *JEAN*

    *JEAN* Threadersteller Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 07.05.07   #7
    mal schauen ob ich ne recording session machen kann diese woche ..wobei 32 spuren es nicht sein werden ..da wir in der band nur mit 16 mics arbeiten ;)
     
  8. mab

    mab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.07   #8
    Was mir da noch fehlen würde ist die Option, den Monitormix per DSP über das Interface zu machen, wie zum Beispiel beim RME Fireface oder Motu 8PRE, sonst würde das Gerät schon längst bei mir rumstehen, da ich in der Wahl der Wandler flexibel sein möchte. Sollte es dieses Feature bei einem ähnlichen Gerät geben rückt ruhig raus mit der Sprache ;).
     
  9. soneworks

    soneworks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 16.06.07   #9
    Ich glaub presonus bringt demnächst ein (praktisch gleiches) Interface raus.
    Sieht etwas netter aus (mit Pegelanzeige pro Eingangskanal auf der Front) und ist 19 zoll (sehr praktisch). Möglicherweise hat das integrierten Monitormix. Hab mir selbst vor kurzem das Profire Lightbridge zugelegt und bin eigentlich zufrieden, nur schade daß ich dort vom presonus noch nix gewusst hab.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping