4 Boxen an einer Endstufe?

von Jeff666, 19.06.06.

  1. Jeff666

    Jeff666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 19.06.06   #1
    Moin,

    Hab da mal ne Frage...Wir haben die DAP 1600 Endstufe.
    Haben jetzt 4 Boxen die wir gerne anschließen würden.

    2x 10Zöller mit 200Watt
    2x 12Zöller mit 250Watt

    Ich habe mir das jetzt so gedacht:

    Endstufe -> Ausgang A -> 12 Zöller -> 10 Zöller
    Endstufe -> Ausgang B -> 12 Zöller -> 10 Zöller


    Also von den 12'' mit Speakon weiter in die 10er.
    Impendanz bei allen 4 liegt bei 8 Ohm.

    Jetzt meine frage, kann dadurch Lautstärke verlust passieren?

    Danke

    mfg, Jeff
     
  2. akustik-line

    akustik-line Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 19.06.06   #2
    Es ist noch wichtig die Ohm angaben zu wissen.. so weit ich weiß ist dei DAP 1600 (habe ich auch zu Hause) nicht für 2 Ohm ausgelegt. Wenn du 2x 8 Ohmboxen anschließt sollte es rein Theoretisch funktinieren.. bei 2x 4 Ohm Boxen ist es ein bisschen Kritisch.. Hab mir so schon 2 Subs mit der DAP zerschossen
     
  3. Jeff666

    Jeff666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 19.06.06   #3
    Ich habe doch dazu geschrieben, dass alle 4 Boxen 8Ohm haben :p

    Also, da ich 2x 8Ohm Boxen hinter einander anschließe, geht es oder?
    Das sind doch dann 4ohm oder?
     
  4. akustik-line

    akustik-line Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 19.06.06   #4
    Sry.. hab desn Post nur überflogen ;) Dann geht das kla
     
  5. Jeff666

    Jeff666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 19.06.06   #5
    Wenn ich die jetzt so hinter einander schalte, sind es ja 4ohm.

    Und die Endstufe liefert ja mehr an 4ohm, also hab ich dadurch sogar mehr druck...oder wie?



    EDIT: Macht nix, is ja noch früh am morgen *gg*
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 19.06.06   #6
    Hi,
    wenn es sich bei den Boxen um je zwei gleiche Paare handelt, würde ich die beiden 12" Boxen zusammen an einem Kanal hängen, und die zwei 10" Boxen an den anderen Kanal !
    Unterschiedliche Boxen zudem auch noch mit einer unterschiedlichen Belastbarkeit an einem Kanal zu mischen ist wenig sinnvol, da in dem Fall die schwächere Box den limitierenden Faktor dastellt.
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 19.06.06   #7
    wenn du wie beschrieben verdrahtest, so hast du auf jeder Seite 4 Ohm Last.
    Das macht die DAP-Endstufe mit - insofern kein Problem.
    Sie gibt dann pro Seite (theoretischer Wert) 800 Watt Last ab.

    Die Endstufenleistung sollte immer etwas mehr sein als die Boxenwerte. "Etwas" heisst ca. 50% mehr. Die Endstufe gibt bei deiner Kombination jedoch so rund das Doppelte an Leistung ab, was deine Boxen abkönnen.
    Könnt also kritisch werden wenn du volle Kanone draufbläst.
    Hängt natürlich auch wieder von deinen Speakern ab, was das für Teile sind.

    Falls es z.B. Conrad- oder ähnliches Material ist gebe ich deinen "Laut"sprechern keine allzu große Überlebenschance. Bei einigermaßen amtlichem Material und vernünftigem Umgang mit dem Fader seh ich keine Schwierigkeiten.
     
  8. akustik-line

    akustik-line Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 19.06.06   #8
    Danke ;) freut mich *grins* Sicher wirst du mehr druck haben, da du ja dann 4 Boxen mit so und so viel db fährst anstatt nur 2 ;)

    Physikalisch kan ndir das bestimmt ein andere erklären.. ist echt noch früh am morgen:cool:
     
  9. Jeff666

    Jeff666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 19.06.06   #9
    Die Boxen sind von der gleichen marke, nur mit dem unterschied...das die einen 12'' die andren 10'' sind.


    Also beide 12'' an einen Kanal? und die 10'' an dem andren?

    Und dann den Lautstärke pegel auf die 10'' nicht so dolle wie auf den 12er?
     
  10. akustik-line

    akustik-line Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 19.06.06   #10
    Nachteil: Mono sound
     
  11. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 19.06.06   #11
    Wenn dann bei den 10"ern 1 dB weniger am Pegelsteller.
    Aber auch je Kanal eine 10! und 1 12" sollte gehen, der Unterschied in der Leistung macht das Kraut auch nicht fett. Eher sollte man die Aktion nicht auf Vollgas fullrange laufen lassen, ich weis nicht ob die 10"er das so gern mögen...
     
  12. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 20.06.06   #12
    Wieso ? :confused:

    Wenn ich in die Verlegenheit komme, unterschiedliche Boxen zu mischen, mache ich's wie Paul schon beschrieben hat. Da kannst du die Leistung des Amps besser zuordnen und mit einem 2-Kanal EQ auch den Klang halbwegs zueinander anpassen.
    Grundsätzlich mache ich sowas aber nur bei Veranstaltungen, wo etwas Konservenhintergrundgedudel und Sprachübertragung gefordert ist, niemals bei Live Mucke Frontholz.
     
Die Seite wird geladen...

mapping