PA für ein kleines Konzert!

von Jeff666, 15.11.06.

  1. Jeff666

    Jeff666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 15.11.06   #1
    Moin,

    Am Samstag findet ein kleines Konzert statt...nun ist die frage...was tun bezüglich PA?!

    Vorhanden

    1x DAP Endstufe (1600)
    2x 12'' Boxen (glaub auch DAP)
    1x Powermischer (Alesis)
    2x 10'' Boxen
    1x kleenes Behringer Mischpult mit 4 Eingängen



    Ich habe mir jetzt folgendes überlegt...:

    Die Gitarren AMP's müssten eig. nicht abgenommen werden (2x Fender FM212)
    Habe mir das so vorgestellt....

    FrontBeschallung:
    Mics -> Behringer Mischpult -> DAP Endstufe -> 12'' Boxen

    Monitor:
    Behringer Mischpult -> Powermischer -> 10'' Boxen


    Wäre doch machbar? Oder ist das eine schlechte idee? ;)


    mfg Jeff
     
  2. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 15.11.06   #2
    Sofern das von der Leistung einigermaßen hinhaut wohl die beste Lösung.
    Macht euch noch Gedanken wie ihr das MOnitorsignal zusammengemischt bekommt, bzw wie das Signal vom Behringer zu dem PM kommt, und dann müsste das funktionieren.
     
  3. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 15.11.06   #3
    Wenn der Powermischer genug Leistung und Kanäle und Auxwege hat würde ich das umdrehen.

    Mikros -> Powermischer -> 2x12er
    |
    |Auxwege
    |
    DAP-Endstufe -> Monitore
     
  4. richi002

    richi002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Burgstädt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    225
    Erstellt: 15.11.06   #4
    Schreib mal bitte die genaue Typenbezeichnung von deinen Geräten auf. Wenn die 10" Boxen besser wären als die DAP 12" würde ich die für die Front nehmen.

    Wenn es funktioniert kannst du von dem Alesis Mischer auch gleich deinen Monitormix erledigen. Erspart dir eine Fehlerquelle und viel Kabel. Hat ja Boerx schon gesagt.

    Was willst du alles für Instrumente und Gesänge darüber geben? Oder soll es eine reine Gesangsanlage werden?


    Gruß
    Martin
     
  5. Jeff666

    Jeff666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 15.11.06   #5
    Oh man erneutes Problem....

    Ein Mic ist kaputt gegangen...schon lange her. Ich bin unseren Sängern 2 Monate hinter her gelaufn sie solln sich neues mics bestellen. Am Montag haben sie welche bestellt und heute bemerkten sie, dass es nich mehr ankommt...weil das Musikhaus sie erst bestellen muss. Und dann kam der eine noch so dumm an "Ja wenn das Musikhaus die da gehabt hätte" :mad:

    Jetzt stehen wir bisher noch ohne mics für das Konzert am Samstag da...
     
  6. A.R.N.I.E

    A.R.N.I.E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 15.11.06   #6
    Leiht euch doch welche von einer anderen Band oder fahrt zu nem Musikgeschäft. Wird wohl die einzige LÖsung sein wenn ihr das bis Samstag geregelt haben wollt.
     
  7. Jeff666

    Jeff666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 16.11.06   #7
    Sollten wir die Gitarren AMPs abnehmen? Dafür hätten wir sogar Mics da :great:
    Sind zwei Fender FM 212R mit 100Watt. Laut genug sind sie definitiv, aber frage ist jetzt halt...weil über PA würde es sich ja...naja kA wie man das nennt, besser anhören...weil wenn man links steht hört man dann nur links den AMP und über PA würde man auf beiden seiten hören, ne?^^ :)

    Oder wie wäre die Idee, da die PA ned so gut is ;) ->

    AMPs abnehmen und über Monitor anlage jagen?
     
  8. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 17.11.06   #8
    Ich weiss nciht ob sich das bei euren technischen Fähigkeiten und dem Equipment wirklich lohnt. Ein Gesansmikro kostet übrigens ca 5 Euro im Verleih, also durchaus zu verkraften.
     
Die Seite wird geladen...

mapping