4 oder 8 Ohm Boxen?

von kannheiterwerden, 14.10.06.

  1. kannheiterwerden

    kannheiterwerden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Sulzbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.06   #1
    Habe nen alten Powermixer und wollt nun ne Gesangsanlage für den Proberaum zusammenstellen. Die Leistung ist 2 mal 200W/4Ohm.
    Kann man jetzt auch 8Ohm Boxen dranhängen und was ist besser für eine spätere Erweiterung?
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 14.10.06   #2
    Ja, 8 Ohm

    Bässe mit 8 Ohm & Tops mit 8 Ohm ergeben pro Seite dann 4 Ohm, wenn man vom Sub zum Top durchschleifen kann.

    Bei 200 W an 4 Ohm aber ein bißchen wenig

    Bei 4 Ohm Subs wäre die Impedanz zu klein, wenn die internen Amps keine 2 Ohm - Fähigkeit haben
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 14.10.06   #3
    bei den meisten passivfrequenzweichen ist es so, dass die gesamtanschlussimpedanz bei sub und top immernoch nur 8 ohm ist.
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 14.10.06   #4
    Die einzigen Boxen die Du da anschliessen kannst sind Peavey Pro 12" selbst für die ist die Leistung noch zu gering und auch bei dehnen musst Du sehr darauf achten nicht ins Clipping zu geraten.
    An 8 Ohm Boxen würde ich nicht mal denken.
     
  5. kannheiterwerden

    kannheiterwerden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Sulzbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.06   #5
    Danke für die Antworten!
    Werde wohl den Powermixer wieder wegpacken und mir ne vernünftige Anlage zusammen stellen.
    Anregungen findet man hier ja genug!
     
  6. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    872
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 15.10.06   #6
    Wobei man noch hinzufügen sollte, daß viele Bassboxen keine komplette Frequenzweiche, sondern nur einen Tiefpass (für die eigene Trennung) eingebaut haben. Hier laufen die Tops (sofern ohne zuschaltbaren HP) fullrange mit und so kommt man zumindest im Bassbereich auf theoretische 4Ohm Gesamtimpedanz.


    der onk
     
  7. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 18.10.06   #7
    Du kannst den Powermixer ja noch imer als mixer weiteverwenden, aber als endstufe ist der wohl wenger geeignet, da sollte es schon besser ne endstufe für die tops und eine extra für die Subs sein, aktiv trennen und gut ist!!

    Nur das leibe geld könnte da im weg stehen!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping