4 Ohm, 8 Ohm, parallel, hintereinander, Verwirrung ?!?!

von LaeWahn, 31.03.05.

  1. LaeWahn

    LaeWahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 31.03.05   #1
    Mein Problem:

    Hab mir am Anfang meiner Basskarriere (oder so ähnlich ...) nen 100 Watt Bassverstärker (Combo mit 15" Lautsprecher) von Variac (Hausmakre von MusikProduktiv, so weit ich weiß) gekauft.
    In dem Zettel der dabei lag stand, dass das Teil mit ner Zusatzbox 160 Watt produziert. Hinten auf dem Verstärker steht dann auch noch "160 Watt at 4 Ohm" oder so.
    Also bin ich zu MP gegangen und hab nachgefragt. Der Verkäufer meinte, dass das Teil 160 Watt bringt wenn ich eine 4Ohm-Box anschließe und die 15" 8Ohm-Box abmache. Er meint aber auch, dass ich eine weitere 8Ohm-Box parallel anschließen kann, das bringt dann auch 160Watt.
    Der Verstärker hat aber nur einen Ausgang.

    Also ist meine Frage : HÄ ?!?!

    Brauch ich irgendwelche besonderen KAbel dafür und wie soll das funktionieren und überhaupt lohnt sich eine 8Ohm-Box, wenn ich später aufrüsten will (dachte da an ne Kombination von PA-Endstufe und Sansamp, was hier immer so hochgelobt wird).

    Also bringt mir das irgendwas ? Werd nämlich nie das Geld haben mir den Wunschverstärker in einem Schub zu kaufen, also muss ich das stückchenweise abarbeiten.
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 31.03.05   #2
    8ohm box und PAendstufe sind ne superkombination, weil man ne PA endstufe brücken kann und 8ohm dann ne gesunde impendanz ist (abgesehen von halt eben basschwachen amps)

    mit den 160 watt stimmt woh

    wenns n combo ist, ist dann an dem einen boxenausgang der interne speaker dran oder was??

    wenn ja brauchst du n y-kabel gibts einfach bei thomann zu kaufen ansonsten --> amp --> box ---> combospeaker, da die meisten boxen 2 buchesen haben um durchzuschleifen!

    eine 4ohm box ZUSÄTZLICH anzuschließen geht nicht

    wenn du irgendwann mal ein fullstack (2boxen) an ner PA-endstufe betreiben willst, wäre eine 4ohm box sinnvoller also müsstest du den combointernen speaker vom netz nehmen und nur über deine neue box spielen (bei 160watt lässt sich da denke ich schon was gutes machen)

    also wenn du letztendlich mal ein fullstack willst: lass ne 4ohm kiste ohne combospeaker laufen
    wenn du letztendlich ein half stack haben möchtest, kauf ne 8ohm box und schalte sie parallel zum combospeaker per Y-kabel und per durchschleifen an der box
     
  3. LaeWahn

    LaeWahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 31.03.05   #3
    soll also heißen, dass wenn ich mir jetzt 4*10" box mit 4 ohm kaufe, ich mir dan später wenn ich die endstufe habe noch eine 15"box laufen kann und sich das dann problemlos verträgt, oder ?
    ist dann auch egal wie viel watt die box hat ?
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 31.03.05   #4
    ja, weil du 2 endstufenkanäle hast und dementsprechend pro box die zugeführte leistung regeln kannst

    (ich bitte meinen reichtschreibung momemtan zu entschuldigen, denn ich sitze auf der arbeit und der PC kommt mit meiner Tipppgeschwindigkeit nicht so recht mit und übernimmt einfach mal falsche buchstaben etc...)
     
  5. LaeWahn

    LaeWahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 31.03.05   #5
    das is ja klasse
    vielen dank, dann weiß ich ja, was ich demnächst zu tun habe
     
  6. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 31.03.05   #6
    so, jetz stelle ich meine frage noch mal hier rein, da ich wirklich kein neues thema aufmachen will deswegen...

    ich habe momentan nen 400watt/4ohm amp an ner 400watt/8ohm 4*10" box.
    effektiv also um die 250watt wenn ich mich nicht irre.
    mein problem: es ist mir zu leise. unser drummer spielt recht laut und der gitarrist hat seinen 100watt fender zu 3/4 auf. ich selber höre mich kaum, mir fehlt einfach ein gewisses durchsetzungsvermögen.

    was kann ich tun? eine zweite 8ohm box? würde den gleichen effekt haben, wie wenn ich die balance meiner pc lautsprecher verschiebe, also etwa 1db unterschied, laut ede-wolf. das kann ich mir zwar nicht vorstellen, es leuchtet aber vom technischen her ein.
    wie würde es aber aussehen, wenn meine zweite box eine 15"er wäre? bringt die mehr durchsetzungsvermögen?

    hoffentlich wird meine frage diesmal nicht untergehen :)
     
  7. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.421
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 31.03.05   #7
    Zweite 8-Ohm-Box könnte insofern etwas bringen, da Du dann
    1. wesentlich mehr Membranfläche (mehr bewegte Luft/mehr Druck) hast und
    2. den Amp zur vollen Leistung bringst.
    Ob 15er-Lautsprecher oder eine andere Größe ist
    1. eine Frage Deiner Klangvorstellungen und hat
    2. Auswirkungen auf die Membranfläche (s.o.).
    Vllt würde es Dir aber schon etwas bringen (falls Du es nicht schon getan hast), wenn Du die Box auf Ohrenhöhe stellst oder kippst, so dass sie direkt auf Deinen Kopf abstrahlt (vgl. Monitorboxen) und nicht nur Deine Knie beschallt :D .
     
  8. LaeWahn

    LaeWahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 01.04.05   #8
    nochmal eine reine verständnisfrage:

    mal angenommen ich kaufe eine weitere 8ohm box (vll die Ashdown MAG 410T 4x10"/Horn, 350W, 8Ohm) und schalte die parallel zu meiner bereits vorhandenen 8ohm box (1x15").. so wie ich das irgendwo gelesen habe sind das dann im endeffekt 4ohm und der verstärker würde um seine ganzen 160 watt ausgenutzt.

    dann nehmen wir weiterhin an ich habe irgendwann das geld für eine endstufe wie diese hier : http://www.west-music-showtechnic.de/index.html?d_BST_Liker_600_BST_LIKER_PA___ENDSTUFE_600250.htm .
    kann ich jetzt die beiden boxen an EINEN kanal anschließen, so dass das ganze einmal 300 watt an 4 ohm bringt oder MUSS ich beide kanäle betreiben, also jeden mit 8 ohm ?
    und kann ich, wenn ich irgendwann mal verflucht viel geld haben sollte (was aber nie der fall sein wird) beide kanäle mit je 2 parallelen 8 ohm boxen betreiben, so dass ich 4 boxen an die endstufe bringe und dann die 2*300watt@4 ohm habe ?

    ...fragen über fragen ....
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 01.04.05   #9
    nein du solltest sogar beide boxen an getrennten kanälen betreiben!
    klingt besser und ist marginal lauter :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping