4 Wochen Pause: Gleich Gasgeben?

A
AA_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
18.09.22
Beiträge
18
Kekse
0
Hallo,

kann man nach 4 Wochen Gesangspause
gleich wieder so gasgeben wie vorher. (Stütze, Trainingsdauer,...)
oder machen es die Stimmbänder nicht mit?
 
Vali
Vali
Vocalmotz
Moderator
HFU
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
06.02.06
Beiträge
5.442
Kekse
48.851
Ort
München
Das kommt drauf an wie dein vorheriger Trainingsstand war und was für Songmaterial du singst. Profis haben die Wahl oft nicht mal, sind aber in der Regel auf einem hervorragenden Trainingsstand und haben ein gites Körpergefühl.
Probiers aus und hör auf deinen Körper, der gibt schon Zeichen wenn du übertreibst!
 
A
AA_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
18.09.22
Beiträge
18
Kekse
0
Hallo,

ich war fast 3 Wochen sehr heiser,
wegen einer Stimmüberlastung.
Ich hab 6 Stunden an einem Tag gesungen.

Hab dann Kortison bekommen, weil es
schon ziemlich entzüdet war.

Meine Stimme scheint sich dadurch
verändert zu haben, sie klingt jetzt so
als würde ich die ganze Zeit mit Gesangsstütze reden.
Also schon ziemlich kräftig. Kann das wirklich sein,
oder ist es nur Einbildung,
weil ich fast 2 Wochen meine
Stimme nicht mehr benutzt hab?

Ich hab wegen der Entzündung gar
nicht mehr geredet, sie komplett geschont.

Und wird sich das wieder normalisieren,
wenn es wirklich so sein sollte?
 
6thfoot
6thfoot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.22
Registriert
15.08.12
Beiträge
1.709
Kekse
6.151
Ort
Hamburg, Umland, hanseatisch
Bin irritiert. Drei Wochen heiser, dann zwei Wochen stumm? Oder waren die letzten Wochen Heiserkeit schon während des therapeutischen Schweigegelübdes?

Und wie passt das zu deinem vorigen Post mit den vier Wochen Pause?
 
A
AA_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
18.09.22
Beiträge
18
Kekse
0
Naja die Heiserkeit hat sich jetzt über 7 Wochen lang gezogen,
5 Tage ging es, dann wurde ich wieder langsam heiser, dann gings wieder 5 Tage und so weiter.
Bis ich zum Arzt bin. Sei dem hab ich 3 Wochen nichts mehr geredet.
 
antipasti
antipasti
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
02.07.05
Beiträge
32.441
Kekse
133.530
Ort
Wo andere Leute Urlaub machen
Da das hier ein Musikerforum ist: kannst du wieder singen? Stört dich deine eingebildete oder nicht eingebildete Sprechstimme beim Singen?

Inwieweit hat dein Problem musikalische, gesangstechnische oder künstlerische Relevanz?

Ansonsten wende dich an deine Ärzte.
 
A
AA_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
18.09.22
Beiträge
18
Kekse
0
Meine Frage ist, ob jemand ein ähnliche Erfahrung hatte. :hat:
 
antipasti
antipasti
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
02.07.05
Beiträge
32.441
Kekse
133.530
Ort
Wo andere Leute Urlaub machen
Sorry.

Ob etwas eingebildet ist oder nicht, kann man auch mit ähnlicher Erfahrung nicht beantworten. Denn das weiß man ja nie sicher ;)

Nein. Medizinisch hatte ich noch nie diese Situation. Ich hatte aber auch keine Wahl. Wenn ich einen Job hatte, bin ich auf die Bühne gegangen. Auch heiser.

.
 
Zuletzt bearbeitet:
6thfoot
6thfoot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.22
Registriert
15.08.12
Beiträge
1.709
Kekse
6.151
Ort
Hamburg, Umland, hanseatisch
Ah, es wurde zusammengefügt. Mit deiner Erläuterung dazu wird's klarer, danke.

Ausgestandene Erkältungen (ich lass das mal so allgemein) können durchaus zu diesem Phänomen führen, dass sich alles anders anfühlt und anhört. Ja, das kenne ich auch. Was ich noch nicht erleben musste, sind drei Wochen (!) Heiserkeit. Ich hoffe, das ist wirklich abgeklärt und therapeutisch ausgestanden. Ansonsten gehört die Frage tatsächlich eher nicht hierher, sondern du zum Facharzt.
 
Z
Zuckerfee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
05.02.22
Beiträge
105
Kekse
1.326
kann man nach 4 Wochen Gesangspause
gleich wieder so gasgeben wie vorher. (Stütze, Trainingsdauer,...)
oder machen es die Stimmbänder nicht mit?

Hat sich wahrscheinlich schon erledigt, aber ich finde ja, dass man gerade, wenn man sich eine derart schlimme Stimmbandüberlastung zugezogen hat, es ein guter Anlass wäre, gerade nicht weiterzumachen wie zuvor.

Wäre etwas Gesangsunterricht drin, um die Basics zu verbessern?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
A
AA_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
18.09.22
Beiträge
18
Kekse
0
Es hat sich mittlerweile herausgestellt,
dass verschimmelte Kunststoffdecken
in meinem Abstellschrank die Ursache für meine Heiserkeit war.

giphy.webp


Blöd, dass ich dafür 9 Wochen gebraucht hab um es zu schnallen.

tumblr_olfkt7CPuY1rcqnnxo1_250.gif


Naja hoffe es hilft dafür jemanden anderem
der ohne erkennbaren Grund immer wieder mal heiser ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
A
AA_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
18.09.22
Beiträge
18
Kekse
0
Muss nochmal ran.
Also ich hab die letzten Wochen immer wieder mal so Microfussel
ausgespuckt die wohl in der Nase und im Hals von Kunststoffdecken festsaßen.
Seit dem ist die Heiserkeit weg. Habe viele Nasenduschen und Salzinhalationen gemacht.
Gestern wieder Microfussel ausgespuckt.

War ein Post-Nasales-Drip-Syndrom, wo übermäßig viel Schelim in der Nase produziert wird,
und in meinem Fall zum Abtransport der Microfussel.

Hoffe es hilft jemand der mal heiser ist ohne erkennbaren Grund.
Die Decken waren nicht verschimmelt, rochen nur abgestanden.
Aber eben extrem fusselig. Fast wie Staub.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Vali
Vali
Vocalmotz
Moderator
HFU
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
06.02.06
Beiträge
5.442
Kekse
48.851
Ort
München
Danke für die Rückmeldung! Da braucht man wirklich detektivisches Gespür um das herauszufinden. Gute Genesung, dass du bald wieder singen kannst!

Bin gerade selbst in der ungeduldigen Situation mit meinem Reizhusten den ich nach jeder Erkältung wochenlang rumschlepp. Natürlich ausgerechnet vor baldigem Studiotermin!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
A
AA_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
18.09.22
Beiträge
18
Kekse
0
Danke, geht schon wieder.
Ich hatte längere Zeit auch immer so leichtes Herzstolpern.
Könnte sehr gut mit den Microfusseln von der Decke in der Nase zutun haben.
Weil seit dem das Problem gelöst ist, ist auch das mit dem Herz auf einmal weg.
Wird jetzt alles rechtlich geprüft, auch von staatlicher Seite.
Geht ja nicht nur um mich sondern auch um andere Vebraucher zu schützen.

Vielleicht helfen Dir auch Salzinhalationen gegen Husten.
Da muss man aber eins aus der Apotheke nehmen,
die aus dem Supermarkt haben wohl Sachen drin,
die lieber nicht in die Lunge und Nase sollten.
 
Vali
Vali
Vocalmotz
Moderator
HFU
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
06.02.06
Beiträge
5.442
Kekse
48.851
Ort
München
Der Husten ging von alleine weg.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben