4 x 12 Box Gitarre aufnehmen????? Verpacken?

von taxidermy, 04.12.03.

  1. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 04.12.03   #1
    Tach wollte eine 4 x 12 Box (Gitarre Box, Marshall AMP, Shure (SM57 vielleicht)) mit Computer aufnehmen, wollte die Box mit OSB Platten umbauen und innen mit Noppenschaumstoff verkleiden, mikros rein fetisch!!(Das ich den Amp richtig aufdrehen kann zwecks dynamik und so). Was meint ihr ?? Bringt das was? Sound? :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
    Danke für jede Antwort
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 05.12.03   #2
    Wenn du die Möglichkeit hast, ohne einen solchen Umbau aufzunehmen (ohne Nachbarn bzw. Polizei vor der Tür), dann solltest du das machen.

    Viel schaden wird ein solcher Kasten möglicherweise nicht (wenn er nicht zuuu klein ist und innen vernünftig bedämpft), aber viel bringen wird's auch nicht. Die Höhen werden ein wenig gedämpft und der Direktschall wird dich nicht so gut erreichen, aber den Diffusschall (insbesondere im Bassbereich), also das was die Nachbarn nervt, kriegst du damit kaum leiser.

    Jens
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 05.12.03   #3
    @ taxidermy:

    Mit so einem Umbaukasten wirst Du kaum gute Aufnahmen machen können, da die Mitten und Höhen durch den Noppenschaumstoff stark bedämpft werden, was zur Folge hat das die Aufnahme dumpf klingt.
    Es sei denn der Kasten hat eine Grundfläche von min. 5m² !
     
  4. Satchi

    Satchi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 05.12.03   #4
    Es gibt son teil das klemmste an und das verbrät die überschüssige leistung in Wärme du klemmst es zwischen lautsprecher und verstärker
    so das sing macht eigentlich nichts weiter als die power wieder linear runterzubiegen macht also nix anderes als leiser
    So du hast den Sound weil deine Röhren ihren Arbeitspunkt haben und alles was zu laut is drehst vor dem lautsprecher wieder leise und nimmst es dann mit dem Kondens.Mic auf.Wobei ne gewisse lautstärke brauchst du immer denn der Lautsprecher prägt den sound ja auch sehr stark ich glaub deine GitarrenBox würde ziemlich steril klingen.
     
  5. Reidelrock

    Reidelrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.03
    Zuletzt hier:
    14.03.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    85
    Erstellt: 06.12.03   #5
    Gude!

    Was satchi meint ist ne Powerbrake! Das Problem ist nur, dass du dann wirklich ein Kondensatormic nutzen solltest, da das dynamische SM-57 wohl nicht ausreichend Lautstärke liefern wird!
    Also ich hab die Erfahrung gemacht, das laut aufgenommen eindeutig besser klingt, als leise Aufgenommen! Aber ausprobieren ist immer angesagt!

    Gruß Marco
     
  6. Satchi

    Satchi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 08.12.03   #6
    Ja röhrenverstärker sind schon was tolles für den proberaum :shock:

    Aber bei Pc aufnahmen sorgen sie immer wieder für ärger zb bei einem selber oder in der Nachbarschaft ;) Deswegen hab ich mir nen modeling amp gekauft damit erziel ich gute bis sehr gute ergebnisse
    denn mit nachbearbeitung gehts.

    Sagt mal wie siehts eigentlich mit effekten aus ich glaub viele schrecken da irgendwie vor zurück ich mein jetzt Vst effekte wie zb n reverb oder so
    computer seitig einzufügen iss ja auch net einfach aber ich finde wenn man schon am pc aufnimmt dann kann man auch seine vollen vorzüge benutzen oder nich? Mit nachbearbeitung is der sound hinzukriegen echt
    (Schlagt mich bitte nich) aber so kann man auch mit nem Power super soaker oder wie das heisst leiser aufnehmen und alles fehlende nachher per einmal erstelltem preset immer wieder aufpeppen.
    Ich weiss aufpeppen hört sich doof an aber wie jeder weiss interessiert nich der Weg sondern das Ergebniss.

    Es muss doch eigentlich nur gut klingen?

    Ich bin auch der Recording master unserer band und hab schon oft die erfahrung machen müssen das es echt schwer ist nen song den wir life also alle zusammen gleichzeitg gespielt haben nacheinander mit dem selben equipment im pc einzuspielen klingt irgendwie anders doch [/u]nicht schlecht.

    Und wer hat schon ne soundkarte die 10 eingänge hat man berechne alleine das mic set von den drums.

    Und die summe der band aufzuzeichnen also alles gleichzeitig iss auch nich der bringer denn da hat man nichtmehr soviel spielraum in der Nachbearbeitung. Denn der gewisse kick kommt ja erst wenn alles zusammen passt von den hüllkurven und so.

    Klar kann man auch alles zusammen aufnehmen klingt auch gut nur das i tüpfelchen fehlt.Und wir sind ja im computer zeitalter.
     
Die Seite wird geladen...

mapping