44,1 khz aufnahmen und jetzt problem mit interface, dass nur auf 48 khz richtig läuft

von plektrum1987, 04.04.07.

  1. plektrum1987

    plektrum1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 04.04.07   #1
    morgen bzw. mittag!
    also folgendes problem wir haben gitarren schlagzeug und bass mit unserem esi esp 1010 aufgenommen! eine befreundete band braucht jetzt acht kanäle für drumaufnahmen und wir haben, da wir nur noch einen kanal für gesang brauchen mit ihnen getauscht und wollen jetzt mit einem mackie spike aufnehmen! zwa funktioniert das aufnehmen, allerdings sind die aufnahmen des spike nur 1:1, wenn ich die samplerate des projektes auf 48 khz stelle, wenn ich mit 44,1 aufnehme ist die stimme höher und schneller!!! was kann ich machen, wenn ich die 44,1 daten auf 48 setze sind diese wiederrum höher!!! was kann man da machen??? kann doch nichrt sein!!! bitte um antwort danke! plektrum
     
  2. Thorti

    Thorti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 04.04.07   #2
    mit welcher Software habt ihr aufgenommen? In Cubase kannst du die Samplerate eines Projektes ändern, wenn ich mich da recht erinnere.
     
  3. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 04.04.07   #3
    Also wenn der Spike Treiber nicht auf die Einstellungen von Cubase reagiert bzw umgekehrt, es also nicht zu einer "Kommunikation" über den ASIO-Treiber kommt, stimmt irgendwas grundsätzlich nicht.

    Im Grunde verhält es sich so:

    Cubase startet, Projekt mit zB 48kHz wird geöffnet -> Soundkartentreiber "springt" auf 48kHz, falls andere Samplingrate aktiv gewesen.
    Cubase meldet das auch mit einem kleinen Fenster "Samplingrate wurde geändert".

    Treiber vom Spike in Cubase angewählt?
     
  4. plektrum1987

    plektrum1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 04.04.07   #4
    ahoi! wir benutzen samplitude! also das problem ist, dass, wenn ich ein projekt öffne, welchres die samplerate 44100 hat und ich über das mackie teil aufnehme und dann die aufgenommene spur abspiele, diese dann höher ist bzw. klingt! wenn ich ein leeres neues projekt mache und 44100 als samplerate wähle, dann passiert dasselbe! wenn ich allerdings 48000 als samplerate wähle klingt das aufgenommene dso wies sein soll! woran kann das liegen? das spike ist sozsagen nicht in der lage, bei 44100 hz aufzunehmen...
     
  5. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 04.04.07   #5
    Normal besitzen doch die meisten solcher Interfaces ein Programm, mit welchem man Zugriff auf die Treiber, Einstellungen etc. hat (meist rechts unten neben der Systemuhr). Bei verschiedenen Soundkartenmodellen ist es auch so, dass dort die Abtastrate gewählt werden kann und mit der im Programm übereinstimmen muss.
     
  6. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 04.04.07   #6
    Oder Exciters Gedanke weitergedacht: es gibt im Treiberpanel der Soundkarte oft eine Funktion ala "Lock Sample rate". Also das eine eingestellte Samplingrate eingerastet ist und das Spike sich daher stur stellt. Check das mal.
     
  7. plektrum1987

    plektrum1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 04.04.07   #7
    gut danke, werd das mal checken nachher! was macht ein hp/lp filter? kanns an dem liegen?
     
  8. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 04.04.07   #8
    Ja, genau das ist mir nämlich damals passiert, als ich das erste mal mit der Delta 1010LT aufnehmen wollte ;)

    Sofern ich die Abkürzungen richtig entschlüsselt hab:
    Ein Highpass Filter sorgt dafür, dass nur hohe Frequenzen ab einer bestimmten Frequenz durchkommen. Der Lowpass Filter lässt nur die tiefen Frequenzen unterhalb einer bestimmten Grenzfrequenz durch. Aber die Chance, dass es daran liegt, halte ich einfach mal für gering ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping