4x12er für Marshall 6100

von Bastard3, 06.06.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Bastard3

    Bastard3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.08
    Zuletzt hier:
    19.07.18
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    1.940
    Erstellt: 06.06.16   #1
    Hi zusammen,

    ich spiele (zu meiner Schande) seit Jahren einen Marshall 6100er und bin sehr zufrieden mit dem Amp. Für meine Musik (Mr. Big, Paul Gilbert, Van Halen etc) passt er einfach. Vor allem der Crunch Kanal mit Booster dafür ist genial.
    Leider fahre ich den Amp derzeit (Er wird nur Zuhause gespielt, Nachbarn gibts aber keine :D ) über eine billige Peavey Windsor 412 mit Valveking Speaker.

    Hier sehe ich das Problem was mich an meinem Sound stört. Ich merke das die Box dem Amp viel gutes wegnimmt und auch andere klasse Amps (Ausgeliehne JCM800er, Peavey 5150) kommen über die Box nicht zur Geltung. Sie "verschluckt" sich und gibt undefiniert wieder, frisst Feinheiten im Sound auf.

    Ich würde gerne in eine (Gebrauchte und Gerade) vernünftige Box investieren um dem Amp die Möglichkeit zu geben zu zeigen was er kann.

    Es gibt ja doch einige 6100 User (Aktive und ehemalige) hier im Board und ich würde gerne eure Erfahrungen und Beratungen zu Boxen hören.

    Viele Grüße,
    Christian
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    12.808
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.210
    Kekse:
    23.298
    Erstellt: 06.06.16   #2
    Wieso Schande?

    N günstiger guter Tipp ist immer die Marshall 1960, weil sie gebraucht sehr günstig ist, und wertstabil ist.
    Für nur zu Haus ginge auch eine Palmer 2x12 mit WGS ET65 und Retro30 Mischbestückung. Spart Platz, und klingt laut WGS Nutzern auch leise sehr gut.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Jaydee79

    Jaydee79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    2.198
    Ort:
    Bad Driburg
    Zustimmungen:
    618
    Kekse:
    5.310
    Erstellt: 07.06.16   #3
    Der 6100 kommt meiner Erfahrung nach am besten mit der Marshall 1960 Lead, also den Celestion G12t75 Speakern. Da reicht aber auch weiß Gott die 1936 Lead, sprich die 2x12 Variante. Die heute so hoch gelobten Vintage 30 (kann ich eh nicht nachvollziehen, diesen Hype, speziell i.V.m. nem Marshall klingen die schnell ätzend) passen da nicht so.

    Tipp:

    Ne gebrauchte Marshallbox erwerben und da dann WGS HM-75 Speaker rein. Das sind optimierte Celestion G12-T75. Nutze die selber und bin schwer begeistert! Stabilerer Bass, etwas mehr Mitten und rundere Höhen ohne aber ein gänzlich anderer Speaker zu sein.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    1.213
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 07.06.16   #4
    was soll denn die Aussage?
    Darauf kann man stolz sein :great:

    Also @crazy-iwan und @Jaydee79 haben da voll Recht, ne stinknormale 1960 Lead ist die Beste für den 6100. Die Celestion G12 T75 passen wie der Arsch auf den Eimer. Habe auch schon verschiedene andere Speaker probiert, aber sind nicht so der Bringer.
    Ich würde, trotz das vlt. eine 2x12 er reichen würde, eine 4x12 nehmen, sieht einfachbesser aus. Preismäßig wird da kaum ein Unterschied sein.
     
  5. Dredg

    Dredg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    20.05.18
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.996
    Erstellt: 07.06.16   #5
    Als ehemaliger 6100 Player schließe ich mich den Vorrednern an. Mit der normalen 1960 klingt der über alle Kanäle wie er soll. Mit dem V30 wird der sehr präsent, allerdings wirds da auch schon mal bröselig. Clean kannst du die v30 ganz wegschmeißen an dem Amp. Ob man da aber dann die Original Celestions gegen die Kopie eintauschen muss weß ich nicht. Die Kombi ist schon schwerst ok so wie die sich die bei marshall gedacht haben.
     
  6. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    1.940
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    130
    Kekse:
    1.185
    Erstellt: 08.06.16   #6
    Ich nutze auch die Standard 1960 am 6100...V30 finde ich auch ganz grausig
     
  7. nightrain427

    nightrain427 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.08
    Zuletzt hier:
    28.09.18
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    91
    Erstellt: 08.06.16   #7
    Die normale Standard mit G12-T75 und alles ist gut:great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. 666morpheus

    666morpheus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.10
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    614
    Erstellt: 08.06.16   #8
    Da ich vor der selben Frage stehe: Für wie viele Euro wechselt denn die 1960er gebraucht den Besitzer, bzw. was wäre günstig und was wäre sehr teuer?
     
  9. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    12.808
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.210
    Kekse:
    23.298
    Erstellt: 08.06.16   #9
    Je nach Zustand würde ich nicht mehr als 400 ausgeben, und das ist dann schon in mint condition.

    Man sollte die Augen offen halten, und nicht sofort zuschlagen, dann findet man auch für 300 solche, die noch in guten Zustand sind.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    1.213
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 08.06.16   #10
    genau, erstmal alles durchgrasen und auch mal abwarten. Verhandeln zahlt sich auch oftmals aus.
    Ich würde nicht mehr als 300 hinblättern.
     
  11. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    1.940
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    130
    Kekse:
    1.185
    Erstellt: 11.06.16   #11
    Mehr als 300 würde ich auch nicht.

    Ich hab meine für 225 beim Musiker Flohmarkt bekommen :)

    Zustand ist nicht perfekt, ein paar kleine Macken und das Toledo ist halt ein bisschen verblichen. Passt aber so perfekt zum Amp :)
     
  12. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    27.06.17
    Beiträge:
    9.977
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    7.848
    Erstellt: 11.06.16   #12
    Wen interessieren Macken in ner Box? :D

    Jo, G12T75 und gut.

    Die Dinger kriegt man ja quasi nicht kaputt...


    Ich bevorzuge immer (optisch) runtergeranztes Zeug. Das heißt nämlich, dass es viel benutzt wurde, weil es geil ist.

    Altes Zeug, das aussieht wie neu, wollte nie jemand spielen. :D
     
  13. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    1.213
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 11.06.16   #13
    Da gehen unsere Meinungen wieder einmal auseinander.
    Ich achte sehr auf mein Equipment, habe für Top und Box ne Schutzhülle und wenn an der Box ein kleines Stück Tolex, durch eventuelles Anstossen mal absteht, wird es sofort wieder angeklebt.
    Wenn das Zeug runtergeranzt ist, lass ich die Finger davon, dass zeigt mir, dass der Vorbesitzer die Sachen schlecht behandelt hat. Ich schaue, z.B. wenn ich mir ein Top gekauft habe, immer auf die Nieten der Schutzecken. Waren die angerostet habe ich die Finger davon gelassen, weil das Teil dann sicher oft in feuchten Räumen war.
    Ist aber wie gesagt eben nur meine Meinung, bin auch sehr konservativ. Mir ist das " Zeugs " eben viel zu teuer, als dass ich es " rumwerfe ".
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. rock on..

    rock on.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.10
    Beiträge:
    4.930
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.253
    Kekse:
    14.641
    Erstellt: 11.06.16   #14
    Hmm....meine 1960 ist älter (hat zumindest noch das JCM900 Lead Schild drauf) und sah beim Kauf Top aus, dann muss sie wohl kacke sein ?! :D Aber kann ja nicht sein, da die Box super klingt, wiederlege also deine Aussage :p

    Echt jetzt ? Ich passe schon immer auf, dass ich nirgendwo mit den Brocken vorhaue, aber wenns passiert sieht man halt, das die Sachen auch benutzt werden - natürliches Aging eben !
     
  15. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    27.06.17
    Beiträge:
    9.977
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    7.848
    Erstellt: 11.06.16   #15
    @rock on..
    @ksx54

    War natürlich sehr überspitzt formuliert. Nur bei einer Box ist es für die Funktion absolut egal, ob das Tolex schon völlig zerfleddert ist oder aussieht wie neu. Da kann man u.U. ein paar € sparen.

    Meine 1960A ist auch wie neu, hat auch noch den JCM900 Schriftzug drauf.
     
  16. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    1.213
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 11.06.16   #16
    das stimmt,
    aber bei sowas muss man einfach etwas genauer auf das Technische schauen.
     
  17. Bastard3

    Bastard3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.08
    Zuletzt hier:
    19.07.18
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    1.940
    Erstellt: 12.06.16   #17
    Hi,

    und vielen Dank für die rege Beteiligung. Das "zu meiner Schande" ist nur auf die billige Box bezogen, der Amp ist wirklich verdammt genial und sehr hochwertig.
    Ich bin gerade daran mir einen zweiten als Ersatz zu besorgen :D

    Dann wird nun die Marshall 1960 mit G12ern angeschafft :D

    Viele Grüße,
    Christian
     
  18. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    1.213
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 12.06.16   #18
    Vorsicht, hier wurde der G12 T-75 empfohlen. G12 heißen alle Celestion, die 12 Zoll Größe haben.
     
  19. Dredg

    Dredg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    20.05.18
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.996
    Erstellt: 12.06.16   #19
    Also die 1960 die ich hatte hat absolut genial geklungen und war extremst verranzt als ich sie gekauft habe. Der Sound war dafür wirklich genialst, nur glaube ich nicht an einen kausalzusammenhang. Ich würde mich von der Optik nicht abschrecken lassen, sondern immer anspielen. Es gibt da schon große Unterschiede über die doch schon lange bauzeit der 1960 mit den 75ern. Ich mag zb die gerade Version gar nicht, da mir mir da das Mittenloch etwas zu präsent ist.
     
  20. rock on..

    rock on.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.10
    Beiträge:
    4.930
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.253
    Kekse:
    14.641
    Erstellt: 12.06.16   #20
    Wie siehts bei dem 6100 denn mit der "Slash-Richtung" aus, passt das bei dem Amp Gain-mäßig, oder muss man da nachhelfen ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping