5 Saiter, Akustik, Fretless ???

von HTP, 12.02.04.

  1. HTP

    HTP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    16.04.06
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.04   #1
    Gibt es einen 5 Saitigen Akustitkbass der auch noch fretless ist?

    Da wär dann alles drin vereint, was ich gern mal ausprobiert hätte....
     
  2. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 12.02.04   #2
    Nimm ´nen fünfsaitigen Kontrabass, da haste das alles. Viel Spaß. :D
     
  3. Fil

    Fil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.09
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Himmelkron
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.04   #3
    Den El Capitan von Epiphone gab es AFAIR als Fretless mit 5 Saiten.

    MfG Fil
     
  4. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 12.02.04   #4
    Nee, dann hat er was ganz anderes und muß von Grund auf neue Techniken lernen.
     
  5. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 12.02.04   #5
    Natürlich hat er dann ein völlig anderes Instrument als das, was er im Sinn hat. -Du hast den :D hinter meinem Statement doch gesehen? ;)
     
  6. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 12.02.04   #6
    Das Problem ist, es gibt Sachen, die sind trotz Smiley ernst (es gibt ja tatsächlich Leute, die glauben, nur weil ein paar Saiten gleich gestimmt sind...), genauso wie umgekehrt manche Arten von Humor nach einem Vortrag mit ernster Mine verlangen.
     
  7. HTP

    HTP Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    16.04.06
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.04   #7
    ...ich wollte sogar noch am Schluss schreiben: "Und sagt jetzt bitte nicht Kontrabass" .....

    @ Fil:

    Kennst du irgendeine Seite, wo ich mir den mal anschauen kann?
     
  8. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
  9. HTP

    HTP Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    16.04.06
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.04   #9
    Danke




    Bei dem Preis wird es dann aber doch bloß bei einer Überlegung bleiben ...



    [/b]
     
  10. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 14.02.04   #10
    hi
    warum kein kontrabass?
    spricht doch nichts dagegen seinen musikalischen (technischen horizont) etwas zu erweitern, oder?

    gruss
    eep
     
  11. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 14.02.04   #11
    Zum einen, wenn er sich schon den schmucken Kaptain nicht leisten kann... ich kenne zwar einige Glückliche, die Kontrabässe für lau auf Dachböden abstauben konnten, aber mir etwa blieb das leider verwehrt... Mein alter Musiklehrer in der Penne hatte noch Anfang der 70er gesagt, unter DM 3500,-- sollte man erst gar nicht daran denken, sich einen anzuschaffen. Da kannste heute den numerischen Wert nehmen, € davorschreiben und noch'n bißchen drauflegen.

    Zum anderen, es ist weniger eine Erweiterung als ein Neuerwerb. Bogentechnik sowieso, jenachdem wie man Pizz spielt (thumb trailing würde mich da vollends nerven...), dann die Fingersätze... Schließlich ist es auch eine andere Ästhetik: ich will nicht behaupten, daß man "Naddy goes to Sweden" (von Brand X mit Percy Jones am Fretless) nicht auf'm Kontrabaß spielen könnte, aber ob man es sollte...
     
  12. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 15.02.04   #12
    hi
    ich hatte eher verstanden dass es um eine art experiment geht, und da würde auch ein billger kontrabass dienen (ok, hier im musikladen steht einer rum, einer der billigen, kostet aber immer noch 900€).
    wollte ihm ja auch keinen vom geigenbauer andrehen!
    Denke sowas ist eh nicht für hobbymusiker zu empfehlen.

    Naja, also Bogentechnik wird soweit ich das sehe eher wenig in modernen Musik angewandt, kommt vor allem in Klassik vor, und auch da wird doch auch recht oft gezupft. mir will so spontan kein jazzer einfallen, der beim jazzen streicht? da geht doch der ganze "Plong"-Groove verloren...

    fingersatz stimmt schon, aber denke mal dass einer der bass spielt, und einigermassen musikalisch begabt ist, schon in der lage ist sich diese in akzeptabler zeit anzueignen (wir reden hier von hobbymusikern, man muss deshlab ja nicht sein instrument so beherrschen, dass jedes symph-orchester einen mit offenen armen empfangen würde)

    ich wollte mir auch irgendwann mal einen kontrabass anlegen, spiele spasseshalber jtzt schon ziemlich oft auf cello. bin zwar kein meister, aber genug, dass man lustiges damit basteln kann. :D
    (ok, hatte als kind geigenunterricht, hab jetzt nur die mensur auf meine hände angepasst)

    zur ästhetik....das ist das einzige argument, wa ich dir nicht durchgehen lasse! :D
    man kann doch auch ganz einfach mal aus der reihe tanzen...
    hatte in der schweiz mal eine band gesehen, die so grunge bis emo-metal spielte, und da hat basser auch immer mal wieder auf kontrabass gewechselt. sah schon ulkig aus, aber dass es gestört hat würd ich jetzt nicht mal sagen. ausserdem: das ziel heiligt die mittel, und sein spiel hat einfach nur gegroovt! also darf man ja nix sagen.

    gruss
    eep
     
  13. HTP

    HTP Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    16.04.06
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.04   #13
    Ich wollte aber nun mal eine Bassgitarre und keinen Kontrabass...

    (obwohl der Kontrabass auch ein sehr schönes Instrument ist und ich den sicherlich in einigen Jahren mal ausprobieren werde)

    Aber einen solchen Bass (siehe Topic) unter 300 Euro kennt keiner hier, oder?
     
Die Seite wird geladen...

mapping