Dimavery MM-501 Fretless auch als 5 saiter ???

  • Ersteller Bass_Zicke
  • Erstellt am
Bass_Zicke
Bass_Zicke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
12.01.08
Beiträge
6.778
Kekse
41.829
Ort
Limburg an der lahn
ahoi zusammen

... weiß jemand rein zufällig , ob es diesen bass auch als 5 saitigen fretless gibt ?
 
Eigenschaft
 
Bass_Zicke
Bass_Zicke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
12.01.08
Beiträge
6.778
Kekse
41.829
Ort
Limburg an der lahn
öhhhmmmmmm ...... der hat aber bünde


...... zur not würde ich den ev nehmen und die bundstäbchen entfernen , aber schicker wäre ja direkt als fretless .
 
tt-bass
tt-bass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
19.06.15
Beiträge
296
Kekse
1.271
Sorry hatte ich übersehen.
 
Bass_Zicke
Bass_Zicke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
12.01.08
Beiträge
6.778
Kekse
41.829
Ort
Limburg an der lahn
*hmmpf

... ich hab trotzdem mal einen händler in D angemailt .

eigentlich brauch ich ja nix mehr ...... aber son fretless wäre schon cool , hatte ich mal früher übers we .

..... und der dimavery sieht als 5 saiter ja auch ganz gut aus , und ev krieg ich ja da auch was cooles raus gefriemelt und wäre ja selbst neu nicht teuer .

....... ansonsten muß ich weiter nach einem sub als fretless suchen .
 
Bass_Zicke
Bass_Zicke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
12.01.08
Beiträge
6.778
Kekse
41.829
Ort
Limburg an der lahn
... ich hab trotzdem mal einen händler in D angemailt .

.... auch dort nicht lieferbar .

jetzt hab ich gesehen , das , wenn ich die bünde eh entfernen müßte , eigentlich auch ein 5 saiter von hb gehen würde ...... *überleg und kopfkratz .

... der wäre sogar noch preiswerter .


... werd mal den gebrauchtmarkt im auge behalten *zwinker
 
WesL5
WesL5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
15.04.08
Beiträge
1.813
Kekse
3.886
Ort
8....
Aber haste gesehen,daß der ab 10 Stück richtig günstig wird...:biggrinB::biggrinB:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
WesL5
WesL5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
15.04.08
Beiträge
1.813
Kekse
3.886
Ort
8....
Ich verstehe das sowieso nicht,wie man für den Preis bauen kann.Wenn ich meine Gibson neu bundiere lasse kostet das mich 250 - 300 .-€.Klar,die Tonabnehmer sind bei so einem Billiginstrument nicht sehr hochwertig,der Rest auch nicht.Trotzdem-da hat der Großhandel und der Händler schon was dran verdient...was bekommt so ein chinesischer Instrumentenbauer für seine Arbeit bezahlt....3 -€ die Stunde ??
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bass_Zicke
Bass_Zicke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
12.01.08
Beiträge
6.778
Kekse
41.829
Ort
Limburg an der lahn
..... seh es mal anders :

ende der siebziger bekam man im hertie eine e gitarre so ab 180 dm ...... und da waren auch sehr gute bei , ich spielte lange eine kaufhof tele .

damals war aber noch nix mit cnc und so weiter ! ....... wenn man das mal umrechnet , und davon ausgeht , das die armen leuts , die sowas in hippenindien zusammenbauen , wohl noch nie ne lohnerhöhung bekommen haben , geht das ganze wohl auf .
 
Primut
Primut
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.09.21
Registriert
12.11.07
Beiträge
1.656
Kekse
8.105
Ort
Berlin
Dir geht es also ganz speziell um die MM-Optik?
Der Harley Benton B-550FL hätte sogar zwei Pick-Ups, wäre also tendenziell soundtechnisch sogar vielfältiger und spielfertig, hat aber zugegeben eine etwas andere Optik.
Ok, der bundierte HB MB-5 (sogar noch als B-Stock erhältlich) ist zum basteln günstiger als der Dimavery.
 
Bass_Zicke
Bass_Zicke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
12.01.08
Beiträge
6.778
Kekse
41.829
Ort
Limburg an der lahn
speziell um die MM-Optik?

right !

...... 4 saiter fretless würde ja auch reichen , aber da wirds wieder teurer , wenn ich mich bei sterling umsehe .

die 5 saiter fallen aber gar nicht auf , weil ja die 5. mechanik eh bei den kopien auf der anderen seite sind *zwinker

soundmäßig denke ich , das ich mit einem pu auskomme ..... das knurrige kommt glaub eh eher von der bridge .

... ich kann ja auch noch e technisch ein wenig manipulieren , ev mit dem musik man preamp mit anderen kondensatoren .
 
Hauself Zwo
Hauself Zwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.258
Kekse
3.763
Ort
Fichtelgebirge
eigentlich brauch ich ja nix mehr
:rofl::rofl::rofl:

Diesen Satz sage ich mir schon seit mindestens 30 Jahren vor, zuhause, unterwegs, im Musikgeschäft.... - nützt aber nix! Ich habe eigentlich schon viel mehr, als ich brauche, aber wenn dann wieder mal ein interessantes Teil meinen Weg kreuzt... :saliva: ... HER DAMIT!
aber da wirds wieder teurer , wenn ich mich bei sterling umsehe .
Stimmt, Sterling ist aber meines Erachtens mit HB nicht vergleichbar. Ich habe beide ausprobiert, und nur aufgrund des höheren Preises ist der Sterling sicher nicht besser - aufgrund der besseren Verarbeitung und vor allem des Klangs, der deutlich näher am MM liegt, aber schon.
 
Grund: Tüppfeler ausbessern
  • Interessant
Reaktionen: 1 Benutzer
Bass_Zicke
Bass_Zicke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
12.01.08
Beiträge
6.778
Kekse
41.829
Ort
Limburg an der lahn
- nützt aber nix!
*gggg ....... ach , bei mir ging das eigentlich durch die längere pause ganz gut und ich hab ja seid jahren eigentlich immer nur den ollen japanesischen samick gespielt .
dazu befindet sich ja noch die fernandez strat in meinem besitz und eben , zerlegt , mein allererster bass , den ich damals mit 14 für 20 dm gekauft hatte .

... der sterling sub mußte daher jetzt einfach sein , doch leider ( *lach ) hat der wohl ein wenig gas ausgelöst , was ich dadurch in den griff bekommen möchte , das ich 5 saiter und fretless kombiniere ....... eigentlich müßte es dann auskuriert sein ..... eigentlich *löl .
 
Hauself Zwo
Hauself Zwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.258
Kekse
3.763
Ort
Fichtelgebirge
... so ein chinesischer Instrumentenbauer ...
Ich vermute, der Instrumentenbauer ist nicht der CEO, sondern heißt Ro Bo Ta und ist als CNC tätig. Auch angelernte Mitarbeiter können Pickups, Mechaniken und Hälse einbauen und Kanten verrunden. Auch bei "Boutique-Herstellern" wird nicht immer per Hand lackiert (schon mal bei Warwick in Markneukirchen die Lackiererei gesehen?). Dazu noch preiswerte Materialien aus der Massenfertigung und das Ganze zusammengepfriemelt in einer Produktionsstätte, in der die europäischen Sicherheits- und Arbeitsstandards keine Rolle spielen, zu einem Stundenlohn, für den bei uns keiner auch nur einen Purzelbaum macht.
Aber diese Instrumente funktionieren (manchmal sogar erstaunlich gut), und das scheint nicht wenigen Kunden zu genügen - ansonsten gäbe es ja nicht diese Absatzzahlen und positiven Kommentare (an alle "HB-Jünger" hier im Board: Ich will niemandem auf die Füße treten, ich äußere nur meine persönliche Meinung).

der sterling sub mußte daher jetzt einfach sein ,
Stimmt, den hast Du ja schon... Dann war meine Idee mit dem MM ja nicht sehr originell. Allerdings sieht es da beim großen T unter 600 € nicht gerade gut aus, und auch bei den anderen "Großen" trifft man immer dieselben Typen...
doch leider ( *lach ) hat der wohl ein wenig gas ausgelöst
Bei mir genauso... Ich musste nach langer Zeit (".... ich brauch nix, ich habe alles, ich brauch nix, ich habe schon viel zu viel....") unbedingt noch einen Sechssaiter (ESP LTD D6) haben, der war da gerade ein Schnäppchen :oops:... so, jetzt isses aber gut :whistle:..... und jetzt bin ich durch Zufall (???) auf die Idee "Baritongitarre" gekommen .... "nein, ich brauch nix, ich... ( *rofl). Ich sehe mich schon die nächste Tour ins Musikgeschäft planen. :rolleyes:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hauself Zwo
Hauself Zwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.258
Kekse
3.763
Ort
Fichtelgebirge
5 saiter und fretless
Einen habe ich zufälligerweise (*lol) noch gesehen, der kostet aber auch schon mal 500 Euronen (als B-Stock):
Rockbass Streamer Standard, 5-String, Fretless - Nirvana Black Transparent Satin "B-Stock" bei zoundhouse.de
Da wäre der DiMavery schon eher ein Schnapper gewesen. Bliebe in dieser Preisklasse nur noch HB beim großen T... oder was Gebrauchtes...
Dass Du ausgerechnet so was Ausgefallenes suchst... ;)
 
Bass_Zicke
Bass_Zicke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
12.01.08
Beiträge
6.778
Kekse
41.829
Ort
Limburg an der lahn
Dass Du ausgerechnet so was Ausgefallenes suchst...

... findest ? *kopfkratz

ich hab in den ganzen jahren nur 2 mal fretless gespielt , wobei der eine ein australischer exot war .... hammerteil , namen vergessen *lach

... und ich denke mir , das gerade beim fretless die h saite ein schöner gimmick sein könnte , oder ?

dann hätte ich soweit alles ...... mein erster bass ist ein short scale , der samick ein medium scale , der sterling ein long scale und dann eben noch fretless und 5 saiter dazu ....... mehr brauch man doch nich *löl
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hauself Zwo
Hauself Zwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.258
Kekse
3.763
Ort
Fichtelgebirge
ein australischer exot
Da bin ich gar nicht gut... ein Cole Clark
1626627877676.png

war's wohl nicht, obwohl der ziemlich exotisch ist (den habe ich, wenn ich mich nicht irre, mal auf der Ffm Musikmesse mal probiert, ist lange her...). Maton baut nur Gitarren und Ukulelen, das ist es also auch nicht. Keine Ahnung...
das gerade beim fretless die h saite ein schöner gimmick sein könnte
Weniger Gimmick, sondern zusätzlicher Tonumfang, und das kann fretless wirklich toll klingen (es gibt ja auch fünfsaitige Kontrabässe).
Da war mal einer von Ibanez, sieht aus wie bundiert, ist aber fretless .... mal schauen, gibt's den überhaupt noch? :gruebel: ... genau, der Ibanez Gary Willis GWB35-BKF Black Flat. Kostet richtig Kohle, aber den hätte ich mir beinahe gekauft (wenn ich mit fretless in der Band was anfangen könnte....), der ist suuuper! Aber so einfach schnell mal mitnehmen konnte ich mir dann doch nicht leisten. :cry:
 
Grund: Bild doppelt drin
käptnc
käptnc
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
10.11.16
Beiträge
945
Kekse
2.227
Ich hatte in der Band mal einen Yamaha-Fretless, Von dem ich mich aber nach kurzer Zeit wieder verabschiedet habe
weil ich zu unsauber spielte.
Du könntest z.Bsp einen Vision-Bass für ca.80€ nehmen und die Bünde rausziehen, Elektronik ist für dich eh kein Problem.
Ich habe eine Vision-Strat und die ist sehr anständig.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben