5-saiter squier "p-bass"

von I love my bass, 17.10.07.

  1. I love my bass

    I love my bass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    3.07.10
    Beiträge:
    46
    Ort:
    graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    156
    Erstellt: 17.10.07   #1
  2. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 17.10.07   #2
    Wohl falsche Abbildung.

    BTW: Ein P-Special hat zu dem P-PU noch ein J-PU.
     
  3. I love my bass

    I love my bass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    3.07.10
    Beiträge:
    46
    Ort:
    graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    156
    Erstellt: 17.10.07   #3
    das versteh i oafoch nit. dann hat ein 5string p-bass auch einen "normalen" splitcoil?
    was gibtz noch so für gute p-bässe unter 350€?
    love
     
  4. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 17.10.07   #4
    Oh, hier gehts ja um Fünfsaiter...
     
  5. moe joe 1205

    moe joe 1205 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    270
    Erstellt: 17.10.07   #5
    In dem Musikhaus in meiner Stadt hängt auch so ein 5-Saiter P-Bass mit 2 Jazz Pickups warum ist der falsch benannt:screwy:
     
  6. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 17.10.07   #6
    Die Benennung auf Precision Bass lässt sich auf die typische Preci-Korpusform zurückführen, nicht auf die PU-Bestückung. Wobei ich auch sagen muss, dass ein Preci ohne Splitcoil irgendwie kein echter Preci ist. Wieso er zwei Singlecoils wie ein Jazz Bass hat dürfte vor allem darauf zurückzuführen sein, dass es sich hierbei um ein doch eher preisgünstiges Modell handelt. Mir ist auch nicht ganz klar, wieso Splitcoils für Fünsaiter vorwiegend den oberen Preisklassen vorbehalten sind, mal abgesehen von den Yamaha BB.

    Gruß,
    Carsten.
     
  7. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 18.10.07   #7
    Die Bezeichnung ist von Squier so gewählt, keine Ahnung warum. Wahrscheinlich haben sich irgendwelche Marketing-Heinis einfallen lassen, dass ja ein Precision 5-Saiter im Programm fehlt, ohne zu merken, dass entsprechende Pickups vom Chinesen nicht für den Stückpreis von $0.22 zu haben sind. Dann haben sie einfach zwei Singlecoils eingebaut, in der Hoffnung, dass es keiner merkt. ;)

    BTW, ich hab so ein Ding mal etwas intensiver getestet, für mich persönlich klang er nicht gut genug. Für ein Einsteigerinstrument allerdings sicherlich ok, ein Yamaha dieser Preisklasse find ich jetzt klanglich nicht viel aufregender.

    Gruesse, Pablo
     
  8. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 18.10.07   #8
    weil "unmengen" von split-coils nur für 4er billig produziert werden? man kann die geteilte spule ja nicht elendig weit auseinander ziehen ;) .
     
  9. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.686
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.484
    Kekse:
    95.034
    Erstellt: 18.10.07   #9
    Hallöli,

    für einen 6-Saiter mag der P-Bass Split Coil Pickup wieder gut sein, für einen 5-Saiter halte ich ihn aber für suboptimal.
    Soll ein Splitcoil gut funktionieren, sollten beide Spulen die ungefähr gleiche Windungszahl haben. Das ist aber ein Problem, wenn die eine Spule zwei Saitenabnimmt, die andere Spule drei Saiten. Sandberg macht das, indem beide Spulenkörper gleich lang sind, im unteren Pickup aber nur zwei Magnete sitzen. Toll sieht das auch nicht aus!

    Also ist ein Pickup mit durchgeheneder Spule für einen Fünfsaiter durchaus sinnvoll und nicht nur aus fertigungstechnischen Gründen vorzuziehen.

    Ich muss sagen, dass ich ebenfalls mit dem Gedanken spiele, mir einen Squier P-Bass 5-Saiter zu kaufen. Von meinem Squier Standard Jazz Bass bin ich begeistert. Es macht rihtig Spaß ihn zu spielen - obwohl ich einen dreimal so teuren Fender Bass habe.
    Einziger Grund warum ich zurückschrecke sind meine kurzen Finger. Ansonsten wäre das von der Form her der ideale Fünfsaiter für mich. 1300 Euro für einen Sandberg will ich nicht ausgeben - und mein Squier Jazz Bass ist auch voll bandtaulich.

    Gruß
    Andreas
     
  10. moe joe 1205

    moe joe 1205 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    270
    Erstellt: 21.10.07   #10

    Also wenn du so einen meinst kann ich verstehen, dass dir der P-PU nicht gefällt.
     

    Anhänge:

  11. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.686
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.484
    Kekse:
    95.034
    Erstellt: 21.10.07   #11
    Hallo moe joe 1205,

    genau das meine ich!

    Man könnte natürlich den Magneten für die mittlere Saite halbieren. :rolleyes: :eek: ;)
    Aber das sähe wohl noch suboptimaler aus als die Sandberg Lösung.

    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping