750€-Neues Set, aber welches?

von Ceifer, 20.02.05.

  1. Ceifer

    Ceifer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #1
    Hi,
    muss ganz erlich sagen das ich keine rechte Lust hatte alles nach einer Antwort durchzusuchen, dafür möchte ich mich erstmal entschuldigen. So jetzt aber zu meinem Problem ich weis das es in der Preisklasse einige gute Sets gibt aber ich wollte jetzt mal namen und nicht nur Firmen hören. Nicht nur Pauschal sondern wenns denn geht aus persönlich gesammelter Erfahrung:rolleyes:. Sollte so ein Set sein das man mit gutem Gewissen ausbauen kann ohne zu wissen ich hole mir eh in 1-2Jahren n neues, das lohnt net. Tja nu was kann man da nehmen?, was macht Sinn?, was hat gute Qualität? und vor allem lohnt sich sowas , also gibt es ein Set in der Preisklasse das man denn schon mal 6-8Jahre mit gutem Gewissen bespielen kann? Sollte ein Set für Rock und Metal sein (wenn man das in der Preisklasse überhaupt definieren kann, sprich erwahrten):confused::screwy:

    Danke für eure Mühe im Voraus:great::great::great:
     
  2. Ceifer

    Ceifer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #2
    Niemand??? Sag mal spielt ihr alle auf Mamis Kochtöpfen oder Steigt ihr alle mit 10.000€ Sets ein??? Ne jetzt mal im Ernst hat denn keiner n Tipp? :screwy: :confused:
     
  3. Drummerkeks

    Drummerkeks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    78
    Ort:
    zu Hause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #3
    Klar, oder gibt´s auch was unter 10000,-?????
     
  4. eisb

    eisb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 21.02.05   #4
    Hm, bißchen mehr Info wäre nicht schlecht.
    Ist es Dein erstes Set? Müssen bei den 750 € die Becken dabei sein?
    Was genau verstehst Du unter "ausbauen"?

    Also ich habe mit einem Pearl Forum angefangen. Bin prinzipiell sehr zufrieden damit (natürlich unter der Berücksichtigung, dass es etwa 550 € inkl. HiHat und einem Ride-Becken kostet).

    Die Becken sind (wie bei fast allen Einsteiger-Sets) ziemlich schlecht. Allerdings wird es Dir auf jeden Fall die ersten Monate ausreichen. Ich habe dann noch ein bißchen weitergespart und mir nach gut einem halben Jahr für 340 € das Sabian XS20-Beckenset (HiHat, 20er Ride, 16er Crash, 10er Splash) geholt.

    Außerdem habe ich die Schlagfelle von Bass- und Snaredrum gewechselt, nochmal 70 € (Muss aber auch nicht gleich am Anfang sein - frühestens nach 3 Monaten oder so). Bin jetzt aber super-zufrieden damit. Ein befreundeter Basser (seit 20 Jahren Banderfahrung) war sehr überrascht, welch guten Sound es für die Kohle hergibt!

    Dies sind meine eigenen Erfahrungen. Hier werden u. a. auch noch das Basix Custom und das Pearl Export sehr gelobt. Ich würde Dir (auch wenn´s Deine Frage nicht grundlegend beantwortet) trotzdem raten, alle threads über Anfängersets mal durchzuschauen. Vielleicht erfährst Du dort auch Kleinigkeiten, die für Dich aber wichtig sind und deshalb den Ausschlag geben...
     
  5. Ceifer

    Ceifer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #5
    Also um das ganze etwas zu prezisieren. Becken müssen net dabei sein und das ist nicht mein erstes Set ich habe erstam um anzufangen ein (wie ich schon bemerkt habe sehr gelobtes:confused::D) ebay Angebot wahr genommen. Das Ding is ne totale Katastrophe, aber um festzustellen das ich das Drummen Liebe hats gereicht:great:. Naja ich spiele jetzt seit na? ca nem halben Jahr und denke es ist jetzt zeit sich mal ein "Schlagzeug:D" zu kaufen. Werde jetzt in 1nem Monat 18 und komme an mein Konto ran *freu* und abzüglich der Unkosten wie Führerschein sind da dann wohl 750€ für ein Drummset drin und das mit den becken regelt Vater *freu nochmal*

    Tja was das odel angeht ich bin zwar noch ein Anfänger aber trotzdem merke ich schon jetzt das zu Verarbeitung und Qualität ein gewisses Spielgefühl da sein muss also so als wenn sich das Schlagzeug den Drummer wählt und nicht andersrum (Harry Potter klau:D) z.B. meinte ein Kumpel das selbst wenn Tama die besten Schlagzeuge der Welt bauen würde er einfach nicht darauf spielt weil er die Firma net mag??? Was Becken angeht werden es bei mir wohl Zildjian weil die geil klingen und ich fühle mich "wohl" mit den Dingern aber bei den Drumms bin ich mir halt noch net sicher?!
    Ich beende jetzt diesen Roman werde Schriftsteller und warte auf eure Vorschläge:cool:
     
  6. Shoash

    Shoash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    24.05.06
    Beiträge:
    416
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 21.02.05   #6
    dein freund würde also ein starclassic set in der ecke stehen lassen oO ??? wie kann man nur so besch... sein ;)
    jetzt zum thema: ich kann dir nur des sagen was ich hier so im forum gehört habe, weil ich mir gott sei dank noch nie ein set kaufen musste und deshalb auch nur zum spass die edelklasse sets in den läden teste, auch wenn ich sie nicht kaufen kann :( aber allgemein hab ich rausgehört, dass du mit einem mapex custom (evtl gebraucht) für den anfang gut bedient bist. wie sich das set für dich allerdings in 1-2 jahren anhört kann ich nicht sagen ebensowenig ob es sich lohnt, daran anzubauen. aber warum anbauen. brauchst eig eh ned. mit 3 toms kommt man finde ich gut aus und becken oder so kannst ja immer kaufen wie du willst, solange sie zusammenpassen. der letzte satz gilt im übrigen auch für kessel. solang der sound stimmt, passt alles :)
     
  7. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 21.02.05   #7
    Hi ,

    also , ich hab zwar von Drums soviel Ahnung wie vom Tiefseefischen , aber Ich könnte dir Ein Yamaha Digitalset empfehlen . Ich hab schon öfters im Internet nachgeguckt und letztens mir das Ding mal im Musikhaus reingezogen und ich kann sagen vom Aussehen her ist schonmal geil . (wobei es darauf ja nicht ankommt) . Der Sound ist wie bei echten Drums .
    Ich bin für neue Digitale technik sehr aufgeschlossen und kann daher mich nicht darüber beklagen ....

    Hier der Link (Kostenpunkt : 748 € ; Headphones ungefähr nochmal 30 €)

    Klick

    Wenn du inner Band spielst , kannst du das alles über die PA laufen lassen ...

    Mfg bene
     
  8. Ceifer

    Ceifer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #8
    NEEE ich wollte damit net sagen das er es stehen lassen würde, er würde sich nur nach einem anderen umsehen. So wie ich niemals einen Ferrari fahren würde, klar wenn ich ihn geschenkt bekommen würde, nehme ich ihn verkaufe ihn und kaufe mir ne Viper:D aber zurück zum Thema.

    Das Mapex würde ich dann mal ausprobieren aber kann mir jemand etwas zum Pearl EX-825H sagen?? Is ja ein geiles Teil (soweit ich das beurteilen kann,sprich nur optik:D) und die 750€ hoffe ich sind gut angelegt?! Muss halt zu Metal und Rock passen (Kesselklang usw) und an nem Pearl fühle ich mich auch wohl (bis ich mir in ferner Zukunft ein DW gönne:D).

    @ benemaster net böse sein aber die Dinger haben keine Seele wie Keyboarder und Anwälte:D
     
  9. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 21.02.05   #9
    ^^

    kein problem , wir sind ja auch nur menschen :D

    mfg bene
     
  10. Ceifer

    Ceifer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #10
    *lol* ne jetzt aber mal im Ernst wie sieht das denn mit dem Model von Pearl aus was ich oben beschrieben habe also neben Pearl finde ich Sonor und Yamaha noch echt geil *g* (zum Thema wohl fühlen und fallen lassen am Drummset) dazu vieleicht auch noch n paar modelle in der Preisklasse büdde:D
     
  11. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 21.02.05   #11
    Ahoi, also ich habe das Sonor Force 2003er Set. Habs im Angebot ohne Becken gekauft für 690€... Hab natürlich vorher drauf gespielt und es ist echt genial. Klar ist, dass es nach oben keine Grenze gibt. aber um diese Preisklasse kann ich es bloss empfehlen.
     
  12. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 21.02.05   #12
    Geh einfach mal in nen Laden und teste Sonor Force 2003, Tama Rockstar, Pearl Export, Yamaha Stage custom,PDP FX, Mapex M, Tamburo Ash oder Basix Custom an. Ansonsten würde ich mal warten, bis mehrere Musikläden die neuen Force 2005 und Tama Superstars antestbar haben. Ebenso die neue, überarbeitete Basix Custom Reihe.
    Ansonsten kannst du auch mal schauen, ob du was gutes, für dich passendes Gebrauchtes bekommst.

    Außerdem kannst du bei Sonderaktionen von Musikläden auch mal was recht günstig abstauben.

    EDIT+PS:
    Ich perönlich finde von Yamaha Stage Custom, Pearl Export, Tama Rockstar und Force 2003 das Sonor am besten. Allerdings ist das auch Geschmackssache. Falsch machst du mit keinen der Sets was.
    Aber schau dir halt mal die oben genannten Alternativen an.
     
  13. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 21.02.05   #13
    Oder du wartest noch ein bischen denn dann kommen die neuen Sonor 2005 Modelle raus und die werden in etwa auch 750€ kosten und sind dann Top-Aktuell :great:
    Oder du gehst nach Frankfurt zur Musikmesse und spielst die Dinger da an.
     
  14. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 21.02.05   #14
    Bei Amptown steht schon ein Superstar, ganz cool aber war irgendwie sehr obertonreich und generell alles sehr hoch gestimmt...könnte auch an den Größen liegen die Bassdrum war ne 20" bin aber nicht ganz sicher, das Rockstar gefällt mir besser, alleine schon wegen des Namens :D

    Finds ehrlich gesagt schade das sie das rausgenommen haben die Custom Finishes fand ich richtig geil (hab ja eins) aber ich würde anderen auch dieses Glück gönnen ;)
     
  15. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 21.02.05   #15
    Ich stand vor 3 Jahren genau vor der selben Entscheidung wie du und hatte nach längerem Probespielen die Wahl zwischen Mapex (genaues Modell weiss ich jetzt nich mehr, aber in der selben Preisklasse) und nem Pearl Export (neu 690 Euro), bei dem ich schließlich gelandet bin. Das kann ich dir auch nur wärmstens empfehlen, denn ich übe täglich (so ne halbe bis 2 Stunden), hab das Ding schon öfter zu verschiedenen kleinen Livegigs und in diverse Proberäume gekarrt und war bis jetzt immer mehr als zufrieden mit dem Sound. Nachdem ich jetzt ne bessere Snare (Omar Hakim Signature) hab und die blechigen 502er Paiste- gegen Sabian-Evolution-Becken ausgetauscht hab bin ich richtig begeistert und kann meinen ursprünglichen Plan, mir irgendwann ein komplett neues Set zu holen, getrost aufgeben, denn natürlich gibst Sets mit GANZ anderem Sound, aber meiner Erfahrung nach musst du schon mindestens das 2-fache rechnen um wirklich was direkt hörbar besseres zu bekommen.
     
  16. boldi

    boldi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.05   #16
    Also ich halte nix davon ein Set im geschäft anzutesten...

    Meiner Meinung nach kann man sich da die Verarbeitung ansehen (Kessel und Hardware) das war's aber schon, denn welcher Laden zieht schon vernünftige Felle auf's Set (die die ich WILL) und stimmt das Teil nach meinen Vorstellungen?

    Im Idealfall hast du da Eavens Hydraulic-Blue auf der Snare mit nem Remo Muffl unterlegt und nem Dämpfring oben drauf, was hört der Fachmann?
    nix

    Meiner Meinung nach sind die Einsteiger Sets der Markenfirmen (Pearl, Sonor, Yamaha, Pearl...) alle in Ordnung, da gute Felle aufgezogen und die halbe Miete ist im Sack.

    Ansonsten stimme ich De-loused zu: gutes Einsteigerset, irgendwann gute Felle, dann gute Becken... fertig
    und wenn du dann noch ein "richtiges" Set brauchst, musst du wirklich sparen!
     
  17. Ceifer

    Ceifer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.05   #17
    Schon mal bei Musik-Produktiv gewesen also wenn man da was haben will machen die das eigentlich sofort. Und welche Alternative ausser Live testen hasst du denn:confused::screwy: ich meine mehr als antesten geht nun echt net.
    Oder bist du etwa der "Schlagzeugflüssterer" ?:screwy::eek::great:
     
  18. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 01.03.05   #18
    Ein Mapex Custom? das wurde soweit ich weiss noch fast nie hie rempfohlen.. Meinst du Basix Custom oder hab ich mich da vertan? Was ist das Custom für ne Baureihe? Was für Hardware? Ist das für einsteiger weiterzuempfehlen?! :confused:

    Ansonsten zustimm:
     
  19. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 02.03.05   #19
    Hmm, also prinzipiell würd ich bei Drumstation Maintal noch schnell nen TAMA Rockstar Custom für 750Euro abreifen denn das is GAAANZ viel Schlagzeug für dieses Geld. Ansonsten Pearl Export ELX???(was auch immer). Yamaha und Metal...hmm naja...jedem das seine aber Yamaha und Metal? Yamaha und Motorrad OK oder Yamaha und Pop OK aber Yamaha und Metal? Die sind einfach ned :twisted: EVIL :twisted: genuch (hört sich beknackt an is aber so).

    Nen Anfängerset wie Worldmax, Basix und was weiss ich für nen Schund würd ich auf keinen Fall kaufen. Mapex...is halt ne geschmacksfrage aber ich find mit Tama oder Pearl biste auf der sichereren Seite auch was es Add-Ons und Ersatzteile angeht (kann jeder kleine Mini-Shop besorgen). Und Probespielen bringt dir mit deiner Erfahrung und mit gutem Zureden:screwy: des "Fachverkäufers" recht wenig. Nen Set hört sich in jedem Raum und bei jeder Temperatur und mit jedem Fell anders an.

    Rock on!


    "I like that...that's heavy...lil' heavy..:twisted: "
     
  20. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 02.03.05   #20
    He also mall langsam! Das Basix Custom bietet ein fast unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis und steht auch im direkten Verglich mit anderen Marken nicht zu unterst, sonder stellt andere Sets von namhaften Herstellern schnell mal in den Schatten. Das Basix Custom ist ein topper Schlagzeug für Anfänger und hält auch lange durch. Ausserdem verlierst du nicht so schnell die Freude dran da die Klangentfaltung sehr erfolgt. Ausserdem hastu du eine standfeste Hardware, Freischwingesystem und gute Werksfelle. Ich denke dass du mit diesen Einzelheiten als Beginner sowieso nichts anzufangen weisst. Ein Basix ist denke ich als blutiger Anfänger allen anderen Sets vorzuziehen, solange du nicht grad ein Riesenschnäppchen im Gebrauchthandel findest!
     
Die Seite wird geladen...

mapping