77 Gitarren gleicher Bauform (Randy Rhoads) in einem Playthrough-Video hintereinander in einem Song (4:31) gespielt


Mindless
Mindless
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.22
Registriert
05.04.06
Beiträge
92
Kekse
3.839
Ort
Berlin
Wäre vielleicht ganz gut, wenn ihr das noch in die Beschreibung reinpackt - nicht, dass das sonst noch als weiteres "Beweisvideo" von der GITEC Fraktion verwendet wird. 🙃
Hier im MB geht das im Ursprungsbeitrag wohl nicht mehr. Auf dem "Beipackzettel" bei Youtube kann es sicherlich nicht schaden. Ich sprech das mal mit den Bandkollegen durch. Thanx für den Tipp. :)
Also ich finde das Video super - hätte nicht gedacht, dass es so viele unterschiedliche Randy Rhoads Gitarren gibt. Ich habe die immer in eine Nische gepackt, mit vielleicht 4 oder 5 verschiedenen Ausführungen über die Zeit, das ist schon erstaunlich für mich. Großes Kompliment für die Arbeit, die ihr da reingesteckt habt, aber RR hat es auch verdient!

Und: Mir war schon klar, dass der Sound nicht von jeder Gitarre einzeln kommt :)
Danke für das Kompliment. :juhuu:
... und ich hab mir schon gedacht, bei Metal klingt sowieso alles gleich...:m_git1::m_git1::m_git1::rofl:
Jepp, iss doch eh allet Rumgeholze! :m_drummer::m_git1::m_vio3:;)
sehr geil!! bitte mehr von solchen Verrückten (y)

interessant finde ich auch die Modifikation am Mehrfachgitarrenständer um ihn RR kompatibel zu machen (y)
Jaja, auf jeden Fall, so ne Verrückten machen das Leben bunt, lustig und interessant. In der Band waren wir uns schnell einig, dass das mit der großen weiten Welt unbedingt geteilt und gemeinsam daran erfreut werden muss. Hat nur ein kleines Weilchen von der Idee bis zur Umsetzung gedauert. Aber egal, es ist jetzt da und nur das zählt.
Gefällt mir! (y) Und besonders cool finde ich, dass die Palette von Rocktile und Dimavery bis hin zu Marken wie ESP geht- also die ganze preisliche und qualitative Bandbreite abgedeckt ist.
Da ist auch die ein oder andere Frankenstein Gitarre dabei. Die Bandbreite macht es tatsächlich dadurch interessant.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich finde es auch super geil was ihr da auf die Beine gestellt habt.
Einen Riff der an den 77 gitarren gespielt wäre, wäre sicher noch interessanter zu hören. Um zu hören wie sie alle klingen.
Wie gesagt, das wird noch mit kleinen Videos nachgeholt. So hat man als Betrachter/Zuhörer dann auch eher die Chance die Unterschiede herauszuhören. Das wäre tatsächlich bei 77 Gitarren in einem Song nicht realisierbar.

Und danke für´s Kompliment. Allen anderen natürlich auch! :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
gitarrero!
gitarrero!
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
17.05.22
Registriert
22.01.06
Beiträge
8.273
Kekse
122.879
Ort
Drunt' im Illertal
Wahnsinn, einfach nur Wahnsinn. Aber im positiven Sinne!

Übrigens, die Ibanez #43 bei 2:26 ist definitiv keine Proline RR1260, sondern - und das weiß ich mit Sicherheit und aus eigener Erfahrung - eine RR520CS (Rocket Roll, Cherry Sunburst) von 1992. Schönen Gruß an Deinen Drummer, vielleicht mag er das in seiner Datenbank korrigieren. :cool:

Nachtrag: Ein Rhoads-förmiges Modell namens Proline RR1260 gibt es generell gar nicht, es gab PR1660 (1985, Schraubhals) und PL2660 (1986, durchgehender Hals).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
  • Interessant
Reaktionen: 3 Benutzer
Z
Zack Rabarti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.22
Registriert
30.03.22
Beiträge
5
Kekse
2.018
Ort
Berlin
...die Ibanez #43 bei 2:26 ist definitiv keine Proline RR1260, sondern...eine RR520CS (Rocket Roll, Cherry Sunburst) von 1992. Schönen Gruß an Deinen Drummer, vielleicht mag er das in seiner Datenbank korrigieren....
Hey Gitarrero...Hier meldet sich der Besitzer der meisten Rhoads des Videos. Vielen Dank für deinen Hinweis. Ja ich war mir bei der Bezeichung auch nicht so sehr sicher, da ich speziell zu diesem Modell mit der sunburst Lackierung, den Ibanez RG Inlays und dem Edge tatsaechlich nicht viel gefunden habe. Ich kenne die PR1660 mit den dot Inlays, dem alten "Rocker" ??? Pro??? Tremolo, und dem halben Schlagbrett, und auch die neck tru Variante PL2660 ist mir bekannt. Bei der gab es ja auch das erste mal das Edge Tremolo.
Aber unter RR520 CS finde ich auch nicht wirklich etwas? Du sagst aus eigener Erfahrung? Hasst Du vllt mehr Infos? Das finde ich sehr spannend. Und nochmal vielen Dank. Ich lerne immer gerne dazu. Kann sein dass ich mich mit der PR1260 Nummer etwas vertippt habe.
Gruss S
 
Grund: Vollzitat Vorpost reduziert
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
gitarrero!
gitarrero!
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
17.05.22
Registriert
22.01.06
Beiträge
8.273
Kekse
122.879
Ort
Drunt' im Illertal
Aber unter RR520 CS finde ich auch nicht wirklich etwas? Du sagst aus eigener Erfahrung? Hasst Du vllt mehr Infos? Das finde ich sehr spannend.
Grüß Dich @Zack Rabarti , willkommen im Musiker-Board und gleich zu Beginn noch einmal meine höchste Anerkennung zu Deinen überaus fokussierten Sammelaktivitäten! :)
Ja es ist in der Tat so, ich hatte eine Zeitlang eine solche Gitarre wie Deine #43. Ich hatte sie hier vor mehreren Jahren im Ibanez-Userthread vorgestellt: https://www.musiker-board.de/threads/ibanez-userthread.190547/post-6634296
Ursprünglich dachte ich, die Typenbezeichnung laute RR420, weil ich am Halsfuß und in der Halstasche entsprechende Stempel vorfand, wurde dann aber von einem freundlichen und erfahrenen Mitarbeiter vom Ibanez-Vertrieb Meinl darauf aufmerksam gemacht, dass die "Schönholz"-Variante mit dem Flame-Maple-Top unter der höheren Bezeichnung RR520 vermarktet wurde. Das Modell taucht in keinem Katalog auf und auch die weltweiten Internetze wissen wenig darüber, deswegen gilt es als obskur, aber in der offiziellen Preisliste für Deutschland aus dem Jahre 1992 sind die zwei Rocket-Roll-Modelle in Rhoads-Form namens RR420BK = Black und RR520CS = Cherry Sunburst nebst zwei Schwestermodellen von Typ Destroyer DT420BK = Black und DT520CS = Cherry Sunburst explizit aufgeführt. Hals, Pickups und EDGE Vibrato waren bei allen vier Modellen gleich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Z
Zack Rabarti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.22
Registriert
30.03.22
Beiträge
5
Kekse
2.018
Ort
Berlin
*edit*
Hey. Vielen lieben Dank für dieses schöne Kompliment. Ja ich habe in der Tat recht viel Zeit damit verplemmpert nach Rhoads Schaetzen zu suchen. Die Sunburst Ibanez habe ich vor ein paar Jahren auch eher durch Zufall recht günstig bekommen. Sie hat auch einiges abgekriegt, überall Dellen und Schrammen.
Aber sie klingt hervorragend, sehr klar und brilliant.
Und woh, vielen Dank für deine ausgezeichnete Recherche und Info. Nehme an dass dieser Zacken recht schnell wieder aus dem Programm genommen wurde.
Auf jeden Fall werde ich die Bezeichung aendern. Dankesehr.
Ich habe ja auch kürzlich erst die RR250 #15 erworben, auch die ist eher selten, und vor allem war das original Tremolo nicht mehr zu bekommen, auch der Meinl vertrieb wies mich ab. Daher habe ich die modifiziert und ein Edge Zero eingesetzt.
 
Grund: edit -> Vollzitat Vorpost
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
gitarrero!
gitarrero!
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
17.05.22
Registriert
22.01.06
Beiträge
8.273
Kekse
122.879
Ort
Drunt' im Illertal
Und woh, vielen Dank für deine ausgezeichnete Recherche und Info. Nehme an dass dieser Zacken recht schnell wieder aus dem Programm genommen wurde.
Deine Annahme trifft zu. Die 1992 erhältliche Quadriga aus zwei RRs und zwei DTs war ein sogenannter Spot Production Run. Dazu kommt es immer mal wieder; und es läuft so ab, dass der Ibanez-Vertrieb oder der große Einzelhändler eine bestimmte Stückzahl von Gitarren, die nicht zum regulären (Katalog-)Lieferprogramm gehören, beim Hersteller ordert und dann in die Läden oder unters Volk bringt. Die Stückzahl für ein Spot Production Modell kann von einem halben Dutzend bis zu einigen Dutzend variieren. Dass die Dokumentation mitunter sehr dünn ausfällt (manchmal sind's nur vereinzelte Werbeanzeigen in Zeitschriften, sonst gibt's nix), damit muss man sich halt abfinden. Zum Zeitpunkt der Bestellung oder Fertigung hat kaum jemand auf dem Schirm, dass sich Jahrzehnte später die Fans über Identifikation, Datierung und Benamsung den Kopf zerbrechen... :engel:
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich habe ja auch kürzlich erst die RR250 #15 erworben, auch die ist eher selten, und vor allem war das original Tremolo nicht mehr zu bekommen, auch der Meinl vertrieb wies mich ab.
Die RR250 hat das Powerocker, stimmt's? Da hättest Du bei Orval "Mr. Ibanez" Engling nach Ersatzteilen fragen können: https://mr-ibanez.com/parts Aber jetzt ist es wohl schon zu spät bzw. der Umbau schon erfolgt.
 
dupree
dupree
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.03.22
Registriert
03.12.07
Beiträge
585
Kekse
1.531
Gratuliere zu dieser positiv verrückten Idee......Super!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Mindless
Mindless
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.22
Registriert
05.04.06
Beiträge
92
Kekse
3.839
Ort
Berlin
Gratuliere zu dieser positiv verrückten Idee......Super!
Danke, es macht halt Spaß so ne verrückten Sachen mit anderen gleichsam verrückten, bekloppten Musikjunkies zu teilen. 😁
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Uhu Stick
Uhu Stick
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.22
Registriert
21.04.17
Beiträge
1.068
Kekse
2.924
Jetzt würde mich mal interessieren wie viele davon kopflastig sind.
 
OLLiPSE79
OLLiPSE79
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.22
Registriert
02.05.21
Beiträge
80
Kekse
109
Ort
Gelsenkirchen
Irre. Aber die Frage nach dem Sound der einzelnen Modelle wollte ich auch stellen, ich dachte erst, sie würden wirklich alle gleich klingen, oder mein Ohr für so wat ist kaputt gegangen. Is ja geklärt. Müsste man mal mit Stratocaster machen, da gibts ja auch mehrere relevante Reihen ( angeblich ). In so nem Song hört man evtl eher Unterschiede, als bei diesen Vergleichen im Netz ( Ausnnahme: Phil Mc Knight (Know your Gear) - der ist unterhaltsam und hat immer schöne Schätzchen da hängen, und ist DER Pickup Vergleicher ).

Zu dem von Gitarrero:
".....Übrigens, die Ibanez #43 bei 2:26 ist definitiv keine Proline RR1260, sondern - und das weiß ich mit Sicherheit und aus eigener Erfahrung...."

In Regel kann man ihm das glauben, wenn es um ibz geht, kann man hier fragen - DIE HAM DAS IM BLUT, ODER MIT DER MUTTERMILCH AUFGESOGEN, wirste noch merken
Beitrag automatisch zusammengefügt:

"....Einen Riff der an den 77 gitarren gespielt wäre, wäre sicher noch interessanter zu hören. ...."

Jau. Dachte ich auch...
Alle 77 durchspielen und gleichlaut parallel mischen ergibt sicher auch ein Brett...

War Spass, habe neulich etwas bei YT gesehen, bei dem ca5 namhafte Player zusammen " Highway Star" grausam entstellen, auf so nem Vai Konzert, schlimm....
 
Zuletzt bearbeitet:
Mindless
Mindless
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.22
Registriert
05.04.06
Beiträge
92
Kekse
3.839
Ort
Berlin
Jetzt würde mich mal interessieren wie viele davon kopflastig sind.
Hi Uhu Stick, das Thema Kopflastigkeit kann unserer Drummer Zack Rabarti, 😁 dem die Gitten ja gehören, am besten beurteilen. Ich gehe mal davon aus, dass er sich zu Deiner Frage hier noch äußert. Wir sind gerade dabei einzelne kurze Clips zu den jeweiligen Gitten zu produzieren in denen auf sowas zum Beispiel auch eingegangen wird. Also, stay tuned! 😉
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7 Benutzer
El Ted
El Ted
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.22
Registriert
06.08.12
Beiträge
1.288
Kekse
8.745
Ort
Ventura, CA
Hübsche Sammlung!

Bei über 70 Gitarren wird die Unterbringung (speziell. mit Koffer) zur Herausforderung. Sieht aus als sei alles sauber ge-labeled. Ohne dies befindet man sich auf verlorenem Posten.
Bei mir ist bis auf 2 Koffer alles in Taschen verstaut. Die sind im Haus flexibler, nehmen weniger Platz weg. Leere (Original-) Koffer sind in einem gemieteten Stauraum untergebracht.
Zum Glück sind es bei mir auch nur 15 (nach letzter Zählung) Gitarren und Bass-Gitarren.
 
Uhu Stick
Uhu Stick
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.22
Registriert
21.04.17
Beiträge
1.068
Kekse
2.924
LtdBoomer
LtdBoomer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.22
Registriert
01.12.16
Beiträge
440
Kekse
616
Ort
Das RuhrgeBeat
Jau,ganz interessant.
Aber in diesen kack Zeiten finde Ich derartige Dekadenz unangebracht.
 
  • Wow
Reaktionen: 1 Benutzer
Lum
Lum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.22
Registriert
05.05.05
Beiträge
3.190
Kekse
59.765
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Uhu Stick
Uhu Stick
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.22
Registriert
21.04.17
Beiträge
1.068
Kekse
2.924
Ich sehe nichts was dagegen spricht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
relact
relact
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.05.22
Registriert
09.09.05
Beiträge
3.878
Kekse
75.252
Ort
Cielo e Terra
Bei diesem Soundsetting klingen alle 77 Gitarren nahezu gleich.

Eigentlich ziemlich unnötig, die Gitarre so oft zu wechseln. :D
 
  • Haha
Reaktionen: 3 Benutzer

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben