8Ohm Switch für 16 ohm 2x12" (2x8Ohm in Reihe)

von Tj99, 23.03.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Tj99

    Tj99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.09
    Zuletzt hier:
    4.04.18
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.16   #1
    Hallo Leute,

    habe vor einiger Zeit einen GEM Mars G30 Vollröhramp aus den Anfang 70ern vor dem Mülleimer eines Nachbarn gerettet und wollte den letztens mal ausprobieren. Die Box war schon nicht mehr vorhanden, also hab ich n schönes TopTeil draus gemacht. :great:
    Nun hab ich in meinem kleinen Studio ne Orange PPC212 open back und ne closed back stehen, mit jeweils 16 Watt, die sich aber aufgrund des Impedanzunterschieds nicht so wirklich mit dem 8 ohm Topteil vertragen. Ich wollte mir jetzt einen kleinen Switch einbauen, bei dem ich praktisch nur einen Speaker ansteuere. Da die Celestion Vintage 30 beide jeweils 8 ohm besitzen (in Reihe geschaltet) sollte das doch möglich sein, oder habe ich da nicht richtig mitgedacht?

    Der Amp hat wie der Name vielleicht bereits verrät 30Watt, also sollte das auch kein Problem sein.
    Was für nen Switch könnte ich da hernehmen und wie würdet ihr denn das am besten verdrahten (vorrausgesetzt es funktioniert überhaupt) ? :)

    Ansonsten müsste ich jedes mal händisch beide Speaker voneinander trennen für 8ohm Einzelspeaker-Betrieb und wieder zusammenstecken für 16 ohm 2Speaker-Betrieb.

    Danke schon mal!
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    12.845
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.251
    Kekse:
    23.298
    Erstellt: 23.03.16   #2
    Jo, son Switch lässt sich realisieren. Kannst auch ne Fullblown Stereobuchse draus machen ;)
     
  3. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    8.661
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.255
    Kekse:
    47.922
    Erstellt: 23.03.16   #3
    Das geht z.B. so:

    [​IMG]

    Als Schalter tut es ein normaler Ein/Ein Zweiwegeschalter wie z.B. dieser , mehr als 2-3A gehen da eh nicht drüber...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.426
    Zustimmungen:
    1.448
    Kekse:
    53.187
    Erstellt: 24.03.16   #4
    Ich würde das eher mit einer zweiten Buchse realisieren, was in Sachen Kosten und Aufwand am kleinsten ist. Und Schalter an einer Box, die auch mal hart transportiert wird, sind mir vom Bauch her immer etwas suspekt..

    Es müsste doch reichen, das Plus der Originalbuchse mit dem Plus der zweiten Buchse zu verbinden und vom 1. Speaker das Minus auf das Minus der zweiten Buchse. Oder habe ich da einen Denkfehler?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Tj99

    Tj99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.09
    Zuletzt hier:
    4.04.18
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.16   #5
    Das Sollte iwie hinhauen da ich dadurch dass ich den Minus-Pol des 2. Speakers praktisch nirgendwo verbinde sich das Signal so den Weg vom Minus-Pol des 1. Speakers direkt zum Minus-Pol der 2. Buchse macht ohne über den 2. Speaker zu gehen. Wenn ich deiner Überlegung richtig folgen kann? :)

    Das wäre natürlich noch ne bessere und angenehmere Lösung als ein Switch, wenn es denn wirklich funktioniert!
     
  6. Giusto

    Giusto HCA Lautsprecher und Cabinets HCA

    Im Board seit:
    13.05.09
    Zuletzt hier:
    3.10.18
    Beiträge:
    3.249
    Ort:
    Wittgenstein NRW
    Zustimmungen:
    2.126
    Kekse:
    14.917
    Erstellt: 24.03.16   #6
    Es gibt für Sowas Buchsen mit Schaltkontakten.
    Meine 212er Box mit zwei 8 Ohm Speakern hat 4 Klinkebuchsen. Eine für 16 Ohm, eine für 4 Ohm und zwei für jeweils 8 Ohm. Umschalten muss ich nicht, nur den Stecker in das jeweilige Loch stecken. Den Rest machen die Schaltkontakte im inneren.
    [​IMG]
    Davon Vier Stück richtig verdrahtet und du hast alle möglichen Eventualitäten abgedeckt.
     
  7. Tj99

    Tj99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.09
    Zuletzt hier:
    4.04.18
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.16   #7
    1)Wie müsste man das dann verdrahten?

    2) Und zum Beispiel von Hans_3, kann man das dann einfach so umsetzen? Denn das könnte ich auch gleich heute schon machen, fürs andere bräucht ich neue buchsen :)

    Danke auf jeden Fall für den Beitrag!
     
  8. eini

    eini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.11
    Zuletzt hier:
    6.01.18
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    437
    Erstellt: 24.03.16   #8
    Nee, das passt, kein Denkfehler, ist ne einfache Lösung.

    Klangnachteil speziell bei der geschlossenen Box kann sein, dass die Membran des inaktiven Lautsprechers (wegen des Luftdrucks) entgegen der aktiven Membran schwingt... Versuch macht kluch.

    Zum Beitrag von Giusto: in meiner 4x12er hab ich sechs solche Käferbuchsen verbaut plus Umschalter Mono/Stereo :weird:
    Aber letztendlich vertraue ich der dauerhaften Zuverlässigkeit der Buchsen-Schaltkontakte nicht, eher einem robusten Schalter.

    [Edit] Allerdings hab ich damals billige Conrad-Buchsen verbaut. Da saßen die Kontaktlaschen (rechtsseitig auf Giustos Bild) nicht immer dauerhaft zuverlässig fest, konnten sich schonmal nach oben verschieben. Da hab ich einfach die drei Lötfahnen (zeigen aufm Bild nach unten) nach außen gebogen, das könnte aber auch bei den Neutrik sicherer-er sein.

    Herzlichen Glückwunsch, ist super schön, dass Du ihn gerettet hast !!!
    Ich habe einen GEM Saturn!

    Wenn ich mich recht erinnere, hat der nur einen 16 Ohm Boxenausgang, hab ihn schon paar Monate nicht in Benutzung
    Kann es sein, dass dein Ausgangsübertrager-Trafo auch Anzapfungen für 16 Ohm hat? Aber da würde ich vorsichtig sein, beim Fehler bekommst Du schwerlich n Original-Ersatzteil!
     
  9. Tj99

    Tj99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.09
    Zuletzt hier:
    4.04.18
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.16   #9
    Hmm, darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht, müsste ich kontrollieren und bei Gelegenheit das Teil auch wieder auseinanderschrauben. Danke für die Info!


    Okay super, aber kaputt machen kann man da nicht wirklich was oder?

    Nun ja, das ist dann doch ein Mehraufwand den ich nicht benötige :)

    Nice! Ich war so überrascht über den Klang des Amps, als ich ihn zusammen mit meiner DIY-Box mit Eminence The Governor Speakern probiert habe, so nen geilen weichen Klang hab ich bisher schwer hinbekommen. Sehr Fender-like und vor allem mit Single-Coils der Hammer! :):great:
     
  10. eini

    eini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.11
    Zuletzt hier:
    6.01.18
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    437
    Erstellt: 24.03.16   #10
    Nein, wenn Du in die fertige Buchse das Lautsprecherkabel reinsteckst und am anderen Ende so 4 bis 7 Ohm Gleichstromwiderstand misst, ist alles in Ordnung. Beim Messen aber noch am Kabel/Stecker wackeln, auch Kabelenden biegen, jeweils an beiden Enden, dann bist Du auf der sicheren Seite, kein Wackelkontakt oder Kabelbruch, was den OT (Ausgangsübertrager) killen könnte. Mechanische Festigkeit aller Lötungen in der Box kannste vorher auch noch gleich checken - Check, check, einszweidreivier..! :)

    Mein Saturn hat übrigens, meine ich, ne Transen-Vorstufe und 4x EL84 inner Endstufe :tongue:
     
  11. Giusto

    Giusto HCA Lautsprecher und Cabinets HCA

    Im Board seit:
    13.05.09
    Zuletzt hier:
    3.10.18
    Beiträge:
    3.249
    Ort:
    Wittgenstein NRW
    Zustimmungen:
    2.126
    Kekse:
    14.917
    Erstellt: 24.03.16   #11
    Ich muss mal schauen, ob ich den Zettel finde
    Der Umschalter erübrigt sich bei meiner Variante, da die beiden 8 Ohm Buchsen für Stereo nutzbar sind.
    Nein, da geht nix kaputt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping