9 Jähriger Peavey Bandit 112 (made in britain)

  • Ersteller Squall_
  • Erstellt am
S

Squall_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.08
Mitglied seit
10.01.05
Beiträge
406
Kekse
5
Ich hätte dieses prachtstück für ca. 150 - 180€ kaufen können... ist mir da ein schnäppchen entgangen?
 
cyanite

cyanite

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.19
Mitglied seit
12.05.04
Beiträge
1.696
Kekse
1.762
Ort
Osnabrück
Meiner Meinung nach nicht :rolleyes:
Besser Etwas mehr hinlegen und nicht ne uralte Billig-Transe nehmen. Wenigstens ne neue ;)
 
T

TimBlack

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.19
Mitglied seit
06.03.05
Beiträge
268
Kekse
97
Ort
Iserlohn
Die neuen sind viel besser!!!
Da is jetzt ne ganz andre bessere Technik drin...
 
Corvus

Corvus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.10
Mitglied seit
06.07.04
Beiträge
540
Kekse
76
Ort
Karlsruhe
Squall_ schrieb:
Ich hätte dieses prachtstück für ca. 150 - 180€ kaufen können... ist mir da ein schnäppchen entgangen?

IMO hast da genau das richtige gemacht, dir keinen Peavey zu holen....:great:
Es gibt nix schlimmeres als Geld rauszuwerfen. Hol dir zudem lieber einen neuen Amp (kein Peavey) statt nen Gebrauchten, da hast wenigstens au noch Garantie drauf, falls de doch mal was zerbiemst....;)

So, jetz gibts bestimmt gleich wieder Diskusionen von Peavey Liebhabern, aber i find ihn echt schlecht, da er einfach zuviel rauscht un der Klang net so doll is... :cool:

gruß Corvus :rock:
 
deXta

deXta

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.03.21
Mitglied seit
24.02.05
Beiträge
1.168
Kekse
2.365
Ort
Bochum
Tja, um diese Diskussion mal auszurufen: WAS IST SO SCHLIMM AN PEAVEY??? :screwy::screwy::screwy:
 
Corvus

Corvus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.10
Mitglied seit
06.07.04
Beiträge
540
Kekse
76
Ort
Karlsruhe
deXta schrieb:
Tja, um diese Diskussion mal auszurufen: WAS IST SO SCHLIMM AN PEAVEY??? :screwy::screwy::screwy:

Ganz einfach, er rauscht zu stark! :cool:
Ich habe den 112er Bandit auch angetestet und habe festgestellt ,das sogar der kleine SpiderII (30er) nen besseren Klang im Clean sowohl auch bei Distortion hat. :great:


gruß Corvus :rock:
 
Hellfire

Hellfire

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.12
Mitglied seit
01.07.04
Beiträge
2.461
Kekse
1.163
Definiere in diesem Zusammenhang "gut", definiere "besser". :rolleyes:

Mehr brauch ich dazu nicht zu sagen.
 
Stringgod

Stringgod

HCA Gitarre
HCA
Zuletzt hier
12.12.18
Mitglied seit
31.08.04
Beiträge
2.080
Kekse
2.120
Ort
Essen
Ich hatte mal so einen Peavy Vollröhrenkombo, ich glaub mit EL84 Röhren drin. Der müsste auch so aus den Anfängen der 90er stammen. Der Klang richtig geil im verzerrten Kanal. Der Clean Kanal war sehr durchschnittlich. Ich komme aber nicht mehr auf den Namen ... mmhhh ... sah so ähnlich aus wie der Bandit.

Mir gefallen auch diese neuen Peavy Transen. Da klingen schon die ganz kleine recht cool.
 
Corvus

Corvus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.10
Mitglied seit
06.07.04
Beiträge
540
Kekse
76
Ort
Karlsruhe
Hellfire schrieb:
Definiere in diesem Zusammenhang "gut", definiere "besser". :rolleyes:

Mehr brauch ich dazu nicht zu sagen.

Was möchtest du überhaupt damit sagen?

gruß Corvus :rock:
 
Hellfire

Hellfire

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.12
Mitglied seit
01.07.04
Beiträge
2.461
Kekse
1.163
Dass es Schwachsinn ist, zu sagen, dass ein Verstärker schlecht ist. Das ist ganz einfach geschmackssache. Ich kenne die alten Bandits nicht, aber die neuen haben IMO einen äußerst vielseitigen Klang, der mich - trotz des zugegeben starken Rauschens bei hohen Lautstärken - sehr überzeugt. Ich finde z.B. den Sound des Spider total künstlich, aber dennoch würde ich ihn nicht als "schlecht" bezeichnen.
 
Corvus

Corvus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.10
Mitglied seit
06.07.04
Beiträge
540
Kekse
76
Ort
Karlsruhe
Hellfire schrieb:
Dass es Schwachsinn ist, zu sagen, dass ein Verstärker schlecht ist. Das ist ganz einfach geschmackssache.

So, dann muß ich es also doch äußern,

Es ist niemals Schwachsinn zu sagen das ein AMP, ne GIT, nen MULTI,...etc. schlecht ist! :great: Du mußt mal daran denken, das, wenn sich jemand zu etwas äußert, logischer Weise immer in erster Linie von sich ausgeht. :cool:
Von was sollte man sonst ausgehen?
IMO finde ich es Unnötig, wenn sich hier jemand über Dinge äußert, von denen er absolut keen Plan hat und nur über Andere gehört hat, wie sie se finden ....das hilft dem Fragenden nicht wirklich weiter, weil er bei weiteren intensiveren und detailreicheren Fragen, nicht mit fundiertem Wissen als Antwort rechnen kann...:great:

Natürlich ist es Geschmacksache, und das wird es immer sein! ;)


gruß Corvus :rock:
 
indaba

indaba

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.14
Mitglied seit
31.12.04
Beiträge
156
Kekse
9
also ich hab vorgestern (im rock-shop in KA) den bandit 112 getestet und der hat den spider II um längen im sound geschöagen. der peavey hat einfach vor allem clean überzeugt und auch im ver- bzw- angezerrten Bereich war der bandit besser. der spider II hat zwar verdammt viele einstellungsmöglichkeiten, es kommt aber nix ganzes bei rum.
aber wie gesagt, es is halt geschmackssache
 
Corvus

Corvus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.10
Mitglied seit
06.07.04
Beiträge
540
Kekse
76
Ort
Karlsruhe
indaba schrieb:
also ich hab vorgestern (im rock-shop in KA) den bandit 112 getestet und der hat den spider II um längen im sound geschöagen. der peavey hat einfach vor allem clean überzeugt und auch im ver- bzw- angezerrten Bereich war der bandit besser. der spider II hat zwar verdammt viele einstellungsmöglichkeiten, es kommt aber nix ganzes bei rum.
aber wie gesagt, es is halt geschmackssache

Mit genau welchem SpiderII hast du ihn verglichen? :cool:


gruß Corvus :rock:
 
highQ

highQ

HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
02.09.20
Mitglied seit
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.214
Ort
nähe Stuttgart
nenene jungs!

jetzt ma langsam hier...:

bandit 112 = GEIL

ich hab den....und ja er rauscht laut. aber dafür: ja er ist auch laut. Also ich finde der bläst einfach alles weg.
und ihr werdet es nicht glauben ABER:
bei mir im proberaum steht n engl survage 60 mit ner 212 mesa box. genau gegenüber steht mein peavy mit ner 410 box.
der clue: ihr dürfet raten welcher (meiner meinung nach) besser Klingt.....

GENAU...der peavey. hammerhart oder?

edit: wenigstens n bissle die rechtschreibfehler rausgemacht...ist ja schlimm!
 
-rhysk-

-rhysk-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.21
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
955
Kekse
596
PEAVEY haben die BESTEN AMPS (Mesa & Engl mal außen vor) :great:
.
.
.
Alles andere ist gelogen :twisted:
 
blueblues

blueblues

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.15
Mitglied seit
10.02.04
Beiträge
570
Kekse
124
Ort
Ditzingen
du sprichst hier von dem alten und heute nicht mehr gebauten bandit aus uk. es gab hier mal den unser E-Wok (einige werden sich noch an ihn erinnern ;) ). der hatte den als top umgebaut und an einer 4x12er betrieben. vom klang war er sehr überzeugt. das alte teil muß um einiges besser sein, als der neue aus asien.
 
B

Bigfoot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.17
Mitglied seit
08.12.04
Beiträge
27
Kekse
0
ich hab einen spider 2 112 und bin sehr zufrieden mit ihm.
der rote metal kanal hört sich mit distortion boost und noisegate sehr gut an und rauscht kaum ( habe eine epiphone sg 400).
clean find ich vorallem die twang kanäle sehr gut, in verbindung mit dem phaser und viel treble/tone kriegst sogar den "one" klang von intro sehr gut hin.
 
Cursive

Cursive

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.14
Mitglied seit
12.09.04
Beiträge
970
Kekse
228
Ort
Stuttgart
Wie wärs mit ein wenig objektiveren Beiträgen? Die dann hübscherweise auch zum eigentlichen Thema passen. Die Diskussion über geschmäcker hatten wer glaub ich schon mal... :eek:

Und: Ich meine auch, dass du da nix verpasst hast. bei alten Röhrenamps kann man das ja noch verstehen von wegen Purismus und so. Außerdem war ist die Röhren technik schon recht lange wirklich ausgereift, da es sie ja schon viel länger gibt.
Eine alte transe ist einfach technisch nicht auf den heutigen Stand (logisch :rolleyes: ), was aber höchstwahrscheinlich sehr auf Kosten des Klangs geht, da die transistortechnik ja noch nicht sooo alt ist und deswegen damals wohl sehr (achtung vermutung!) gerauscht hat, vom Klang her etwas Künstlich war und wohl auch störanfälliger als heute...
Also:
NEIN! Dir ist kein Schnäppchen entgangen.

UND: wie kann jemand behaupten, peavy wären die besten Amps, wenn er/sie noch nicht alle amps auf dem Makrt gespielt hat?!?!

UND: NEIN!, man kann nicht davon ausgehen, dass jeder hier von sich ausgeht, da es dann in solchen Diskussionen ausartet. was hilft es jemand, der von dir wissen will, warum diese oder jene Gitarre besser ist als ne andere, wenn du ihm dann sagst "Die klingt halt besser...."
Besser ist relativ und liegt im Auge des Betrachters ("Behörers" wohl in diesem fall")
deswegen kann man objektive Argumente heranziehn wie: Die PU's sind technisch besser, bessere schaltung, besseres Holz, bessere Verarbeitung.
Und wenn man sagt, sie klingt scheisse dann bitte "sie klingt scheisse, weil da ein Singlecoil drin ist und ich den SC sound nicht mag", etc.

Dankeschön!

Sowas lässt sich echt nicht lesen Leute...

.greez.
 
M

Minicocker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.17
Mitglied seit
31.03.05
Beiträge
401
Kekse
49
Ort
Hamburg
Ich besitze noch den alten, in England gebauten, Peavey Bandit 112! Müßte jetzt so 11 Jahre alt sein und klingt immer noch gut!! Hab ihn Anfang der 90er gekauft.
Ist halt ne Geschmackssache, aber der klingt auf alle Fälle besser wie die neuen!! Zumindest in meinen Ohren! ;-)
Ich benutze den weiterhin als Übungsamp!

Schöne Grüße!!

EDIT: Da rauscht nichts!! Garantiert!!
 
Cursive

Cursive

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.14
Mitglied seit
12.09.04
Beiträge
970
Kekse
228
Ort
Stuttgart
Okay...hab ich doch falsch vermutet.

Also: Dir wird wohl ein schnäppchen entgangen sein :D

.greez.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben