A c h t u n g - Anfänger fragen :D

D
DCVDNS
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.19
Registriert
30.07.13
Beiträge
3
Kekse
0
Hi, ich habe ein paar fragen zu dem Prodozieren von Musik wie Chillstep/EDM/House/Hip-Hop und zwar: Welche Hardware´(MIDI-Controller) wird benötigt um einen vollständigen Track aufzubauen? :gruebel: Welche Ableton Version ist für einen Anfänger empfehlenswert?:D Was sollte ich noch beachten/brauchen? Ich habe mich mal etwas kurzgefasst in der Hoffnung das es verständlich bleibt. Ich wäre euch wirklich dankbar wenn Ihr mir sagen könntet was man für den Anfang braucht. Momentan gefällt mir da ja das Akai APC40 sehr gut aber kann man damit einen Song prodozieren? Ich würde auch gerne Schlagzeug Beats reinkloppen. Ist da eventuell die Machine MKII besser für geeignet? Danke schon mal :great: MfG Hier noch ein paar Links welche Musik ich auch gerne Prodozieren möchte und wozu ich das Equipmet brauche.^^ https://www.youtube.com/watch?v=lRe9UmpOWys https://www.youtube.com/watch?v=LGCq3RBo54c https://www.youtube.com/watch?v=BA7_Td0Mxgk https://www.youtube.com/watch?v=-QoXJELi7ng
 
Eigenschaft
 
Dalek Caan
Dalek Caan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.16
Registriert
02.02.13
Beiträge
333
Kekse
706
Ort
SKARO
...die MASCHINE ist eine echte Komplettlösung, wenns um die angesprochenen Stilrichtungen geht...man braucht eigentlich nichts anderes.
Sieh dir einfach mal Youtube-Videos dazu an.
Man kann damit dermaßen einfach Beats erstellen...und die Pads spielen sich gut, die Soundlibrary ist umfassend.
Auch als Anfänger kommt man schnell klar damit- verglichen mit einer Live/APC-Kombination.
oder ähnlichem.
Da die Verbesserungen an der MASCHINE sich in Grenzen gehalten haben und es sowieso an der Hardware nicht mehr viel zu berbessern gab (außer den bunteren Lichtern), kann man auch ruhig das Vorgängermodell billig kaufen und macht trotzdem keine Abstriche.
 
Ruonitb
Ruonitb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.20
Registriert
22.08.04
Beiträge
762
Kekse
821
Ort
Konstanz
Ein MIDI-Controller ist nicht unbedingt notwendig. Was du benoetigst ist eine DAW (wie eben zum Beispiel Ableton) und VST-Plugins und Samples. Spezielle Hardware (ausser natuerlich einer Soundkarte) ist nicht zwingend notwendig. Gerade am Anfang wuerde ich das ganze Setup moeglichst klein halten; ob du Ableton oder eine andere DAW verwendest, ist eher unwichtig. Du solltest dir einfach die Software aussuchen, mit der du am besten arbeiten kannst.
Bei Ableton und aehnlichen Programmen werden einige VST-Plugins mitgeliefert, mit denen man herumspielen und eigene Sounds kreieren kann. Im Normalfall sind auch einige Drum-Samples dabei; notfalls gibt es davon auch genug gratis im Internet zu finden.

Daher wuerde ich dir raten, dich fuer eine bestimmte DAW entscheiden (es gibt ja Trial-Versionen von den meisten) und dann zunaechst nur damit und den mitgelieferten Programmen zu arbeiten.
 
M
MagnusF
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.10.13
Registriert
16.07.12
Beiträge
6
Kekse
0
Ich würde an deiner Stelle ein 25Keys MIDI Keyboard/Controller plus gutes Audio Interface nehmen. Wie dieses http://www.amazon.com/M-Audio-Axiom-Pro-25-HyperControl/dp/B001YBMAOS . Wird Ableton Live LE gleich mitgeliefert. Audio Interface brauchst du nicht gleich so viel auf den Tisch zu hauen, mit 150€ kommst du da gut aus und hast halt die Möglichkeit, dein Setup durch Mics oder ähnliches zu erweitern.

- - - Aktualisiert - - -

Ich würde an deiner Stelle ein 25Keys MIDI Keyboard/Controller plus gutes Audio Interface nehmen. Wie dieses http://www.amazon.com/M-Audio-Axiom-Pro-25-HyperControl/dp/B001YBMAOS . Wird Ableton Live LE gleich mitgeliefert. Audio Interface brauchst du nicht gleich so viel auf den Tisch zu hauen, mit 150€ kommst du da gut aus und hast halt die Möglichkeit, dein Setup durch Mics oder ähnliches zu erweitern.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben